ruhrdeich

Beiträge zum Thema ruhrdeich

Ratgeber

Bau einer Querungshilfe
"Wechselampel" am Duisburger Ruhrdeich

Sicherheit geht vor. Direkt nach Ostern startet die Stadt Duisburg am Dienstag, 6. April, mit dem Bau einer Querungshilfe im Bereich Ruhrdeich 300. Der Verkehr auf der vielbefahrenen Straße wird durch eine Ampel wechselseitig geführt. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen. Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang Juni abgeschlossen.

  • Duisburg
  • 02.04.21
Ratgeber

Kernbohrungen für den späteren Ausbau der A 59
Verkehrseinschränkungen am Ruhrdeich

Die Autobahn GmbH führt ab Montag, 1. Februar, auf der Straße „Ruhrdeich“ unter der Brücke der Autobahn A59 in Duissern Kernbohrungen für den späteren Ausbau durch. Daher kommt es dort zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Fußgänger und Radfahrer können jederzeit passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Freitag, 5. Februar, abgeschlossen.

  • Duisburg
  • 23.01.21
  • 1
Blaulicht

Auto prallt gegen Betonbrüstung
Verletzter Wittener bei Autounfall

An der Ruhrstraße kollidierte der Wagen einer 74-Jährigen mit dem Auto eines 40-jährigen Witteners. Sein Pkw prallte dabei gegen eine Betonbrüstung. Am Freitag, 17. Januar, gegen 14.30 Uhr, kam es in Witten im Kreuzungsbereich Ruhrstraße / Ruhrdeich zu einem Verkehrsunfall. Eine 74-jährige Frau aus Kressbronn in Baden-Württemberg fuhr mit ihrem Auto auf dem Ruhrdeich und wollte nach rechts auf die Ruhrstraße in Richtung Wittener Innenstadt abbiegen. Dabei übersah sie das vorfahrtsberechtigte...

  • Witten
  • 20.01.20
Ratgeber

B226: Vollsperrung der Mühlengrabenbrücke in Witten

Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Südwestfalen in Hagen teilt mit, dass die B226 im Bereich der Mühlengrabenbrücke, Ruhrdeich, ab Montag, 1. Oktober, für sieben Wochen voll gesperrt wird. Gründe für die Sperrung gibt es mehrere: Der seitliche Verschub der neuen Brücke, die Betonierung des Knotenpunkts und die Einrichtung der weiteren Verkehrsführung. Die Straße „Am Mühlengraben“ ist von der Vollsperrung nicht betroffen. Der Geh- und Radweg endet an der provisorischen Lichtsignalanlage, die...

  • Witten
  • 27.09.18
Überregionales

Unfallflucht in Wittener Baustelle am Ruhrdeich - rot-weißes Motorrad und Zeugen gesucht!

Am Mittwoch, 20. Juni, kam es in Witten, an der Baustellen-Einmündung Ruhrdeich / Am Mühlengraben 10, gegen 14.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der flüchtige Fahrer eines rot-weißen Motorrades mit weißem Schutzhelm sowie Zeugen des Vorfalls werden nun von der Polizei gesucht. Ein Autofahrer (27) aus Oer-Erkenschwick befuhr den Ruhrdeich in Richtung Herbeder Straße. An der Unfallstelle musste der junge Mann unvermittelt hinter einem schwarzen Wagen abbremsen. Dieses Auto war mit zwei weiblichen...

  • Witten
  • 26.06.18
Ratgeber

Ponys traben auf dem Ruhrdeich 

Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei Duisburg: Über den Notruf 110 haben gestern (23. Mai, 17:35 Uhr) aufmerksame Duisburger sechs Ponys gemeldet, die auf der Fahrbahn "Am Ruhrdeich" in Richtung Verteilerkreis Kaßlerfeld trabten. Die Tiere hatten eine undichte Stelle im Zaun entdeckt und waren auf Entdeckungsreise gegangen. Als die Polizei vor Ort eintraf, hatte eine Verantwortliche drei schon wieder einfangen. Wenige Minuten später konnten die Beamten mit dem polizeilichen Flatterband die...

  • Duisburg
  • 24.05.18
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Update 4: Auch die zweite Bombe in Duisburg-Kaßlerfeld ist entschärft - alle Sperrungen aufgehoben!

Update 4, Stand 21.18 Uhr: Auch die zweite Bombe konnte erfolgreich entschärft werden. Damit sind alle Sperrungen aufgehoben. Update 3, 21.08 Uhr: Die erste Bombe wurde erfolgreich entschärft. Die Sperrungen bleiben natürlich bestehen bis die zweite Bombe entschärft wurde; diese beginnt in den nächsten Minuten. Update 2, 20.30 Uhr: Der Einsatz zur Bombenentschärfung läuft planmäßig. Alle Sperren sind besetzt und aktiviert. Die betroffenen Anwohner sind informiert. Zwei geheingeschränkte zu...

  • Duisburg
  • 16.04.18
  • 1
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Alleinunfall in Witten: Bochumer (51) stürzt mit Fahrrad

Ein 51-jähriger Bochumer hat sich am Sonntag, 28. Mai, um 13.15 Uhr, bei einem Unfall im Kreisverkehr zwischen der Straße Ruhrdeich und der Herbeder Straße in Heven verletzt. Der Bochumer fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Ruhrdeich in Fahrtrichtung Herbeder Straße. Im Kreisverkehr kam er auf der nassen Fahrbahn ohne Fremdeinwirkung zu Fall und verletzte sich dabei. Ein Rettungswagen brachte den Mann zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

  • Witten
  • 29.05.17
Natur + Garten
einfach schön hier... Hattingen an der Ruhr...
3 Bilder

SCHÖN hier ... Ostern 2014

S C H Ö N HIER! ja, auch hier, an der Ruhr, im Ruhr-POTT, ist es schön! Immer wieder bin ich von meiner Heimat und ihrer Umgebung sehr angetan... wie hier an der Ruhr bei Hattingen... schaut selbst, nur eine kleine Auswahl ... Wünsche FROHE OSTERN gehabt zu haben! Liebe Grüße aus dem "Schön Hier"

  • Hattingen
  • 21.04.14
  • 13
  • 15
Ratgeber
Die Straße Ruhrdeich (im Bild der Kreisverkehr an der Herbeder Straße) wird ausgebaut. Die Arbeiten beginnen am Montag, 8. Juli, und dauern voraussichtlich bis Ende September. Damit die Beeinträchtigungen für den Autoverkehr möglichst gering bleiben, wird die Straße für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.  Luftbild: Harst/www.harstcom

Bauarbeiten auf dem Ruhrdeich: nur geringe Beeinträchtigungen

Bauarbeiten auf dem Ruhrdeich durch Straßen-NRW: Die Arbeiten zum Ausbau der B 226 beginnen am Montag, 8. Juli. Es sei nur mit geringen Beeinträchtigungen zu rechnen. Zwischen dem Ruhrdeichkreisverkehr (Herbeder Straße/Ruhrdeich) und der Ruhrdeichkreuzung (Ruhrstraße/Ruhrdeich) wird die Straße auf einer Länge von zirka 1250  Metern entsprechend den Richtlinien für bautechnische Maßnahmen an Straßen in Wassergewinnungsgebieten (RiStWag) ausgebaut. „Wegen der unmittelbaren Nähe zum...

  • Witten
  • 05.07.13
Überregionales
Nachdem die Feuerwehrleute den fest steckenden Hund im Rohr gefunden hatten, wurde das Rohrstück frei gelegt und geöffnet. Foto: M. Tacke/Feuerwehr Hattingen
4 Bilder

Hund klemmt in Rohr fest

Montag musste die Hattinger Feuerwehr zu einer aufwändigen Tierrettung zur Hundewiese am Ruhrdeich ausrücken. Hier war ein Hund in einem etwa 50 m langen Abflussrohr eingeklemmt. Das im Durchmesser rund 130 mm große Abflussrohr war überirdisch verlegt, an einem Ende offen. Das andere Ende war mit Erde verschlossen. "Nachdem der feststeckende Hund in dem gusseisernen Rohr grob geortet worden war, begannen die Rettungskräfte das Rohr mit einem Trennschleifer an zwei Stellen jeweils vor und hinter...

  • Hattingen
  • 16.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.