Schule

Beiträge zum Thema Schule

Politik
Im Hochsauerlandkreis wurde der Inzidenzwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Das bedeutet, dass ab Montag, 3. Mai,  weitere Beschränkungen zum Schutz in der Corona-Pandemie in Kraft treten.

Hochsauerlandkreis überschreitet Inzidenzwert von 165
Schulen wechseln ab 3. Mai in Distanzunterricht/ Kitas in Notbetrieb

Im Hochsauerlandkreis wurde der Inzidenzwert von 165 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Das hat das Land Nordrhein-Westfalen mit Datum vom 29.4.2021 offiziell in einer aktuellen Allgemeinverfügung festgestellt. Das bedeutet, dass ab Montag, 3. Mai, auch in Arnsberg weitere Beschränkungen zum Schutz in der Corona-Pandemie in Kraft treten. Die neuen Regelungen wirken sich auf den Betrieb von Schulen und Kindertageseinrichtungen aus. Mit den verschärften Regeln sollen weitere...

  • Arnsberg
  • 30.04.21
Kultur
 Homeschooling "mal anders": Aus einer Vielzahl von angebotenen Projekten konnten sich SchülerInnen der Sekundarschule am Eichholz in Arnsberg etwas aussuchen und an diesem Thema ganz frei zwei Wochen lang arbeiten. Die Ergebnisse sind jetzt am Steinweg ausgestellt.

Arnsberg: "Homeschooling mal anders"
Sekundarschule am Eichholz: Schüler stellen Projektarbeiten am Steinweg aus

Seit mehreren Monaten schon arbeiten die SchülerInnen der Sekundarschule am Eichholz – wie fast alle SchülerInnen in NRW auch – die meiste Zeit zu Hause. Diese Zeit hat allen Beteiligten alles abgefordert. Die Sekundarschule am Eichholz hat sich aus diesem Grund zeitweise für einen neuen Weg entschieden. In den zwei Wochen vor den Osterferien konnten die Jahrgänge 5 bis 7 im Homeschooling an selbstgewählten Projekten arbeiten. Aus einer Vielzahl von angebotenen Projekten konnte sich jeder...

  • Arnsberg
  • 24.04.21
Ratgeber
Die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH wird ab Montag, 12. April, nach dem Fahrplan an Schultagen verkehren.

Schulfahrplan im HSK: So fahren Bus und Bahn ab dem 12. April

Wie die Landesregierung kürzlich bekannt gab, wird nach den Osterferien verstärkt auf Distanzunterricht gesetzt. Da trotz der Regelungen zum Distanzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Präsenzunterricht fortgeführt wird und es für bestimmte Klassen eine Notbetreuung an den Schulen geben wird, wird die Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH ab Montag, 12. April, nach dem Fahrplan an Schultagen verkehren. Somit werden die benötigten schulorientierten Fahrten und Linien...

  • Arnsberg
  • 11.04.21
Politik
Berthold Assheuer (Fachdienstleiter Schulverwaltung HSK), Emily Bulling (Schülersprecherin BK am Eichholz) und Henrike Gethmann (kommissarische Schulleiterin BK am Eichholz) freuen sich über die mobilen Endgeräte am Berufskolleg in Arnsberg.

Ausstattung für Distanzunterricht
Arnsberg: 250 IPads für Berufskolleg im Eicholz

Große Freude am Berufskolleg am Eichholz in Arnsberg: Am Donnerstag (25. März) sind 250 IPads für die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs angekommen. Die mobilen Endgeräte sind gefördert durch das NRW-Sofortprogramm Digitalpakt Schule und sollen für den Distanzunterricht eingesetzt werden. Nach Einschätzung von Henrike Gethmann, kommissarische Schulleiterin des Berufskollegs am Eichholz, stehen jetzt ausreichend Geräte zur Verfügung, um Schülerinnen und Schüler im Fall des...

  • Arnsberg
  • 27.03.21
Politik
Die CDU Sundern setzt sich für Investition in Schulen ein und fordert dringend personelle Aufstockung. Professionelle Administrations- und Support-Strukturen für die Schulen werden auch über die Corona-Zeit hinaus immer wichtiger.

CDU Sundern: "Investitionsstau und die Verstreichung von Fördergeldern nicht hinnehmbar"
CDU Sundern setzt sich für Investition in Schulen ein und fordert dringend personelle Aufstockung

"Professionelle Administrations- und Support-Strukturen für die Schulen werden auch über die Corona-Zeit hinaus immer wichtiger. Nicht nur die Schaffung und der Ausbau einer schulischen IT-Infrastruktur gehen damit einher, die ständige Fortentwicklung und Wartung dieser Infrastruktur erfordert ebenso Fachpersonal.", heißt es seitens der CDU Sundern. Für das Jahr 2020 wurde auch auf Initiative der CDU die Stelle einer IT-Fachkraft im Haushalt der Stadt Sundern beschlossen, allerdings unter dem...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Blaulicht
Wer hat etwas beobachtet?

Einbrüche im HSK
Täter-Trio löst Alarmanlage in Schule aus

Mehrere Zeugen beobachteten am Sonntag drei junge Männer. Diese betraten das Gelände einer Schule an der Sauerstraße. Kurze Zeit später, gegen 16.40 Uhr, löste die Alarmanlage der Schule aus. Arnsberg. Die Zeugen sahen anschließend zwei der drei Personen vom Schulgelände laufen. Das Trio steht im Verdacht, durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäude geklettert zu sein. Als die Alarmanlage auslöste, flüchteten sie. Über entwendete Gegenstände liegen bislang keine Angaben vor. Von zwei...

  • Arnsberg
  • 22.02.21
LK-Gemeinschaft
Das digitale Angebot bietet die Möglichkeit die Agnes-Wenke-Schule kennenzulernen

Agnes-Wenke-Schule in Neheim
Heute "Digitaler Tag der offenen Tür"

Am heutigen Montag, 1. Februar, bietet die Agnes-Wenke-Schule um 19 Uhr eine Videokonferenz als Ersatz für den ausgefallenen Tag der offenen Tür an. Der Link zu der Konferenz ist der Homepage - www.agnes-wenke-sekundarschule.de - veröffentlicht. Dieses digitale Angebot bietet die Möglichkeit die Agnes-Wenke-Schule mit all ihren Facetten und Möglichkeiten kennenzulernen. Welche Bildungsgänge werden durch eine Schule des längeren gemeinsamen Lernens abgebildet? Welcher Abschluss vom...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.02.21
Ratgeber
Wohin geht’s nach Klasse Vier? Diese Frage stellen sich aktuell viele Eltern und Kinder im Hochsauerlandkreis. Einen Schulwegweiser, der die vielfältige Schullandschaft des Hochsauerlandkreises abbildet, soll jetzt bei der Entscheidung unterstützen.
2 Bilder

HSK-Schulwegweiser stellt weiterführende Schulen vor
Wohin geht’s nach Klasse Vier?

Wohin geht’s nach Klasse Vier? Diese Frage stellen sich aktuell viele Eltern und Kinder im Hochsauerlandkreis, denn für einige Schülerinnen und Schüler ist die Grundschulzeit fast beendet, und ab Februar beginnen die Anmeldezeiträume für die weiterführenden Schulen. Aber welche soll es sein? Was unterscheidet eigentlich die eine Schulform von der anderen? Das Bildungsangebot im HSK ist groß und die Entscheidung muss gut überdacht werden, auch wenn das Schulsystem in Deutschland durchlässig ist...

  • Arnsberg
  • 24.01.21
Blaulicht
Am Mittwoch, 20. Januar, um 00.37 Uhr wurde der Polizei ein Einbruchalarm einer Schule im Vogelbruch in Hüsten gemeldet. Wenige Minuten später traf der erste Streifenwagen auf dem Schulgelände ein.

Polizei sucht Zeugen
Einbruchalarm an Hüstener Schule - Täter flüchten

Am Mittwoch, 20. Januar, um 00.37 Uhr wurde der Polizei ein Einbruchalarmeiner Schule im Vogelbruch in Hüsten gemeldet. Wenige Minuten später traf der erste Streifenwagen auf dem Schulgelände ein. Die Täter waren bereits geflüchtet. Die Beamten stellten an vier Fenstern Beschädigungen fest. Die Täter hatten vermutlich mit einem spitzen Gegenstand Löcher in die Scheiben geschlagen. Hierdurch beschädigten sie lediglich die äußeren Scheiben der Doppelverglasung. In das Gebäude drangen die Täter...

  • Arnsberg
  • 20.01.21
LK-Gemeinschaft
Über die Idee des Lions Clubs Neheim-Hüsten freuen sich die Lehrerinnen Verena Rehbein und Cornelia Nordhoff, Direktor Bertin Kotthoff (St. Ursula Gymnasium) sowie die Schüler Luna Milder, Maximilian Samol und Rolf Niermann (LC Neheim-Hüsten).

Friedensplakate an Schulen „on tour“
Lions Club Neheim-Hüsten überrascht mit Idee

Mit einem „Peace-Truck“ schickt der Lions Club (LC) Neheim-Hüsten den Friedensplakatwettbewerb 2020 in die Verlängerung: Auf einem Werbe-Anhänger sind einige der prämierten Plakate zu sehen, die Schüler aus Neheim-Hüsten für den Lions-Wettbewerb eingereicht haben. „Auch wenn es unsere Plakate diesmal nicht auf den ersten Platz geschafft haben, möchten wir auf den internationalen Lions-Wettbewerb aufmerksam machen“, sagte Rolf Niermann, der seit drei Jahren im LC Neheim-Hüsten den...

  • Arnsberg
  • 28.12.20
Kultur
 In großen Buchstaben prangt der Name „Ferdinand Hasenclever Schule“ an der frisch sanierten Fassade der Schule in Gevelsberg. Zum ersten Mal richtig ausgeschrieben ist der Namensgeber des Gebäudes, der als Pastor und Bildungsreformer aus Arnsberg pädagogisch eine hochinteressante Persönlichkeit darstellte. Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi und Schulleiter Paul Belitz freuen sich mit Marvin und Jana als Vertreter der Schülerschaft über das Namensschild „Ferdinand Hasenclever Schule“.
2 Bilder

Nomen est omen
Schule in Gevelsberg huldigt Arnsberger Theologen und Pädagogen

 In großen Buchstaben prangt der Name „Ferdinand Hasenclever Schule“ an der frisch sanierten Fassade der Schule in Gevelsberg. Zum ersten Mal richtig ausgeschrieben ist der Namensgeber des Gebäudes, der als Pastor und Bildungsreformer aus Arnsberg pädagogisch eine hochinteressante Persönlichkeit darstellte. Eigentlich hatte die Gevelsbeger Schule mit Schulleiter Paul Belitz ein Schulfest und eine feierliche Enthüllung des Schildes an dem frisch renovierten Gebäude geplant. Doch die musste...

  • Arnsberg
  • 19.12.20
Ratgeber
Mit dem Corona-Ticker informieren wir Sie täglich - außer am Wochenende - über die aktuellen Corona-Zahlen im HSK.

Corona-Virus im HSK
15. Dezember: 32 Neuinfizierte, 21 Genesene, 35 stationär

Am Dienstag, 15. Dezember, 9 Uhr, verzeichnet die Statistik des Hochsauerlandkreises 32 Neuinfizierte und 21 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 87,8 (Stand 15. Dezember, 0 Uhr). Insgesamt gibt es aktuell 372 Infizierte, 3.077 Genesene sowie 3.503 bestätigte Fälle. Stationär werden 35 Personen behandelt, fünf intensivmedizinisch und davon wird eine Person beatmet. 54 Personen sind in Verbindung mit einer Corona-Infektion gestorben. Kreisweit sind acht Pflegeeinrichtungen bzw. Einrichtungen...

  • Arnsberg
  • 15.12.20
Politik
Da es in einzelnen Schulen bzw. Kommunen zu Unklarheiten über die Regelungen zum Schulbetrieb in dieser Woche gekommen ist, weist die Bezirksregierung Arnsberg nochmals auf die Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung hin.

Regelungen für den Schulbetrieb in Arnsberg
Schulpflicht gilt - Präsenzpflicht ist aufgehoben

Da es in einzelnen Schulen bzw. Kommunen zu Unklarheiten über die Regelungen zum Schulbetrieb in dieser Woche gekommen ist, weist die Bezirksregierung Arnsberg nochmals auf die Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung hin. Es gelten folgende Regelungen ab Montag, 14. Dezember 2020, unverändert: Die Schulen bleiben geöffnet, die Präsenzpflicht ist aufgehoben, die Schulpflicht besteht weiterhin und der Unterricht findet bis einschließlich Freitag, den 18. Dezember 2020, statt.Für die...

  • Arnsberg
  • 14.12.20
Vereine + Ehrenamt
Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel hat mit der Schrift „200 Jahre Geschichte der Schule in Voßwinkel“ erstmals in Buchform einen besonderen Beitrag zur Geschichte des Dorfes Voßwinkel vorgelegt.
2 Bilder

„200 Jahre Geschichte der Schule in Voßwinkel“ : Arbeitskreis bringt erstmals Buch heraus

Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Voßwinkel hat mit der Schrift „200 Jahre Geschichte der Schule in Voßwinkel“ erneut und erstmals in Buchform einen besonderen Beitrag zur Geschichte des Dorfes Voßwinkel vorgelegt. Jahrelange Recherche von Alex Paust im Archiv des LWL in Münster hat eine Fülle von Dokumenten hervorgebracht, die anschaulich das dörfliche Schulwesen der vergangenen 200 Jahre aufzeigen. Aus der Dokumentation ist nunmehr – mit Unterstützung des Heimatministeriums NRW sowie der...

  • Arnsberg
  • 05.09.20
Blaulicht
Am Mittwoch gegen 23.15 Uhr hielten sich auf dem Schulgelände der Moosfelder Grundschule mehrere Personen auf. Diese hörten laute Musik. Als die Polizei die Gruppe kontrollieren und zur Ruhe ermahnen wollte, flüchteten die Personen. Hierbei beleidigten sie die Polizisten. Bei der Flucht warf ein Täter eine Glasflasche in Richtung der Beamten.

Arnsberg: Zeugen gesucht
Unbekannter wirft Gasflasche nach Polizisten

Am Mittwoch gegen 23.15 Uhr hielten sich auf dem Schulgelände der Moosfelder Grundschule mehrere Personen auf. Diese hörten laute Musik. Als die Polizei die Gruppe kontrollieren und zur Ruhe ermahnen wollte, flüchteten die Personen. Hierbei beleidigten sie die Polizisten. Bei der Flucht warf ein Täter eine Glasflasche in Richtung der Beamten. Die Flasche zersprang vor den Füßen der Einsatzkräfte. Glücklicherweise wurde durch den Flaschenwurf niemand verletzt. Der Gruppe gelang anschließend die...

  • Arnsberg
  • 09.07.20
Kultur
Die Neheimerin Carina Keweloh absolviert ihr Referendariat in Bielefeld am Gymnasium Bethel der von Bodelschwinghschen Stiftungen. Aufgrund der besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie hat sie jetzt Erklärvideos entwickelt.
3 Bilder

Schule in Corona-Zeiten
Neheimerin entwickelt Erklärvideos

Unter Corona leiden alle Menschen. Geschäfte, Museen, Freizeiteinrichtungen, sogar Rathäuser wurden geschlossen. Auch Kigas und Schulen ließen ihre Türen zu. Da mussten die Pädagogen schon findig sein, um ihren Schützlingen weiterhin das Wissen der Welt zu vermitteln. Bildung kennt keinen Halt, nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“ So wurde auch die Neheimerin Carina Keweloh, die nun am Gymnasium Bethel („von Bodelschwinghschen Stiftungen“)...

  • Arnsberg
  • 30.05.20
  • 1
  • 2
Politik
Die durch die Ausbreitung des Coronavirus bedingte Schulschließung lässt Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht jetzt in anderem Lichte stehen. Hannah Tillmann (Foto) und Alice Tolle sowie Robin Gatzmeier, allesamt Schüler am Berufskolleg am Eichholz in Arnsberg, berichten von ihren Erfahrungen mit dem Distanzlernen.
3 Bilder

Schüler in Arnsberg berichten vom Schulalltag in Coronazeiten
"Unterricht in der Schule hat uns gefehlt"

Kaum ein Jugendlicher hätte noch vor wenigen Wochen zugegeben, dass er die Schule einmal vermissen würde. Die durch die Ausbreitung des Coronavirus bedingte Schulschließung lässt Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht jetzt in anderem Lichte stehen. Hannah Tillmann und Alice Tolle sowie Robin Gatzmeier, allesamt Schüler am Berufskolleg am Eichholz in Arnsberg, berichten von ihren Erfahrungen mit dem Distanzlernen.  Die Euphorie, dass es schon vor Ostern in die „Coronaferien“ gehe,...

  • Arnsberg
  • 23.05.20
Politik
Coronavirus: Die Stadt Arnsberg hat Erfahrungen während der Schulschließung zum Anlass genommen, um ein Projekt auf die Beine zu stellen, das es so in der Stadt und Region noch nie gab. Es möchte Schülerinnen und Schülern in Zeiten des Homeschoolings eine inspirierende gemeinschaftliche Arbeitsatmosphäre bieten: Das Projekt #TAPETENWECHSEL.

Projekt für Schüler in Arnsberg
#TAPETENWECHSEL: Freie Lernorte in Arnsberg – Crowdfunding gestartet

Kontaktsperre, Isolation, Einsamkeit: Das Corona-Virus und damit verbundene Maßnahmen wie Versammlungsverbote und Schulschließungen stellen für alle Menschen eine Belastung dar. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche sind von dieser belastenden Situation in besonderer Weise betroffen. Die Stadt Arnsberg hat Erfahrungen während der Schulschließung zum Anlass genommen, um ein Projekt auf die Beine zu stellen, das es so in der Stadt und Region noch nie gab. Es möchte Schülerinnen und Schülern in...

  • Arnsberg
  • 18.05.20
Ratgeber
Noel Brakaj (17) vom Oberhausener Elsa-Brändström-Gymnasium fühlt sich im Vergleich zu anderen Abiturjahrgängen benachteiligt.
3 Bilder

Sechs Schüler schildern ihre Erfahrungen am Tag eins nach der Corona-Pause
Angst sitzt mit im Unterricht

Nach sechs Wochen Corona-Pause können Abiturienten seit Donnerstag wieder zur Schule gehen. Wie kommen die Prüflinge mit dem Lernen unter erschwerten Bedingungen zurecht? Wir haben nachgefragt. "Ich persönlich sehe einfach ein zu großes Risiko bei der Ansteckungsgefahr für uns Schüler, für die Lehrer, aber auch für meine Familie, der ich das Virus übertragen könnte", sagt Sina Kuhn. Die 18-Jährige macht in diesem Jahr ihr Abitur an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Oberhausen und hat wenig...

  • Oberhausen
  • 24.04.20
  • 1
  • 3
Politik
Die fünf Berufskollegs des Hochsauerlandkreises stehen am Donnerstag, 23. April, vor großen Herausforderungen. Sie müssen den Erlass des Landes NRW umsetzen und starten mit geschätzt 2.000 von insgesamt rund 8.600 Schülern wieder den Unterricht.

Unterricht im HSK startet wieder
Berufskollegs vor großen Herausforderungen: 2.000 Schüler am Donnerstag erwartet

Die fünf Berufskollegs des Hochsauerlandkreises stehen am Donnerstag, 23. April, vor großen Herausforderungen. Sie müssen den Erlass des Landes NRW umsetzen und starten mit geschätzt 2.000 von insgesamt rund 8.600 Schülern wieder den Unterricht. An den Berufskollegs besteht für die Abschlussjahrgänge der vollzeitschulischen Bildungsgänge und der Bildungsgänge der dualen Berufsausbildung die Schulpflicht. Nach den bisherigen Vorgaben des Düsseldorfer Schulministeriums erwarten die Schulleitungen...

  • Arnsberg
  • 23.04.20
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf. Ab...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Blaulicht
Ob die Täter bei diesem ungewöhnlichen Vorfall in Arnsberg auch die Schule betreten haben ist derzeit unklar.

Fenster an Arnsberger Schule entfernt
Polizei sucht nach Zeugen

In Arnsberg ist am Wochenende im Zeitraum zwischen Freitag 8 Uhr und Montag 7.15 Uhr von Unbekannten ein Fenster einer Schule in der Eschenstraße entfernt worden. Die Polizei ermittelt. Einen ungewöhnlichen Fall bearbeitet die Polizei derzet in Arnsberg. Unbekannte haben ein Fenster einer Schule in der Eschenstraße entfernt. Wie und vor allem warum die Täter das Fenster der Glasfront aus dem Rahmen entfernten ist derzeit noch unklar. Auch unklar ist, ob die Täter das Gebäude betreten haben....

  • Arnsberg
  • 07.04.20
Blaulicht
Am Sonntag meldete ein Zeuge eine Sachbeschädigung durch Farbschmierereien an der Grundschule am St.-Hubertus-Platz in Müschede. Unbekannte Täter hatten die Außenfassade der Turnhalle beschmiert.

Graffiti an Schule
Unbekannte beschmieren Turnhalle in Müschede

Am Sonntag meldete ein Zeuge eine Sachbeschädigung durch Farbschmierereien an der Grundschule am St.-Hubertus-Platz. Unbekannte Täter hatten die Außenfassade der Turnhalle beschmiert. Die genaue Tatzeit liegt zwischen Freitag, 13 Uhr, bis Samstag, 10 Uhr. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90200 in Verbindung.

  • Arnsberg
  • 23.03.20
Ratgeber
Rechtsexperte Prof. Dr. Simon A. Fischer klärt arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus.

Arbeitsrechtliche Fragen zum Corona-Virus
Quarantäne, geschlossene Kindergärten und Schulen, Zwangsurlaub: Wer zahlt?

Meetings und Messen werden abgesagt, Kindergärten und Schulen werden geschlossen und Arbeitsplätze bleiben leer. Das Corona-Virus hat unseren Alltag erreicht. Wie sich die rechtliche Situation für Arbeitnehmer im Fall von Quarantäne, Zwangsurlaub und geschlossenen Kindergärten gestaltet, erklärt Prof. Dr. Simon A. Fischer, Studiengangsleiter Wirtschaftsrecht an der SRH Fernhochschule. Krankschreibung und Krankengeld: Wer zahlt das Gehalt im Krankheitsfall? Im ersten Schritt gilt bei einer...

  • Arnsberg
  • 03.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.