Kita

Beiträge zum Thema Kita

Ratgeber
Die im Zuge der Corona-Krise getroffene Regelung für Schlüsselpersonen bei der Kindertagesbetreuung - also Elternteile, die in Einrichtungen "kritischer Infrastruktur" tätig sind - wird ab Montag, 23. März 2020, verändert. Das teilt die Stadt Arnsberg mit.

Land ändert Vorgaben für Kindertagesbetreuung in Zeiten des Corona-Virus
Regelung für Schlüsselpersonen geändert

Die im Zuge der Corona-Krise getroffene Regelung für Schlüsselpersonen bei der Kindertagesbetreuung - also Elternteile, die in Einrichtungen "kritischer Infrastruktur" tätig sind - wird ab Montag, 23. März 2020, verändert. Damit ein Kind trotz des erlassenen Betretungsverbotes weiterhin in einer Kinderbetreuungseinrichtung betreut werden kann, mussten bislang beide Elternteile eine Bescheinigung ihrer Arbeitgeber vorlegen, wonach sie in kritischer Infrastruktur tätig und dort unabkömmlich...

  • Arnsberg
  • 23.03.20
Politik

Laschet zu lasch?
Wer schützt eigentlich die Erzieher*Innen?

Seit Beginn der Corona Krise wird ein Abstand von 1,5 Metern bzw. aktuell sogar von 2 Metern als Mindesabstand empfohlen. Personen, die diesen Abstand nicht einhalten können, sind durch Schutzkleidung zu schützen. In der Arbeit mit Kindern ist dies vor allem im Elementarbereich in Kita's jedoch kaum bis garnicht erst möglich umzusetzen. "Wir wurden dazu angehalten beim Essen nicht mit den Kindern an einem Tisch zu sitzen und die Kinder nicht auf den Schoß zu nehmen", so eine Erzieherin...

  • Arnsberg
  • 23.03.20
Ratgeber
Ab Montag, 16. März, gilt bis Sonntag, 19. April, ein Betretungsverbot von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen und „Kinderbetreuungen in besonderen Fällen“ (Brückenprojekte).

Corona-Virus: Ab heute gilt Betretungsverbot für Kitas
Anpassung der Betreuungsregelungen für Kinder

Das Ministerium für Arbeit, Gesund und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat über das Wochenende einen neuen Erlass herausgegeben. Deswegen mussten auch unsere Pläne für die Betreuung für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren angepasst werden. Die Vorgaben des Landes bedeuten ein Betretungsverbot von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen und „Kinderbetreuungen in besonderen Fällen“ (Brückenprojekte), das ab Montag, 16. März, gilt...

  • Arnsberg
  • 16.03.20
Ratgeber
Aktuell gibt es eine Sturmwarnung für das gesamte Bundesgebiet, die ab Sonntag bis Montag, 10. Februar 2020, gilt. Die Stadt Arnsberg rät zur Vorsicht und gibt Tipps.

Orkantief Sabine kommt
Sturmwarnung fürs Wochenende: Stadt Arnsberg rät zur Vorsicht

Aktuell gibt es eine Sturmwarnung für das gesamte Bundesgebiet, die ab Sonntag bis Montag, den 10. Februar 2020, gilt. Wie stark Arnsberg davon betroffen sein wird, kann man aktuell noch nicht einschätzen. Die Stadt Arnsberg empfiehlt allen Bürgern folgendes. "Bitte beurteilen Sie am Sonntag sowie am Montag morgen die Wetterlage kritisch. Bei akuter Gefahr raten wir dazu, Kinder am Montag nicht zur Kita oder Schule zu bringen. Sollte sich im Laufe des Montages eine verschärfte Situation...

  • Arnsberg
  • 07.02.20
  •  1
Politik
Einen Eindruck von der neuen Kindertagesstätte in Moosfelde machten sich kürzlich Vorstandsmitglieder des CDU-Stadtverbands.

Arnsberger CDU besucht Kita in Moosfelde

Einen Eindruck von der neuen Kindertagesstätte in Moosfelde machten sich kürzlich Vorstandsmitglieder des CDU-Stadtverbands.  Insgesamt ist die Kindertagesstätte in Moosfelde für 55 Kinder bis zu sechs Jahren ausgelegt. Der Rat der Stadt Arnsberg hatte in seiner Sitzung im April des Jahres einen Ausbau der Kinderbetreuungsangebote beschlossen. Interessiert zeigten sich die Vorstandsmitglieder an den ganzheitlichen Bildungsangeboten, die in der Kindertagesstätte vermittelt werden. So gehört der...

  • Arnsberg
  • 22.10.19
Ratgeber

Wasserschaden in der Kita Pusteblume in Hüsten

Das Erdgeschoss der erst vor einer Woche in Betrieb genommenen Kita Pusteblume in Hüsten stand am Donnerstagmorgen, 4. April, mehrere Zentimeter unter Wasser. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Materialfehler Grund für den über Nacht eingetretenen Wasserschaden. Wie die Stadt Arnsberg mitteilt, konnte durch zügiges Handeln der am Bau beteiligten Firmen und der ErzieherInnen vor Ort ein schlimmerer Schaden verhindert werden. Schon im Laufe des Vormittags war das Gebäude "trockengelegt" und es...

  • Arnsberg
  • 05.04.19
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  •  3
Politik

Arnsberg senkt Kindergartenbeiträge

Nach schlechtem Abschneiden beim BdSt-Vergleich 2014 hat die Stadt die Beiträge familienfreundlicher gestaltet. Aus Arnsberg kommen gute Nachrichten: Familien mit unteren und mittleren Einkommen zahlen in diesem Jahr geringere Kindergartenbeiträge. Auslöser für die familienfreundlicheren Tarife war der Vergleich der Kindergartenbeiträge, den der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW im vorigen Herbst veröffentlicht hatte. Da stellten viele Arnsberger Eltern fest, dass ihre Stadt nicht nur zu...

  • Arnsberg
  • 18.09.15
  •  1
Politik

Dem Kreisjugendhilfeausschuss ist das Wohl des Kindes nicht wichtig!

Weiterer Leserbrief zu den aktuellen Tarifauseinandersetzungen im Sozial- und Erziehungsdienst und zur Verweigerung des Kreisjugendhilfeausschusses, den Landrat aufzufordern, Einfluss auf den Arbeitgeberverband auszuüben Vorweg, ich würde mich auch freuen, wenn sich die Tarifparteien so schnell wie möglich wieder an einen Tisch setzen und tatsächlich verhandeln. Aber der Arbeitgeber spielt momentan nur „seine Spielchen“. Also bleibt der Arbeitnehmerseite nur das letzte legitime Mittel, der...

  • Arnsberg
  • 25.05.15
Überregionales
8 Bilder

Erzieherinnen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter auf DEMO in Neheim

Es ist soweit - gerade treffen sich rund 150 Erzieherinnen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, davon circa 70 aus Arnsberg und Umgebung, um ihre Forderungen auf mehr Anerkennung im Beruf und Tarifanpassung gegenüber den kommunalen Arbeitgebern - hier die Städte und Gemeinden - durchzusetzen. 10.30 Uhr: In diesem Moment wandern sie zum Rathaus ... eine ganzheitliche Info folgt! Update: Hintergrundinformationen Streik in NRW - Arnsberg ist dabei ... 5 Verhandlungen hatten vor dem...

  • Arnsberg
  • 20.05.15
Politik

An der Basis zeigt sich die SPD solidarisch – Am Kopf sind SPD-Mitglieder die unangenehmsten Verhandler der Arbeitgeberseite

Leserbrief zu den aktuellen Tarifauseinandersetzungen im Sozial- und Erziehungsdienst Vorweg, ich freue mich über jede Solidaritätsbekundung für meine Berufsgruppe im Rahmen der aktuellen Tarifauseinandersetzung. Aber wenn bei den Solidaritätsbesuchen und –bekundungen der örtlichen SPD-Funktionäre nur nette Worte gesprochen werden, ist mir das etwas zu wenig. In der Arbeitgeberverhandlungskommission gibt es nämlich einige SPD-Stadtoberhäupter, die aus meiner Sicht zu den „Hardlinern“...

  • Arnsberg-Neheim
  • 17.05.15
Überregionales
2 Bilder

Brandschutztag mit den Neheimer Kitas beim Löschzug Neheim

Neheim. Am Samstag, den 09. Mai trafen sich rund 65 Kinder aus den Kindergärten in Neheim und Bachum zur Brandschutzerziehung an der Neheimer Feuerwache. Sie wurden begleitet von Erzieherinnen und einigen Eltern, die sich ebenfalls für dieses besondere Angebot der Feuerwehr interessierten. Die Veranstaltung war vom Brandschutzerzieher-Team des Löschzugs Neheim in Form einer Stationsausbildung vorbereitet worden. Hierbei wurden die Kinder in mehrere Gruppen aufgeteilt und absolvierten so die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.05.15
Politik
2 Bilder

Fachtagung: Markt oder Menschenrechte? - Kita, Jugendhilfe und Soziale Arbeit im Spagat

Samstag, 18. April 2015 Köln, LVR-Horionhaus, Hermann-Pünder-Straße 1, 50679 Köln-Deutz, Raum: Wupper Programm 11.00 h Begrüßung Hans-Jürgen Zierus, Stellv. Vorsitzender Fraktion DIE LINKE im LVR 11.10 h Bildung in früher Kindheit – Ware oder Menschenrechte? Prof. Dr. Heinz Sünker, Hochschullehrer für Sozialpädagogik und Sozialpolitik, Bergische Universität Wuppertal 12.00 h Mittagspause (Imbiss am Buffet) 12.40 h Zwei parallele Foren: Worldcafe (Workshop...

  • Arnsberg
  • 12.03.15
Politik
Symbolbild

„Wir schlafen nicht!“

Elterninitiative „KiTa Abzocke in Arnsberg - gemeinsam wehren wir uns“ weiter auf Kurs Mit dem Beschluss der von der Verwaltung vorgeschlagenen Reform der Kita-Elternbeiträge vom 26. November ist es still um die enttäuschte Elterninitiative geworden. Aber der Schein trügt! Das Ziel der Elterninitiative „KiTa Abzocke in Arnsberg - gemeinsam wehren wir uns“ ist ganz klar die Senkung der Elternbeiträge für U3- und Ü3 Kinder im Kindergarten bis hin zur absoluten Beitragsfreiheit. Dabei...

  • Arnsberg
  • 17.12.14
Überregionales
Kinder bringen Leben ins Haus

Kinder bringen Leben ins Haus

Arnsberg. 13. März 2011- Ulrike Flaspöhler/ Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. ZDF zu Gast im „Haus zum Guten Hirten“ Mit großer Vorfreude warten die Seniorinnen und Senioren im „Haus zum Guten Hirten“ auf „ihre“ Kinder. Ein Strahlen geht über die Gesichter, als sich die Tür im Seniorenzentrum der Diakonie Ruhr-Hellweg öffnet und die Kinder der KiTa „Kleine Strolche“ und der Grundschule „Birkenpfad“ hereinstürmen. Der Nachwuchs kennt sich hier aus. Seit fast zweieinhalb Jahren basteln, singen...

  • Arnsberg
  • 14.03.11
  •  2
Natur + Garten
Tiere verbinden Generatioen
2 Bilder

Kinderlärm ist Zukunftsmusik - auch im Seniorenheim!

Arnsberg. 16 kleine Kinderfüße trippeln aufgeregt die Treppe herauf. In der Hand und im roten Sandeimer Büschel mit dottergelben Löwenzahnblumen, Pusteblumen, Grasbüschel – mit Stumpf und Stiehl ausgerupft, am Wegesrand. Erde rieselt auf die Treppenstufen des Evangelischen Altenheims Zum Guten Hirten in Arnsberg. Noch ist es still im Haus. Doch das wird sich gleich ändern. Lebhaft wird es auf den Fluren. Acht kleine Strolche der Städt. KITA, Auf der Alm in Arnsberg besuchen heute wieder ihre...

  • Arnsberg
  • 31.01.11
  •  4
Kultur
Kleine Tänzerinnen im Schwarzlichteffekt
3 Bilder

Schwarzlichttheater verzaubert.

Faszinierende Farben, Lichter und Effekte. Bewegungen in völliger Dunkelheit. Die kleine Raupe Nimmersatt als Schwarzlichttheater erblickt das Licht der Welt und begeistert sie gleichzeitig! 600 große und kleine Menschen lassen sich entführen in die faszinierende Welt des Schwarzlicht- Theaters. 50 große und kleine Schauspieler überzeugen das begeisterte Publikum. Bis auf den letzten Platz gefüllt ist das Kulturzentrum Berliner Platz. Die Städt. KITA in Bruchhausen und die Paten und...

  • Arnsberg
  • 02.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.