Alles zum Thema Seiteneinsteiger

Beiträge zum Thema Seiteneinsteiger

Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Labdoo ist Preisträger "Projekt Nachhaltigkeit 2019"

"Projekt Nachhaltigkeit" zeichnen mit dem gleichnamigen Qualitätssiegel Initiativen und Projekte aus, die sich für eine nachhaltige Entwicklung in der gesamten Breite der Gesellschaft einsetzen. Die Mülheimer NGO Labdoo wurden unter 400 Projekten bundesweit ausgezeichnet. Die ehrenamtlichen Helfer*innen haben sich über diese Auszeichnung ihres Engagements sehr gefreut. Durch Labdoo wird durch IT-Spenden Elektroschrott vermieden und gleichzeitig in der Region, aber auch weltweit, Bildung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.19
Ratgeber

Fünf Jahre Berufserfahrung Voraussetzung
Finanzamt sucht 50 Seiteneinsteiger

Die Finanzverwaltung NRW sucht zum 1. November erneut 50 Seiteneinsteiger für den Bereich der Erhebungsstellen. Die neuerliche Ausschreibung richtet sich an Interessenten mit einer mindestens fünfjährigen Berufserfahrung als Rechtsanwaltsfachangestellte mit Kenntnissen auf dem Gebiet der Zwangsvollstreckung. Ebenso können sich Steuerfachangestellte und Bankkaufleute mit entsprechender Berufserfahrung bewerben. Wolfgang Emmerich, Leiter des Finanzamts Bottrop: „Wir suchen 50 engagierte und...

  • Bottrop
  • 13.05.19
Politik
Haupteingang der Frida-Levy-Gesamtschule in der Stadtmitte: eine der vielen großen Schulen, die dringend eine Runderneuerung brauchen, über deren Zukunft aber noch gestritten wird. Ihren guten pädagogischen Ruf wird sie auf jeden Fall nur mit zweistelligen Millioneninvestitionen behalten können, selbst wenn dieses Foto noch einen fröhlich bunten Eindruck vom Bauzustand macht.
2 Bilder

Mehr zielgerichtete Schulentwicklungsplanung gefordert

Wandtke: Fortschreibung muss zukunftsorientierte Perspektiven aufzeigenAuf Initiative der Ratsfraktion der Essener Grünen befasst sich der morgige Schulausschuss mit dem Thema Schulentwicklungsplanung. Ihr schulpolitischer Sprecher, Walter Wandtke, erläutert die Hintergründe: „Angesichts der aktuellen Entwicklungen ist die Fortschreibung des 2015 beschlossenen Schulentwicklungsplans unseres Erachtens dringend geboten. Ein entsprechender Antrag, den wir bereits für die vergangene Ratssitzung...

  • Essen-Nord
  • 19.06.18
Politik

Ein Hilferuf der Eltern der Herner Gesamtschulen

Inklusion und Integration Ein Hilferuf der Eltern der Herner Gesamtschulen Die Herner Gesamtschulen stehen aus Sicht der Eltern vor eigenständig nicht mehr lösbaren Herausforderungen. Um die Gymnasien zu entlasten(!) sollen die Gesamtschulen laut Landesregierung als Schwerpunktschulen der Inklusion dienen; zusätzlich werden sie nun auch noch die Hauptlast der Integration tragen: Mit dem neuen Schuljahr 2018/19 müssen die Gesamtschulen auf Herner Stadtgebiet Mehrklassen in verschiedenen...

  • Bochum
  • 11.04.18
Kultur
5 Bilder

Premiere für den Einsatz der Tablets in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch!

Die Freisenbrucher Lesewoche hat heute Vormittag mit einem erfolgreichen Workshop gestartet! Die Seiteneinsteiger_innen der Marienschule haben bei dem Workshop mit Anja Bagus (Essener Autorin) eigene Geschichten an Hand der digitalen Fotos geschrieben. Manche haben ihre Geschichten zuerst in ihrer Muttersprache geschrieben, welche später für alle übersetzt wurde. Hier waren Fantasie, Teamfähigkeit und Geschicklichkeit im Umgang mit digitalen Medien gefragt, was bei den Jugendlichen und...

  • Essen-Steele
  • 15.05.17
  •  2
Politik

BAMH: GroKO aus CDU und SPD wollen keinen "Runden Tisch" in Mülheim

Bildungsausschuss lehnt unseren Antrag zum "Runden Tisch" ab. In seiner heutigen Sitzung lehnte der Bildungsausschuss die Bildung eines Runden Tisches zum Thema Beschulung von Seiteneinsteigern ab. Die Schulpflegschaft der Gustav-Heinemann-Gesamtschule hat in einer Eingabe deutlich die an der GHS bestehenden Probleme durch die hohe Anzahl von Seiteneinsteigerklassen verdeutlicht. Die Integration von Seiteneinsteigern (Flüchtlingskindern) darf nicht zu Lasten der Bildungsvoraussetzungen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.17
Politik
Die Gustav-Heinemann-Schule ist Mülheims größte Schule.
2 Bilder

Gesamtschule schlägt Alarm - Thema im Hauptausschuss

Eigentlich hätte das brisante Thema gar nicht in den Hauptausschuss gehört. Doch Oberbürgermeister Ulrich Scholten sah die Pflicht, auf die hohe Aufmerksamkeit bei den betroffenen Bürgern zu reagieren. Die Tribüne war gut gefüllt, zusätzliche Stühle wurden herbeigeschleppt. Doch so weit wie Lothar Reinhard von MBI mochte das Stadtoberhaupt nicht gehen. Ein Rederecht der in großer Zahl anwesenden Eltern sei nun wirklich nicht mit der Geschäftsordnung zu vereinbaren. Aber um die Schärfe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.17
Politik
In der Mache: Der Neubau der Gustav-Heinemann-Gesamtschule ist an immense Hoffnungen im Bezirk gekoppelt. Archivfoto: Debus-Gohl

Katholische Hauptschule wird Dependance: Eine städtische weiterführende Schule bleibt im Bezirk VI

Immense Hoffnungen setzen Bürger und Lokalpolitiker auf den Neubau der Gustav-Heinemann-Gesamtschule. Einen Dämpfer in Sachen Schulentwicklung musste die Bezirksvertretung VI jetzt in ihrer Sitzung vom Mittwoch, 18. November, hinnehmen: Wegen sinkender Anmeldezahlen wird auf Order der Stadt Essen die Katholische Hauptschule Katernberg ab nächstem Jahr zur Dependance, die Gustav-Heinemann ist damit die einzige städtische weiterführende Schule. Ein 37-seitiges Papier mit weiteren 39 bestehend...

  • Essen-Nord
  • 21.11.15
  •  2
Politik
Lale Arslanbenzer leitet das Kommunale Integrationszentrum Foto: Pielorz

Zugewandert, schnell in eine deutsche Schule

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Ennepe-Ruhr-Kreises wird zukünftig eine wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, Kinder aus Familien, die aus dem Ausland zugewandert sind, an den Besuch einer Schule heranzuführen und Lehrer bei ihrer Arbeit mit diesen Schülern zu unterstützen. Grundlage dafür ist ein Konzept, das der Kreistag jetzt einstimmig verabschiedet hat. Im Kern geht es darum, Kinder und Jugendliche möglichst schnell in geeignete Schulen zu vermitteln und die Schulen darin...

  • Hattingen
  • 14.04.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Iserlohner Kaufleute von der Unnaer Straße und einige der vielen Helfer übergaben den aufgerundeten 1500-Euro-Spendenscheck an die Kinderlobby-Vertreter Petra Meyer (4. v. r.), Karl-Heinz Gagelmann (3. v. r.) und Peter Bochynek (M.)

Nur strahlende Gesichter

Es sind mal wieder stattliche 1500 Euro zusammengekommen. Entsprechend strahlten die Spenden und die Nutznießer gleichermaßen bei der Scheckübergabe. Am verkaufsoffenen Dezember-Sonntag wurde von vielen Kaufleuten an der Unnaer Straße eine Tombola zugunsten der Kinderlobby durchgeführt. Martin Radojcic, Inhaber von Service Martin und der treibende Tombola-Motor: „Wir haben diese Aktion jetzt zum siebten Male durchgeführt und spenden zum sechsten Male für die Kinderlobby.“ Spendenbereitschaft...

  • Iserlohn
  • 07.01.15