Seltenheit

Beiträge zum Thema Seltenheit

Ratgeber
Nahezu alle Spielarten des Tunings präsentiert die Sondershow tuningXperience im Rahmen der Essen Motor Show.
4 Bilder

Essen Motor Show
Event präsentiert die Vielfalt der Tuning-Stile: seltene Fahrzeuge und Carbon im Trend

Nahezu alle Spielarten des Tunings präsentiert die Sondershow tuningXperience im Rahmen der Essen Motor Show vom 27. November bis zum 5. Dezember in der Messe Essen. Vom Daily Driver über den Rennboliden bis zum detailverliebten High End Showcar ist so ziemlich alles dabei, was die Herzen der Fans höher schlagen lässt. Nachdem die Szene lange Zeit auf größere Events verzichten musste, markiert die Essen Motor Show für viele die lang ersehnte Rückkehr zum persönlichen Kontakt mit...

  • Essen
  • 09.11.21
  • 1
Natur + Garten
Nachwuchs Koala Eerin braucht noch die Unterstützung des erfahrenen Tierpflegerteams des Zoos. Hier wird das Jungtier mit einer kleinen Spritze zugefüttert.
2 Bilder

Im Koalahaus des Zoo Duisburg wachsen derzeit gleich zwei junge Koalas auf
Europaweit eine Seltenheit

Mit viel Engagement kümmert sich das erfahrene Tierpflegerteam insbesondere um das kleine Koalaweibchen Eerin. Revierleiter Mario Chindemi berichtet von den Herausforderungen der Aufzucht des Jungtieres. Ihr Name leitet sich aus der Sprache der australischen Ureinwohner ab und bedeutet „kleine graue Eule“. Deutschlandweit einzigartig, europaweit eine Seltenheit: Im Koalahaus des Zoo Duisburg wachsen derzeit gleich zwei junge Koalas auf. Während das ältere Jungtier von Mutter Gooni bereits auf...

  • Duisburg
  • 19.03.21
Blaulicht
 Als ein 35-jähriger Krebspatient im Klinikum Dortmund eintraf, hatte sich sein Lungentumor mit dem Herz „verklebt“.  Dieser Befund erforderte einen besonders komplexen Eingriff, der nur in Zusammenarbeit zwischen den Kliniken der Thorax- und Herzchirurgie vorgenommen werden konnte.  Im Bild Dr. Marcus Albert (Direktor der Klinik für Thoraxchirurgie) am OP-Tisch.

Komplizierter Eingriff im Klinikum Dortmund rettet jungem Mann das Leben
Tumor mit Herz verklebt

MedizinerInnen des Klinikums Dortmund sahen sich vor eine besondere Herausforderung gestellt: Als Stefan Schulze (Name geändert) im Krankenhaus eintraf, hatte sich ein Lungentumor mit dem Herzen „verklebt“. „Das erfordert einen sehr komplexen und seltenen Eingriff, der nicht in jeder Klinik möglich ist“, sagt Dr. Marcus Albert, Direktor der Klinik für Thoraxchirurgie im Klinikum Dortmund. Der seltene Tumor war bereits vor zwölf Jahren bei dem heute 35-jährigen Patienten aufgetreten. Der Grund...

  • Dortmund-City
  • 16.02.21
Natur + Garten
Die Feuerblume zeichnet sich durch ihre flammend roten Blüten aus !
7 Bilder

Die Feuerblume zeichnet sich durch ihre flammend roten Blüten aus !

Die Feuerblume zeichnet sich durch ihre flammend roten Blüten aus. Die ganze Planze kann eine Höhe von ca.1 Meter erreichen. Die Feuerblume gehört zur Gattung der Liliengewächse.Ihre Blütenblätter haben ein scharfes Aroma, sie finden in vielerlei Hinsicht Verwendung, bei der Zubereitung von Speisen werden sie zum Beispiel als Pfefferersatz eingesetzt. Aber auch in der Medizin wird sie geschätzt, dort werden aber nur die fleischigen Blätter genutzt. Aus ihnen wird ein Sud gekocht, der bei...

  • Düsseldorf
  • 10.07.18
  • 4
  • 14
Natur + Garten
Ein Baum der Nachts schläft - schon mal einen gesehen / 3.7.2018 ?
14 Bilder

Ein Baum der Nachts schläft - schon mal einen gesehen ?

Der Seidenbaum auch Seidenakazie oder Schlafbaum, weil er nachts oder bei Trockenheit seine Blätter zusammenklappt, also „schläft“) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Albizia, die zur Unterfamilie der Mimosengewächse innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler gehört. Seinen Namen erhielt der Seidenbaum wegen seiner vielen seidigen, cremeweißen, hell- bis dunkelrosa Staubblätter; sie sind bei diesen Blüten am auffälligsten. Unter idealen Umständen erreicht der Baum eine Wuchshöhe von 6 bis 8...

  • Düsseldorf
  • 03.07.18
  • 6
  • 9
Natur + Garten
13 Bilder

Leider nur noch eine Seltenheit!

Auf meiner heutigen Tour habe ich eine Rarität entdeckt, einen breiten Wildblumenstreifen am Feldrand, in dem sich Insekten, Käfer und Schmetterlinge tummeln. Warum sieht man so etwas nicht öfter- warum macht so etwas nicht Schule? Wirklich schade!

  • Duisburg
  • 16.06.18
  • 16
  • 21
Natur + Garten
12 Bilder

Silberreiher

Begegnungen mit dem Silberreiher heute an verschiedenen Stellen. In Zeitlupe und mit fast angehaltenem Atem näherte ich mich ihm Zentimeter für Zentimeter, aber nur so nah, dass ich ihn auch nicht störe.

  • Dinslaken
  • 09.03.18
  • 5
  • 5
Überregionales
Seinen ersten Arbeitstag im Unternehmen hatte Klaus Graumann am 1. April 1964. Er begann an der Stefanstraße als Werkzeugmacher-Lehrling. Den Meistertitel erarbeitete er sich vier Jahre immer samstags. Die Prüfung legte er 1989 ab und wurde 1991 Meister im Werkzeugbau. Wurde früher viel mit den Händen gearbeitet, so dominiert heute die Technologie. In den Ruhestand wird er nach über 50 Jahren bei der Firma Kirchhoff AUTOMOTIVE im kommenden Jahr gehen.
2 Bilder

50 Jahre einem Unternehmen treu geblieben

Dass ein Arbeitnehmer oder eine Arbeitnehmerin 50 Jahre hintereinander einem Unternehmen treu geblieben ist, kann heute als Seltenheit angesehen werden und wird vermutlich in der Zukunft die ganz große Ausnahme bleiben. Zwei Jubilare, die je 50 Jahre in einem Unternehmen tätig waren und noch sind, haben wir in der vergangenen Woche besucht und jeweils ein Kurzportrait erstellt.

  • Iserlohn
  • 30.03.14
Kultur
2 Bilder

Seltenes Geschenk

ein winziges Splitterchen - welch ein Reichtum... Dich zu treffen war wie einen höchst seltenen Splitter aus der Galaxie zu finden wertvoller als jeder Edelstein je sein könnte unermesslich seine schöpferische Tiefe ein Feingeist edelster Gesinnung wichtig, genial einmalig eine Gnade so auserwählt so vielfältig begabt verstanden und doch so oft auch unverstanden zu sein solch eine Seltenheit kostbares Kleinod. Jedes aufgewirbelte Stäubchen auf unserem Weg beschert auch tiefes Glück wagt man...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.14
  • 7
  • 4
Natur + Garten
Helmut Paul war zunächst skeptisch, als er vom Baarbach-Eisvogel hörte, ging aber dennoch zur beschriebenen Stelle und sah den Eisvogel. Mit der Kamera hat er das scheue Vogel im Bild festgehalten.
3 Bilder

Der Eisvogel fühlt sich bei uns wohl

Die Resonanz auf die Frage nach dem Eisvogel am Baarbach war riesig. Und die wohl schönste Erkenntnis ist, dass der Eisvogel sich im heimischen Raum wohlführt. "Denn eigentlich ist unsere Region nicht unbedingt der Lebensraum des Eisvogels", so Martina Weber, die an der TU in Dortmund unter anderem Biologie lehrt. Die Waldpädagogin, die in Letmathe-Stübbeken wohnt, ergänzt: "Der Eisvogel war vor Jahren vom Aussterben bedroht. Ein Grund waren sicherlich die schlechten Umweltbedingungen. Dass der...

  • Iserlohn
  • 17.12.13
  • 1
  • 3
Überregionales
22.10.2013   ... 11.00 Uhr
7 Bilder

..... heute Morgen , ein seltsames Etwas zeigt sich !

beim Blick aus dem Fenster sah ich dies seltsame Gebilde am Himmel fliegen , um es näher zu beobachten bin ich dann zur Straße gegangen . natürlich habe ich die beiden Männer , die das Gefährt steuerten, gefragt ob ich dies auch fotografieren dürfte. Wurde genehmigt . Es ist eine Drohne ....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.10.13
  • 32
  • 7
Überregionales
2 Bilder

Bochum-Hiltrop, Familie mit 5 Generationen (weiblich)

Wer kann schon von sich behaupten, eine Ur-Ur-Oma zu haben? Wahrscheinlich nicht allzu viele, ist zu vermuten. Doch in Bochum-Hiltrop/Bergen ist es wahr geworden. Sharon kann’s! Mit 5 Wochen ist Sharon das jüngste Mädchen der Familie Falkenberg aus Bochum-Hiltrop/Bergen, bei der noch fünf Generationen leben und alle auch sogar in Bochum-Hiltrop/Bergen wohnen. Dazu zählen unter anderem: Ur-Ur-Oma Ruth Korell (87), Ur-Oma Brigitte Bühne (66), Oma Andrea Falkenberg (47) und Mama Charlene...

  • Bochum
  • 13.05.13
  • 1
Sport
19 Bilder

Rasentänze des neuen Landesliga-Spitzenreiter FC Iserlohn

Nach dem Abpfiff des Landesliga-Meisterschaftsspiel des FC Iserlohn gegen Lennestadt (3:0), genossen die Spieler des neuen Spitzenreiters aus Iserlohn den Moment und vollführten Freudentänze auf dem Hemberg-Rasen, auf dem in der Vergangenheit solche "Ausschweifungen" eher seltenerer Natur waren.

  • Iserlohn
  • 13.05.13
LK-Gemeinschaft

Rätselvogel

Nachdem an dieser Stelle kürzlich ein Rätselvogel aus dem fernen Namibia die Leserinnen und Leser grüßte, hätte ich einen vom Baldeneysee zu bieten. Aufgenommen habe ich ihn an der Anlegestelle Haus Scheppen während einer Wasservogelzählung im Januar 2007. Ein kleiner Tipp: Nicht alle Touristen im Essener Süden kommen aus Europa.

  • Essen-Werden
  • 20.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.