soziale einrichtungen

Beiträge zum Thema soziale einrichtungen

Vereine + Ehrenamt

Ein Teil mehr gekauft und gespendet
Die Lions-Clubs in Dortmund sammelten für bedürftige Menschen

Am 4. September  fand die gemeinsame Aktion „Ein Teil mehr“ aller neun Lions-Clubs sowie der jüngeren Mitglieder des Leo-Clubs in Dortmund statt, bei der haltbare Lebensmittel und Sachspenden für bedürftige Menschen gesammelt wurden. Mit großem Erfolg sammelten alle neun Lions-Clubs sowie die jüngeren Mitglieder der Leo-Clubs in Dortmund  haltbare Lebensmittel und Sachspenden für bedürftige Menschen. Die gemeinsam von allen Dortmunder Lions-Clubs und dem Leo-Club ins Leben gerufene...

  • Dortmund-City
  • 11.09.21
Kultur
Hertener Sommerkino legt ein weiteres Jahr Pause ein. Unklare Pandemie-Situation erschwert die notwendige, frühzeitige Planung. Daher fördern die Hertener Stadtwerke und AGR im Ausgleich die Hertener Vereine und soziale Einrichtungen.

Hertener Stadtwerke und AGR fördern im Ausgleich die Hertener Vereine und soziale Einrichtungen: Jetzt bewerben!
Hertener Sommerkino legt weiteres Jahr Pause ein

Unklare Pandemie-Situation erschwert die notwendige, frühzeitige Planung. Daher fördern die Hertener Stadtwerke und AGR im Ausgleich die Hertener Vereine und soziale Einrichtungen. Die gesetzlichen Vorgaben für Großveranstaltungen wie das Hertener Sommerkino sowie die Vorlaufzeit für die Beantragung von Filmlizenzen ließen und lassen eine verlässliche Planung des Events nicht zu. Aus diesem Grund haben sich die Hertener Stadtwerke und die AGR gemeinsam entschlossen, auch in diesem Jahr das über...

  • Herten
  • 24.06.21
Kultur

Soziales verhalten
Urinieren in den Straßen....

Beim Betrachten dieses Objektes  (hier Foto) war ich am rätseln, was der Zweck davon ist. Für viele mit schwacher Blase,  ist dies die freizügige Lösung in Mönchengladbach. Also sozusagen die Antwort für viele Manneken Pis., die dem Druck des Körpers nicht mehr aushalten können. Andersrum gesagt das "dixiklo"  der Neuzeit, hergestellt aus unverwüstlichen Edelstahl. Also, meine Herren treten sie näher heran , denn einen Vorhang oder ähnliches gibt es nicht.💩🤣

  • 31.05.21
  • 1
  • 2
Wirtschaft
Der Chemiekonzern in Gelsenkirchen-Scholven, SABIC, hat im vergangenen Jahr insgesamt 51.000 Euro und 1600 Schutzmasken an soziale Einrichtungen und Schulen in Gelsenkirchen gespendet.

Chemiekonzern in Gelsenkirchen-Scholven hilft mit Sach- und Geldspenden während der Corona-Pandemie
Hilfseinrichtungen und Schulen in Gelsenkirchen mit 51.000 Euro unterstützt

Das Corona-Virus stellt den Alltag auf den Kopf. Hilfe wird an vielen Stellen benötigt. Daher hat der Chemiekonzern in Gelsenkirchen-Scholven, SABIC, im vergangenen Jahr insgesamt 51.000 Euro und 1600 Schutzmasken an soziale Einrichtungen und Schulen in Gelsenkirchen gespendet. Die Pandemie stellt uns alle immer wieder vor Herausforderungen, auf die sich niemand vorbereiten konnte.Abstand halten, in den eigenen vier Wänden bleiben – Corona-bedingte Einschränkungen treffen Obdachlose und...

  • Gelsenkirchen
  • 27.01.21
LK-Gemeinschaft
Erik O. Schulz und der Hagener Weihnachtsmarkt überreichten einen hohen Spendenbetrag an soziale Hagener Einrichtungen.

Alle Jahre wieder
Gemeinsam für den guten Zweck: Erik O. Schulz und der Hagener Weihnachtsmarkt spenden für soziale Einrichtungen

Alle Jahre wieder, und das schon seit vielen Jahren – zeigen sich Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz und der Hagener Weihnachtsmarkt kurz vor Weihnachten wieder großzügig und unterstützen lokale soziale Einrichtungen. Insgesamt 1.500 Euro werden verteilt auf folgende Einrichtungen: Kinder- und Jugendhospizdienst Sternentreppe, Jugendhilfe Selbecke, Agnesheim Funckenhausen und Jugendhilfe Iserlohn-Hagen. Bei der symbolischen Spendenübergabe auf dem Weihnachtsmarkt überreichten OB Erik O....

  • Hagen
  • 20.12.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2018 wurden fast 50 soziale Einrichtungen und Projekte in Unna mit 30.000 Euro unterstützt.

Unterstützung für soziale Einrichtungen und Projekte aus Unna
Volksbank Förderaktion gestartet

Unna. Bereits zum 11. Mal ist die Mitglieder-Förderaktion der Volksbank Unna gestartet. Bis zum 31. Mai haben die Mitglieder des genossenschaftlichen Geldinstituts dann wieder die Gelegenheit, gemeinnützige Projekte und Vereine vorzuschlagen, die finanziell unterstützt werden sollen. „Wir freuen uns auf zahlreiche Vorschläge, die über das Online-Formular auf unserer Internetseite eingereicht werden können“, erläutert Peter Zahmel, Niederlassungsleiter der Volksbank Unna. „Mit der...

  • Unna
  • 03.04.19
Vereine + Ehrenamt

Große Hilfe mit kleinen Zacken
Sebastian Gärtner vom Förderverein für Klinik Tannheim hilft weiter

Langenfeld. Im vergangenen Jahr waren es „nur“ 2.526 Euro, die von Langenfeld aus an die familienorientierte Nachsorgeklinik Tannheim/Villingen überwiesen wurden. Insgesamt aber ergibt sich im Laufe der Jahre ein Betrag von rund 105.500 Euro, den der Förderverein aus dem Rheinland in den Schwarzwald schicken konnte. Der Förderverein, das ist in erster Linie Sebastian Gärtner, der unermüdlich bei allen sich bietenden Gelegenheiten Briefmarken, Wohlfahrts- oder Weihnachtsmarken und Postkarten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.01.19
Kultur

Sterkrader Einrichtungen fördern

Einen neuen Vorsitzenden hat jetzt das Ordenskapitel Sterkrader Ritter e.V.. Bei der Jahreshauptversammlung der Sterkrader Ritter stand diesmal die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Da der bisherige 1. Vorsitzende, Winfried Theissen, der dieses Amt mehr als zehn Jahre inne hatte, nicht mehr kandidierte, wurde zu dessen Nachfolger Herbert Veerbeck gewählt. Wiedergewählt wurden Egon Kleine-Wolters (2. Vorsitzender) und Klaus Algermissen (Kassierer). Bei dem Ordenskapitel Sterkrader...

  • Duisburg
  • 17.11.11
Ratgeber

Freiwillige vor

In vielen sozialen Einrichtungen vertraut man auf die Unterstützung der Schüler durch Zivildienstleistende. Doch die sind ab dem 1. Juli Geschichte. Der bisherige Zivildienst wird dann durch den Bundesfreiwilligendienst ersetzt. Doch derzeit bereiten viele offene Fragen jede Menge Kopfzerbrechen. Die Politik, so hoffen die Verantwortlichen, liefert die fehlenden Antworten schnellstmöglich. Denn sonst kann sich der Übergang schwierig gestalten. Lesen Sie dazu den STADTSPIEGEL ESSEN am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 05.04.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.