Städtisches Begegnungszentrum Scharnhorst

Beiträge zum Thema Städtisches Begegnungszentrum Scharnhorst

Kultur
Love, Peace and Music. Eine tolle Ü50-Party mit vielen Anlehnungen an die späten 60er- und die frühen 70er-Jahre stellten die ehrenamtlichen Helfer*innen und die Hauptamtlichen um Leiterin Melanie Wenang (3.v.r.), allesamt im Hippie-Look, im Begegnungszentrum Scharnhorst auf die Beine.
3 Bilder

Gelungenes "Woodstock"-Revival bei Ü50-Party im Begegnungszentrum Scharnhorst
Mit 70er-Jahre-Büfett und Schlammbowle gefeiert

Love, Peace and Music. Richtig was los war im Städtischen Begegnungszentrum in Scharnhorst. Das Motto der Ü50-Party war „Woodstock Revival“ - und jeder Platz im Saal des Begegnungszentrums an der Gleiwitzstraße war belegt. Viele der Besucher*innen kamen im passenden Outfit und die Band, „Die AplerBackStage Groovers“, gab mit den Hits, besonders denen der frühen 70er-Jahre, etwas vom Geist dieser Zeit wieder. Ob es die Musik von Santana, Janis Joplin, der Beatles oder von Joe Cocker war,...

  • Dortmund-Nord
  • 30.01.20
Kultur
Bei der Preisverleihung des Stadtbezirksmarketings im Begegnungszentrum Scharnhorst (v.l.): Monika Wedekind, Karl Heinz Frischmuth, Uli Rönsch, Thomas Sperzel (1. Preis), Marion Hardt, Dietmar Hartmann (1. Preis), Hildegard Steinert und Adolf Diedrichs (3. Preis) und Elisabeth Sedlack-Zeidler.
2 Bilder

Dritter Wettbewerb "Scharnhorst-Ost im Licht" mit feierlicher Preisvergabe abgeschlossen
Gleich zwei erste Plätze vergeben

Mit der feierlichen Vergabe von gleich zwei ersten Plätzen, dotiert jeweils mit 500 Euro Preisgeld, an Dietmar Hartmann und Thomas Sperzel und des dritten Platzes an Hildegard Steinert und Adolf Diedrichs, die 200 Euro Preisgeld erhielten, hat das Stadtbezirks-Marketing Scharnhorst seinen dritten Wettbewerb "Scharnhorst-Ost im Licht" abgeschlossen. Geehrt wurden die Sieger des Wettbewerbs um die besten und originellsten Weihnachtsbeleuchtungen an den Fenstern, Balkonen und in den Hausgärten...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.20
Kultur
Das Flower-Power-Feeling möchte die AplerBackStage Band „live“ in Scharnhorst wieder aufleben lassen.
2 Bilder

Party "Love, Peace and Music" steigt im Begegnungszentrum Scharnhorst // Live-Musik und Wintergrillen
"Woodstock" an der Gleiwitzstraße

Das Begegnungszentrum Scharnhorst reist am Samstag, 25. Januar, zurück in das Jahr 1969 und feiert mit der „AplerBackStage Band“ die Musik dieser Zeit: Folk, Rock und Blues sind im Programm. Ob es die Musik von Santana, Janis Joplin oder Jimi Hendrix ist, die späten 60er- und frühen 70er-Jahre waren musikalisch aufregend. Das Woodstock-Festival im August 1969 war das Highlight der Flower-Power Bewegung. Dieses Feeling möchte die AplerBackStage Band „live“ wieder aufleben lassen. Es ist...

  • Dortmund-Nord
  • 16.01.20
Ratgeber
Das Städtische Begegnungszentrum Scharnhorst. Hier finden Informationsvormittag und Seminar statt.

Info-Vormittag am 29. Januar im Begegnungszentrum Scharnhorst
Seminar an vier Terminen: "Demenz verstehen"

Das Seniorenbüro und das Städtische Begegnungszentrum Scharnhorst laden für Mittwoch, 29. Januar, von 10 bis 12 Uhr zu einer Info-Veranstaltung zum geplanten Seminar "Demenz verstehen" ins Begegnungszentrum, Gleiwitzstr. 277, ein. Menschen, die einen erkrankten Angehörigen selbst pflegen, sehen sich ungeheuren Herausforderungen gegenüber gestellt. Unabhängig davon, ob sie einen nahen Verwandten, einen Freund oder eine Nachbarin pflegen, ist die Belastung enorm. Insbesondere an Demenz...

  • Dortmund-Nord
  • 08.01.20
Ratgeber
Das Scharnhorster Begegnungszentrum.

Angebote für Senioren
Neue Kurse im Begegnungszentrum Scharnhorst starten ab dem 14. Januar

Das Städtische Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, bietet ab, Dienstag, 14. Januar, neue Kurse an: Smartphone und Tablet für Anfänger und Fortgeschrittene, Gedächtnistraining und "Deutsch lernen? Kein Problem!". Anmeldungen werden ab sofort unter Tel. 0231/50 28859 und direkt vor Ort entgegen genommen. Der Umgang mit Smartphone und Tablet-PC gehört heutzutage für viele Menschen zum Alltag. Im Kurs soll der Umgang mit der neuen Technik leicht verständlich erklärt werden und es...

  • Dortmund-Nord
  • 08.01.20
Kultur
Gern präsentierten die Mitglieder des Vereins Bildende Kunst - Hobbyclub Scharnhorst ihre Werke.

Jahresausstellung beim Tag der offenen Tür begangen
Scharnhorster Hobbykünstler laden zum Mitmachen ein

Im Rahmen des traditionellen Tages der offenen Tür mit Jahresaussstellung präsentierten die Mitglieder des Vereins Bildende Kunst - Hobby-Club Dortmund-Scharnhorst '74 diesmal speziell Monotopien und Drucktechniken mit Blättern. Alle Besucher*innen im Städtischen Begegnungszentrum waren hierbei eingeladen, auch einmal ein eigenes Werk zu erstellen. Der Verein, der sich vor 45 Jahren im Anschluss an eine Ausstellung im Scharnhorster Neubauviertel gegründet hatte, zählt zurzeit 20 Mitglieder....

  • Dortmund-Nord
  • 19.11.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Das Begegnungszentrum Scharnhorst.

Zwei neue Angebote im Begegnungszentrum Scharnhorst // Schnuppertermin vor dem Sprachkurs
Deutsch lernen und das Gedächtnis trainieren

Das städtische Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, macht Anfang September zwei neue Angebote: So wird für Dienstag, 3. September, von 10 bis 11.30 Uhr zu einem kostenlosen Schnupper-Termin in Sachen Deutsch lernen eingeladen. Schwerpunkt ist das Sprechen miteinander, orientiert an alltäglichen und aktuellen Themen. An den Schnupper-Termin schließt sich ein zehnteiliger Kurs an. Die Teilnahme daran kostet 30 Euro. Für Inhaber des Dortmund-Passes kostet der Kurs 10 Euro. Ein...

  • Dortmund-Nord
  • 21.08.19
Ratgeber
Rolf Becker von DSW21 ist kompetenter Ansprechpartner in Sachen "Mobil mit Rollator". Hier ein Archivfoto vom Rollatortraining für Senioren in Wickede.

Angebot von Seniorenbüro und Begegnungszentrum Scharnhorst, Sanitätshaus und DSW21
"Mobil mit Rollator – auch in Bus und Bahn sicher unterwegs"

Das Seniorenbüro Scharnhorst bietet in Kooperation mit dem Begegnungszentrum Scharnhorst, dem Sanitätshaus Schock und der DSW 21 am Donnerstag, 22. August, ab 13 Uhr ein Rollatoren-Training an. Mobilitätseingeschränkte Menschen sind auf Rollatoren angewiesen und nutzen diese auch im Alltag, besonders außerhalb der eigenen Häuslichkeit. Häufig sind Wege mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewältigen, seien es Einkäufe oder auch der Arztbesuch. Dabei ist es wichtig, Sicherheit im Umgang mit...

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.19
Ratgeber
Melanie Wenang, Leiterin des Begegnungszentrums Scharnhorst, lädt die Generation 50 plus zur "Karibischen Nacht" in die Einrichtung ein.

Ü50-Party im städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst
"Karibische Nacht" an der Gleiwitzstraße

Das städtische Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, verwandelt sich am Samstag, 10. August, ab 18 Uhr in eine Strandbar bei der Ü50-Party unter dem Motto "Karibische Nacht". Kulinarische Köstlichkeiten vom Grill und erfrischende fruchtige Cocktails sorgen mit der musikalischen Untermalung von DJ Klaus für ein sommerliches Flair und laden zum Tanzen ein. Der Kostenbeitrag beträgt 4 Euro.

  • Dortmund-Nord
  • 06.08.19
Ratgeber
Leiterin Melanie Wenang vor "ihrem" Städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst.

Ganzheitliches Gedächtnistraining im Städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst
Erst mal schnuppern für lau...

Das Städtische Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, macht am Donnerstag, 4. April, um 14.30 Uhr das kostenlose Schnupperangebot eines "Ganzheitlichen Gedächtnistrainings". Wie Begegnungszentrums-Leiterin Melanie Wenang mitteilt, spricht regelmäßiges Gedächtnis- und Konzentrationstraining beide Gehirnhälften an. Es verbessere nachweislich die Durchblutung und den Stoffwechsel des Gehirns. Dies führe zu einer Steigerung der allgemeinen Lernfähigkeit und aktiviere den gesamten...

  • Dortmund-Nord
  • 28.03.19
Ratgeber
Melanie Wenang informiert.

Neue Arbeitsgemeinschaft im Begegnungszentrum Scharnhorst startet am 14. März
Lust zu nähen? - Frauen treffen sich immer donnerstags in lockerer Runde

Wer zu Hause noch so genannte UFOs (unfertige Objekte) liegen hat, die schon lange auf Fertigstellung warten, der kann diese jetzt in der neuen Arbeitsgemeinschaft (AG) "Nähen" im Städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst in Angriff nehmen. Ab Donnerstag, 14. März, können sich interessierte Frauen dort immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr in einer lockeren Runde treffen, um sich auszutauschen und an eigenen Projekten zu nähen. "Es ist ein kostenloses Angebot, bei dem die jeweiligen...

  • Dortmund-Nord
  • 07.03.19
Kultur
Lustige Tierbilder wie diese kleine Zeichnung von Renate Kowalewski mit einem Wasserski fahrenden Eichhörnchen sollen entstehen.

Worshop-Start muss auf den 25. Februar verschoben werden
Fröhliche Tierbilder malen im Begegnungszentrum Scharnhorst

Kursleiterin Renate Kowalewski, Künstlerin aus Wickede, hat den geplanten Start ihres Workshops „Fröhliche Gesellen - mit Aquarell und Fineliner für lustige Tierbilder" im Städtischen Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, am 5. Februar aus privaten Gründen absagen müssen. Neu terminiert wurde der Workshop nun mit Beginn am 25. Februar. Bis zum 12. März läuft er jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr. Eine Gebühr wird nicht erhoben. Anmeldungen nimmt Einrichtungsleiterin Melanie...

  • Dortmund-Nord
  • 01.02.19
Politik
Hausherrin Melanie Wenang, neue Leiterin des Begegnungszentrums Scharnhorst, wird sich und ihre Arbeit im Bürgerforum vorstellen.
2 Bilder

Bürgerforum für sicheres und schönes Wohnen Scharnhorst-Ost
Viele Berichte stehen am Mittwoch auf der Tagesordnung

Zum ersten Bürgerforum für sicheres und schönes Wohnen in Scharnhorst-Ost in 2019 sind Ratsvertreter, Bezirksbürgermeister, Bezirksvertreter, Vertreter von Polizei, Feuerwehr, des Städtischen Begegnungszentrums, der Kirchen, Eigentumsgemeinschaften, Sportvereine, Gartenvereine, Mietervertreter sowie Bürgerinnen und Bürger aus Stadtteil und Stadtbezirk für Mittwoch, 16. Januar, um 18 Uhr eingeladen in das Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277. Zahlreiche Punkte stehen auf der...

  • Dortmund-Nord
  • 09.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.