Städtisches Museum Wesel

Beiträge zum Thema Städtisches Museum Wesel

Kultur
Familie Siedling schenkt dem Städtischen Museum Wesel ein Werk von August Oppenberg.
2 Bilder

Städtisches Museum Wesel freut sich über Schenkungen
Expressiv und abstrakt

Das Städtische Museum hat nach der Schenkung von zwei Gemälden August Oppenbergs vor einigen Wochen zwei weitere Werke erhalten. Es handelt sich zum einen um einen Holzschnitt Oppenbergs, den Familie Siedling aus Ringenberg zur Verfügung stellt. Zum anderen erhielt das Museum eine Schenkung vom Künstler Philipp Valenta aus der Serie „being a successful artist“. Das Städtische Museum freut sich sehr über eine weitere Arbeit August Oppenbergs, die die Sammlung bereichern wird, zumal wir bisher...

  • Wesel
  • 03.05.21
Reisen + Entdecken
4 Bilder

Schräge Vögel im Centrum - Kuno Lange stellt in Wesel aus
"Birdwatching" mal anders - Vogelbeobachtung in der Kunst ...

Da möchte man mal in Ruhe die neue Werkschau von Kuno Lange im Städtischen Museum in Wesel fotografieren, schon drängen sie sich ins Bild: Die frechen Vögel des Künstlers ... Viele kennen sie noch aus dem Deichdorfmuseum in Bislich, in dem für viele Jahre "Schräge Vögel" von Kuno Lange und Klaus Jost ausgestellt waren. Bis heute versehen sie auch an der Rheinpromenade in Wesel ihren Dienst. Sie können Goldhaubengärtner, Mönchstyrann oder Inselgrabhuhn heißen, oder eben einfach nur "Großer...

  • Wesel
  • 28.08.20
  • 1
Kultur
In ihrer Zeit, dem beginnenden 19. Jahrhundert, spalteten sie die Meinung. Für die Weseler Bevölkerung galten sie jedoch als Freiheitshelden: Die Ausstellung stellt am originalen Festsetzungsort die Geschichte der 11 Schill ́schen Offiziere vor.

Wiedereröffnung ab Samstag, 30. Mai, 11 Uhr
Kasematten in der Weseler Zitadelle mit Geschichte der elf Schill’schen Offiziere

Über Pfingsten kann man es nun wieder für sich selbst herausfinden: Helden oder Halunken? In ihrer Zeit, dem beginnenden 19. Jahrhundert, spalteten sie die Meinung. Für die Weseler Bevölkerung galten sie jedoch als Freiheitshelden. Die Ausstellung stellt am originalen Festsetzungsort die Geschichte der 11 Schill ́schen Offiziere vor. Öffnungszeiten Nach der Corona-Pandemie-Zwangspause sind ab dem morgigen Samstag, 30. Mai, nun auch die Schill-Kasematten in der Festung wieder für Besucher...

  • Wesel
  • 29.05.20
  • 1
Kultur
Auch das Deichdorfmuseum Bislich wird angesichts der Einschränkungen während der Corona-Pandemie keine Ausstellung wie gewohnt durchführen. Das Museum bereitet derzeit eine mögliche Wiedereröffnung vor.

Das Städtische Museum Wesel bereitet Wiedereröffnung einiger Abteilungen vor / Termine werden bekannt gegeben
Keine Ausstellungseröffnung im Deichdorfmuseum Bislich

Das Städtische Museum Wesel bereitet derzeit die Wiedereröffnung einiger Abteilungen, wie die des Schill-Museums und die Dauerausstellung des Centrums, vor. Das Team um Dr. Barbara Rinn-Kupka erstellt momentan ein Konzept „zur Steuerung des Zutritts, zur Vermeidung von Warteschlangen, zur Gewährleistung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern sowie zur Einhaltung der Maskenpflicht“ (Quelle: Land NRW) in Museen. Zum Beispiel richtet sich die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Personen nach der...

  • Wesel
  • 08.05.20
Kultur

Ausstellungsflyer, ausgelegt in Banken und öffentlichen Einrichtungen
„Wesel - kunstvoll 2020“ - für jeden Geschmack etwas

Der aktuelle Flyer mit Ausstellungsterminen für das Jahr 2020 ist erschienen. Auch im laufenden Jahr wird den kunstinteressierten Bürgerinnen und Bürgern Wesels wieder eine Vielzahl von interessanten und abwechslungsreichen Ausstellungen der unterschiedlichsten Kunstrichtungen angeboten. Ob Fotografie, Aquarell- oder Acrylmalerei, ob gegenständlich oder abstrakt - für jeden Kunstgeschmack wird im laufenden Jahr wieder eine entsprechende Ausstellung angeboten. Der Flyer ist unter anderem bei...

  • Wesel
  • 08.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Dr. Karl-Heinz Reuber

Werner Arand, ehemaliger Leiter des Kulturamtes der Stadt Wesel, referiert am 21. Nobember
„Kein Wunder – nur Engagement!“: Wie sich Wesel aus Trümmern wieder kluturell entwickelte

Der Prozess des Wiederaufbaus der Stadt Wesel „müsse allumfassend sein“, fasste der ehemalige Stadtdirektor Dr. Karl-Heinz Reuber in einer Rede zu Beginn seiner Amtszeit 1950 seine Vorstellungen zusammen. Das menschliche Dasein basiere zwar in materieller Hinsicht auf der Wirtschaft, Wesel wäre aber „trostlos und leer“, wenn es nicht auch durch „geistige und kulturelle Gründe getragen würde“, so der Leiter der Stadtverwaltung weiter. Auf Initiative Reubers gründete sich 1950 der „Kulturring der...

  • Wesel
  • 18.11.19
Kultur
Simon Mellnich 58
2 Bilder

"Individuelle Künstler-Förderung" - Info-Veranstaltung in Wesel am Dienstag, 24. April

Kreis Wesel. Eine Informationsveranstaltung "Individuelle Künstlerinnen- und Künstlerförderung des Landes NRW" bietet das Städtische Museum Wesel an und zwar am Dienstag, 24. April, um 17 Uhr. Dann wird ecce (european centre for creative economy) in der Galerie im Centrum am Kornmarkt (Ritterstraße 12-14) über aktuelle Fördermöglichkeiten, den Ablauf der Antragstellung und den aktuellen Stand des Förderprogramms informieren. Dabei wird ebenfalls Raum für allgemeine und individuelle Fragen zur...

  • Wesel
  • 19.04.18
Kultur
Barbara Rinn-Kupka
2 Bilder

Breit aufgestellt für Kultur und Heimat: Neue Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Bislich und Wesel

Nach dem Ausscheiden des langjährigen Mitarbeiters Peter von Bein, freut sich nun die Stadt Wesel mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, dass „mit Frau Dr. Barbara Rinn-Kupka eine hochqualifizierte und in vielen Bereichen erfahrene Fachfrau die Nachfolge antritt“. Öffentlich und in Fachportalen wurde die Stelle der Museumsleitung ausgeschrieben, Schwerpunkte der Aufgaben sind selbstständige Leitung des Heimatmuseums Bislich, Wissenschaftliche Tätigkeit für das Heimatmuseum Bislich und das...

  • Wesel
  • 12.11.17
Kultur
Szene von der Eröffnung der Ausstellung "Fahrrad Mod".

Nuhr-Bilder, Tüten-Kunst und mehr: Weseler Centrums-Galerie lockte fast 13.000 Besucher

Ob Dieter Nuhrs Fotokunst, moderne Malerei oder mittelalterliches Silber - Wesels Kunst ist im Aufwind! Die fünf Kunst-Ausstellungen im Centrum erwiesen sich genauso als Publikumsmagneten wie die dortige Dauerausstellung und die in den Schill-Kasematten: Fast 13.000 Gäste konnte das Städtische Museum im vergangenen Jahr zählen. Mehr als doppelt so viele wie im Durchschnitt der vergangenen Jahre. „Ein Grund für das deutlich gestiegene Interesse sind die publikumswirksamen Ausstellungen im...

  • Wesel
  • 06.01.17
Kultur
2 Bilder

Wertvolles "Weseler Silber"

Wesel. Wenn Fachleute vom "Weseler Silber" sprechen, meinen sie die Werke, die Gold- und Silberschmiede schufen, die in den vergangenen Jahrhundertern in der Stadt Wesel lebten und arbeiteten. Das waren am Ende des 16. Jahrhunderts immerhin 150 Meister. Zwischen Düsseldorf und Nijmegen war Wesel das Zentrum der Gold- und Silberschmiedekunst. Jahresbuchstabe seit 1644 1575 erließ der Rat der Stadt Wesel eine Ordnung für das Handwerk, so dass nicht nur der Edelmetallwert eindeutig festgelegt...

  • Wesel
  • 20.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.