Steeler Jungs

Beiträge zum Thema Steeler Jungs

Kultur
7 Bilder

Bürgerversammlung in der Friedenskirche in Essen-Steele am 13.Februar 2020
„Steeler Jungs“ sind Thema einer Bürgerversammlung in Essen-Steele

„Wir wollen über das friedliche Zusammenleben im Stadtteil und den Umgang mit den ‚Steeler Jungs‘ reden. Dazu werden wir mit Fachleuten auf dem Podium und den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen“, heißt es in der Einladung zur Bürgerversammlung in der Friedenskirche in Essen-Königssteele. Eingeladen hatten mehrere Organisationen und Vereine und auch die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden. Entsprechend groß war das Interesse. Die Friedenskirche war bis auf den letzten...

  • Essen-Steele
  • 16.02.20
  •  5
  •  1
Politik

Bürgerreporter Meinung: Positive und negative Eindrücke aus der Bürgerversammlung vom 13.02.20 in Essen-Steele

Seit einiger Zeit ist die Stimmung im Essener Stadtteil Steele schon sehr unterkühlt. Das liegt an dem schon länger anhaltenden Konflikt zwischen Rechts und Links. Auf der einen Seite wären da die "Steeler Jungs" und deren Anhängerschaft, die einmal pro Woche eine Art "Spaziergang" durch den Stadtteil machen und damit für ein gewisses Aufsehen sorgen. Denn unter den Mitlaufenden tummeln sich neben vielen normalen Bürgern, die ihren Ängsten, Sorgen und auch ihrer Wut Ausdruck verleihen wollen,...

  • Essen-Steele
  • 14.02.20
  •  6
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Am heutigen Donnerstag, 13. Februar, 19 Uhr, findet in Steele eine Bürgerversammlung statt. Foto: Steele bleibt bunt / Wollenberg

Miteinander in Essen-Steele
Heute Abend 1. Bürgerversammlung

Gleich geht es los! In einer Diskussionsrunde soll das friedliche Zusammenleben in Essen-Steele diskutiert und gestärkt werden. Auch unser Oberbürgermeister Thomas Kufen ist dabei. Am heutigen Donnerstag, 13. Februar, 19 Uhr, findet in Steele eine Bürgerversammlung statt. In der Friedenskirche, Kaiser-Wilhelm-Straße 37, sollen im Rahmen einer Podiumsdiskussion das friedliche Zusammenleben im Stadtteil und der Umgang mit den „Steeler Jungs“ diskutiert werden. "Steele bleibt bunt" und...

  • Essen-Steele
  • 13.02.20
  •  4
  •  1
Politik

BürgerReportermeinung: Rechts gegen Links - Der ewige Konflikt in Steele ...Und ein Lösungsansatz

Seit einiger Zeit ist der Donnerstag (und mittlerweile auch der Dienstag) nun schon der Tag, an dem die Polizei in Essen-Steele Überstunden schieben muss, weil auf der einen Seite vermeintliche Anhänger der rechten Szene durch die City des gemütlichen Stadtteils spazieren und parallel dazu vermeintliche Anhänger der Linken ihre Demo gegen die Spaziergänger abhalten. Dabei kam es bislang Gott sei Dank noch nie zu körperlichen Auseinandersetzungen, aber der Ton im guten alten Steele wird rauer....

  • Essen-Steele
  • 20.01.20
  •  56
  •  3
Politik

Ratsresolution hat Konflikt zwischen rechts und links weiter befeuert
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS sieht sich in seiner Distanz gegenüber Extremen in Steele bestätigt

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) sieht sich in seinen Befürchtungen bestätigt, dass die im Juni verabschiedete Resolution des Essener Stadtrates dazu beiträgt, dem offenen Schlagabtausch zwischen Rechts- und Linksextremen in Steele weiteren Nährboden zu geben. Neben der eindeutigen Distanzierung von den Steeler Jungs und ihren teils im rechtsextremen Milieu verorteten Sympathisanten stellte das EBB in der letzten Ratssitzung heraus, dass die Seite der Gegendemostranten offen...

  • Essen-Steele
  • 21.08.19
  •  1
Politik

14. September: "Essen stellt sich quer" organisiert Demonstration
Essen-Steele unter Dauer-Demo-Druck

KOMMENTAR: Zu den "Demonstrationen", die immer am ersten Donnerstag des Monats im Mittelzentrum stattfinden, gesellt sich einmal mehr eine weitere, diesmal seitens des Bündnisses "Essen stellt sich quer" am 14. September. Die "Steele bleibt bunt"-Organisatoren der donnerstäglichen Veranstaltungen haben uns im persönlichen Gespräch erklärt, dass sie die Straßen, Plätze oder gar Stadtteile nicht den "Rechten" überlassen wollen. Das ist ein ehrenwertes Motiv, das man anerkennen muss....

  • Essen-Steele
  • 14.08.19
  •  11
  •  2
Politik
Auf der Kundgebung am Steeler Kulturforum gegen den Marsch der Steeler Jungs
7 Bilder

Das bunte Steele stellt sich mit viel Lebensfreude gegen "Steeler Jungs" quer
Schwarz-rot Atemgold im lautstark-harmonischen Widerstand gegen altdeutsches Einerlei

Am 4. April war es wieder gute Bürger*innenpflicht, die Aktion "Steele bleibt bunt" zu unterstützen, denn dieser erste Donnerstag im April war wieder  Rundmarschtag der "Steeler Jungs und Jecken". Regelmäßig will dieses Bürgerwehrimitat zeigen, dass Steele auf ihr Trüppchen als Ordnungsmacht gewartet hätte. Wohl etwas über 100 "Steeler Jungs" waren dann tatsächlich auf ihrem üblichen Rundgang durch die Steeler City zusammen gekommen. Interessanterweise hatten sie diesmal versucht, mit dem...

  • Essen-Nord
  • 05.04.19
  •  1
Politik
Die "Steeler Jungs" wollen das bunte Marktschreier-Treiben nicht stören und wählen am morgigen Donnerstag einen anderen Verlauf ihres Spaziergangs. Das Bündnis "Steele ist bunt" verlagert seine Aktion ebenfalls - zur Ecke "Bochumer / Dreiringstraße". Foto: Janz
3 Bilder

ICS: Positive Gespräche mit "Steeler Jungs"
"Spaziergänger" wollen die Marktschreier am Donnerstag nicht stören

Nach Gesprächen mit dem Steeler Original und Initiativkreis City Steele (ICS)-Mitglied Klaus Henscheid, haben die "Steeler Jungs" zugesagt, während des Marktschreier-Donnerstags nicht über den Kaiser-Otto-Platz zu spazieren. Klaus Henscheid zum LK: "Ich finde, das ist ein positiver, deeskalierender Beitrag für Steele." "Steele ist bunt" kooperiert auch Auch die Initiatoren von "Steele ist bunt" verlegen ihre Veranstaltung am morgigen Donnerstag zur Kreuzung Bochumer Str. / Dreiringstr....

  • Essen-Steele
  • 02.04.19
  •  10
  •  1
Politik
Das Bündnis "Essen stellt sich quer" kritisiert die wohl erstmalige Teilnahme der "Steeler Jecken" am Freisenbrucher Gänsereiter-Umzug und macht den Zug-Organisatoren schwere Vorwürfe. Foto: Gohl

Wehrmachtshelme beim Umzug der Gänsereiter?
Freisenbruch: "Essen stellt sich quer" kritisiert Teilnahme der "Steeler Jecken"

Das Bündnis "Essen stellt sich quer" kritisiert die Organisatoren des Freisenbrucher Gänsereiter-Umzugs. Die hätten am gestrigen Sonntag einen Wagen und eine Fußgruppe der „Steeler Jecken" zum Umzug zugelassen.  "Steeler Jecken" seien mit Helmen, die an Wehrmachtshelme erinnerten, im Zug unterwegs gewesen. Auf der Rückseite ihres Wagens sei eine geballte Faust, die eine „Zecke“ zerdrückt, abgebildet worden, sowie der Spruch „Schütz euch vor den Zecken – Helau… die Steeler Jecken“. Das...

  • Essen-Steele
  • 04.03.19
  •  31
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.