Stute

Beiträge zum Thema Stute

Natur + Garten
7 Bilder

Konik, Besuch bei den Koniks auf dem Kleiberg, Soester Börde
Konik, Besuch bei den Koniks auf dem Kleiberg, Soester Börde

Kürzlich waren wir auf dem Kleiberg in der Soester Börde, einem großen Naturschutzgebiet mit seltenen Tieren und Pflanzen. Hier leben die halbwilden Koniks, eine uralte osteuropäische Pferderasse, auch unter dem Namen Panje-Pferdchen bekannt, in freier Wildbahn. Das Konik ist eine dem Tarpan ähnliche Landrasse, zäh, wendig und genügsam. Aussehen und Temperament sind urtümlich, Größe auf der Grenze vom Pony zum Großpferd. Es sind auf dem Kleiberg zwei Wasserstellen zum trinken und baden für die...

  • Arnsberg
  • 05.08.19
Sport
Einen Grand-Prix-Kür Sieg holte sich Verena Münker am Pfingstwochenende in Wülfrath-Aprath, gemeinsam mit ihrer Stute Dschibuti.

Grand-Prix-Kür Sieg für Verena Münker

Einen Grand-Prix-Kür Sieg holte sich Verena Münker am Pfingstwochenende in Wülfrath-Aprath. Die in Wesel ansässige Verena Münker ging dort in der S*** an den Start. Diese, auf Grand-Prix-Niveau schwere Prüfung, galt am Freitag als Qualifikation für die am Sonntag stattfindende Grand-Prix-Kür. Hierfür qualifizierte sich Münker, auf ihrer eigens ausgebildeten Stute Dschibuti, durch einen zweiten Platz auf direktem Weg für die Kür. Bei besten Bedingungen tanzte das rheinische Duo dann am Sonntag...

  • Wesel
  • 12.06.19
Natur + Garten

Stute mit Pfohlen
Wer einen Hund oder eine Katze hat, der hat einen Freund, wer ein Pferd hat, der hat einen Schatz in der Hand, ein Glitzern in den Augen und mehr Liebe, als es auf der ganzen Welt gibt!

Auf dem Rücken der Pferde liegt für viele Menschen das größte Glück der Erde, sagt man ist das so?  Man hat vor diesen wundervollen Tieren Respekt oder ist geradezu in sie vernarrt, als Kind war ich in jeder "freien Minute" auf dem Bauernhof, bei den Pferden (Ackergäulen), das ist schon eine Weile her!

  • Castrop-Rauxel
  • 11.11.18
  •  3
Überregionales
3 Bilder

Vor die Tür gesetzt

Wer ein Tier hat, will dieses gut versorgt wissen, anders ist es auch nicht bei der Heiligenhauserin Karin Wolff. Mit ihrer Stute Ibanah musste sie nun allerdings die Erfahrung machen, dass nicht für jeden Pächter eines Stalls unbedingt das Wohl der Tiere an erster Stelle steht. „Meine zehnjährige Stute war trächtig, am 7. Juni ist ein gesundes Fohlen zur Welt kommen“, freut sich die Pferdenarrin. Die Freude ist auch daher so groß, weil sich Wolff zwischenzeitlich ernsthafte Sorgen um das...

  • Velbert
  • 16.07.14
LK-Gemeinschaft
Guck dem Pferd ins Gesicht - passt es zu Deinem?

Frage der Woche: Welches Pferd passt zu mir?

Hengst oder Fohlen, Wallach oder Stute? Hannoveraner oder Holsteiner, Albaner oder Araber? Fragt Euch doch mal selbst, welches Pferd am besten zu Euch passen würde. Wir sind gespannt auf Eure tierischen (Selbst-)Einschätzungen. Die Liste der Pferderassen ist unglaublich lang, und ob Trab oder Galopp: Die Frage nach dem passenden Pferd ist nicht nur eine Sache für Reitsport-Experten, sondern eventuell auch eine philosophische oder astrologische, denn das Pferd, das man vielleicht gern reiten...

  • Essen-Süd
  • 20.06.14
  •  32
  •  4
Überregionales

Belohnung: 1000,- Euro für Hinweise auf den Tierquäler

Wie bereits an dieser Stelle mitgeteilt, kam es in der Nacht zum 2.9.2013 an einem Reitstall in Herne-Börnig zu einer schlimmen Tiermisshandlung. Ein derzeit noch unbekannter Täter fügte einer Stute in einer Box schwere Verletzungen im Vaginalbereich zu. Anschließend flüchtete er unerkannt. Die Tierschutzorganisation PETA hat unmittelbar nach der grausamen Tat 1000 EUR Belohnung "für Hinweise, die zur Ermittlung und Überführung des Täters oder der Täter führen", ausgesetzt. Der nachfolgende...

  • Herne
  • 09.09.13
Überregionales

Schlimme Tierquälerei / Stute schwer verletzt

In einem Reitstall an der Sodinger Straße 563 in Börnig wurde am Montag eine schlimme Tiermisshandlung entdeckt. Im Zeitraum zwischen dem 1. September, 20 Uhr, und dem 2. September, 7.50 Uhr, hat ein noch unbekannter Täter einer Stute im Vaginalbereich schwere Verletzungen zugefügt. Das Tier stand in einer von außen zugänglichen Pferdebox. Nach der Erstbehandlung durch einen Tierarzt wurde das Pferd in eine Tierklinik nach Dülmen gebracht. Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die...

  • Herne
  • 03.09.13
Überregionales

Feuerwehr-Einsatz konnte verunglückte "Mrs. Elli" nicht retten

Arnsberg. Die von den Feuerwehr-Einheiten aus Arnsberg und Wennigloh sowie der Hauptwache am Sonntag abend in einem spektakulären Einsatz gerettete Tinker-Stute "Mrs. Elli" musste am Mittag des 12. Februar auf Grund ihrer schweren Verletzungen ledier eingeschläfert werden. Wie der behandelnde Tierarzt dem Wochenanzeiger mitteilte, sei zuvor noch mit einer Dauermedikamentation versucht worden, Toxine auszuschwemmen, die sich auf Grund seiner verzweifelten Versuche, sich aus der Zwangslage zu...

  • Arnsberg
  • 12.02.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.