TalentScouts

Beiträge zum Thema TalentScouts

Ratgeber
Die beiden Talentscouts Adnan Kuspahic und Jana Stuberg sowie ihre Kollegen beraten Schüler bei ihrer Zukunft.

Bildungsungerechtigkeit aushebeln
Talentscouts begleiten Schüler aus Nicht-Akademikerfamilien

Nach dem Abitur ein Studium beginnen? Was für einige junge Leute selbstverständlich ist, stellt für andere eine Hürde dar, denn sie haben niemanden in der Familie, der bereits studiert hat und sie unterstützen kann. Hier setzt das Programm Talentscouting an. An der Ruhr-Universität und der Hochschule Bochum gibt es insgesamt mehr als ein Dutzend Talentscouts, die Schüler aus Nicht-Akademikerfamilien beraten. „Ziel ist es, die Bildungsungerechtigkeit auszuhebeln“, erläutert Jana Stuberg (30)...

  • Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid
  • 16.10.19
Vereine + Ehrenamt
Im ehemaligen Verwaltungsgebäude des Gussstahlwerks an der Bochumer Straße werden heute Talentscouts ausgebildet.
3 Bilder

Talentscouts
Talente fördern

In Deutschland entscheiden oftmals nicht vorhandene Talente über den Bildungsweg, sondern die familiären Hintergründe. Hier setzt das NRW-Talentscouting an. Ein zentrales Ziel des Programms ist es, jungen Menschen gleiche Bildungschancen zu ermöglichen – unabhängig vom Einkommen, Bildungsstand oder Nachnamen der Eltern. Talentierte Jugendliche aus weniger privilegierten Verhältnissen werden ermutigt, sich ein Studium oder eine Berufsausbildung zuzutrauen, und dabei unterstützt, diesen Weg...

  • Gelsenkirchen
  • 05.08.19
Ratgeber
Bekräftigen die Zusammenarbeit: Christian Stauer, Leiter des Talentscoutings an der TU Dortmund (hinten Mitte), „eingerahmt“ von Schulleiter Clemens Rethschulte (links) und Mirko Naacke, Koordinator für Berufs- und Studienorientierung, mit Schülerinnen und Schülern und Talentscout Veronika Mroz (2. v. l.).

Talentscouting der TU Dortmund feiert Einjähriges an der Gesamtschule Scharnhorst

Zusammenarbeit mit Kooperationsvereinbarung bekräftigt: Am 9. Mai 2016 besuchten die ersten Schüler die Sprechstunde von TU Dortmund-Talentscout Veronika Mroz an der Gesamtschule Scharnhorst. Seitdem arbeitet sie mit den talentierten Jugendlichen daran herauszufinden, welche Studiengänge und Berufe ihren Interessen und Neigungen entsprechen. Das Talentscouting kommt bei den Jugendlichen der 12. und 13. Klasse gut an, sodass die Terminlisten von Veronika Mroz immer gut gefüllt sind. Nach...

  • Dortmund-Nord
  • 15.05.17
Politik

Herne kann auf kein Talent verzichten

Am Donnerstag, dem 2.3.2017, ehrt die Landeshochschulministerin Schulze die zehn weiterführenden Herner Schulen, die am NRW-Talentscouting. Teilnehmen. Dazu erklärt Raoul Roßbach, grüner Ratsherr und Landtagskandidat: Wir sind die erste Stadt in NRW, in der alle weiterführenden Schulen (Gesamtschulen, Gymnasien und Berufskollegs) am Talentscouting teilnehmen. Darauf können wir stolz sein. Die Talente werden dann über einen längeren Zeitraum gezielt gefördert. Wir Grüne wollen, dass nicht die...

  • Herne
  • 03.03.17
Ratgeber
Ministerin Schulze unterzeichnet die Kooperation für das  Talentsouting der Universität mit Schulen.

TU arbeitet mit Dortmunder Schulen zusammen

Ausgewählte Schulen werden zukünftig beim Talentscouting-Programm mit der TU Dortmund zusammenarbeiten. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze war jetzt bei der Unterzeichnung der entsprechenden Kooperationsverträge dabei. Beteiligt sind Schulen aus den Bereichen Berufskollen, Gymnasium und Gesamtschule. Talentscouts suchen begabte und motivierte junge Menschen in Schulen und helfen ihnen, ihre Talente weiter zu entfalten, unabhängig von Biographie und sozialem Hintergrund. An der TU...

  • Dortmund-City
  • 28.12.16
Politik
Unterzeichneten einen Kooperationsvertrag: FH-Rektor Prof. Dr. Wilhelm Schwick, LBK-Schulleiter Arno Franke, FH-Prof. Dr. Johannes Hofnagel, TalentScout Julia Eberlein, Thomas Roth (LBK), LBK-Koordinatorin Antje Steber und TalentScouting-Koordinatorin Cornelia von Soosten.

"TalentScouting": Kinder aus Nichtakademiker-Familien sollen ihre Chancen nutzen

Das Lippe Berufskolleg ist die erste Schule in Lünen, die an dem Projekt "TalentScouting" teilnimmt. Kooperationspartner ist die Fachhochschule Dortmund. Die Zusammenarbeit steht unter dem Motto „Talente finden, fördern und begleiten“. Während 77 Prozent aller Akademikerkinder studieren, beträgt dieser Anteil bei Kindern aus Nichtakademiker-Familien nur 23 Prozent. Dies geht aus der Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes hervor. Junge Erwachsene aus Nicht-Akademiker-Familien nutzen...

  • Lünen
  • 21.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.