Tiefbau und Verkehr

Beiträge zum Thema Tiefbau und Verkehr

Politik
Vom 23. Januar bis zum 20. Februar können Herner mitteilen, wo es in der Stadt zu laut ist.

Die Stadt soll leiser werden

Die Stadt stellt derzeit einen Lärmaktionsplan auf. Ziel dieser von der EU vorgeschriebenen Planung ist es, strategische Maßnahmen festzulegen, um die Lärmbelastung im Bereich sogenannter Hotspots für die Bevölkerung zu senken. Ab Montag haben Bürger die Möglichkeit, am Lärmaktionsplan mitzuwirken. Die Stadt stellt dafür eine Online-Plattform zur Verfügung. Dort können sich Interessierte über Lärmquellen und Lärmschwerpunkte in der Stadt informieren und eigene Orte nennen, die persönlich als...

  • Herne
  • 18.01.17
  • 1
Politik
Bei der Pflasterung der Bahnhofstraße wurde Wert darauf gelegt, dass die Geschäfte barrierefrei erreicht werden können.

Stadtumbau im kalkulierten Rahmen

Mit dem Ende der Bautätigkeiten auf der Bahnhofstraße und der Neustraße hat der Stadtumbau Herne-Mitte sein erstes Etappenziel erreicht. Die gute Nachricht: Beide Maßnahmen blieben im kalkulierten Rahmen. So etwas ist in Zeiten, in denen viele Bauprojekte die ursprünglich veranschlagten Kosten um ein Vielfaches übersteigen – wie die beiden prominentesten Beispiele Berliner Flughafen und Hamburger Elbphilharmonie zeigen –, nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit. Nach Auskunft von...

  • Herne
  • 21.11.14
  • 1
Politik
2 Bilder

Nun Wartehäuschen für Haltestelle Germendonks Kamp - Dank der Anwohner

Anfang des Jahres hat der Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr der Stadtverwaltung Moers, Herr Lutz Hormes, einen Antrag zur Förderung eines Wartehäuschens an der Haltestelle Germendonks Kamp im Stadtteil Meerbeck beim Kreis Wesel gestellt. Die Anregung hierzu wurde von der Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß eingebracht. Die vorwiegend älteren Anwohner im angrenzenden Wohngebiet Meerbeck-Ost sind sehr glücklich, dass der Antrag bewilligt und nun umgesetzt wurde. Christian Voigt,...

  • Moers
  • 12.07.11
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.