Hochstraß

Beiträge zum Thema Hochstraß

Überregionales

Hochstraße: Fußgängerin (83) leicht verletzt - Radfahrer flüchtig

Am Nachmittag des 8. März ist es in Wattenscheid zwischen einer Fußgängerin (83) und einem Radfahrer zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Fahrradfahrer in unbekannte Richtung. Die Wattenscheider Seniorin war gegen 15 Uhr auf dem nördlichen Gehweg der Hochstraße in Richtung Swidbertstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 19 kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Radfahrer. Die ältere Dame stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der...

  • Wattenscheid
  • 09.03.16
  •  1
Politik
5 Bilder

Plötzliche Schließung der Sporthalle Taubenstraße – Wie geht es für die Vereine weiter?

Diese vorweihnachtliche Überraschung wollte keiner haben, am 17. Dezember unterbrachen ein Mitarbeiter und der Hausmeister des TÜV Nord College an der Taubenstraße in Moers-Meerbeck die Eltern-Kind-Turnstunde des Meerbecker Sportverein Moers 13/20 e.V. (MSV-Moers), die Turnhalle müsse wegen fehlender Brandschutzmaßnahmen sofort geschlossen werden. Schlechte Erinnerung an Abriss des Sportzentrums Rheinkamp Die Übungsleiterin für das Eltern-Kind-Turnen mit über 20 Kindern des MSV-Moers,...

  • Moers
  • 06.01.13
  •  2
Ratgeber
4 Bilder

Bombe entschärft - scharfe Kritik an städtischen Mitteilungen

15 Uhr wurde mit der Entschärfung einer britischen 5-Zentner-Fliegerbombe in der Moerser Planetensiedlung am Saturnring begonnen, nicht mal 30 Minuten später war der Spuk glücklich vorbei. Es gab Lob von vielen Anwohnern, aber auch scharfe Kritik von einigen Anwohnern an der Mitteilungs- und Planungsweise der Entschärfung und der Evakuierung durch den zuständigen Ordnungsdienst der Stadt Moers . In einer Mail, die mir vorliegt, beschreibt ein Anwohner, dass man in seiner Straße, die...

  • Moers
  • 13.12.12
  •  10
Ratgeber
"An der Stelle des Bombenfundortes haben noch im Frühjahr beim Abfallsammeltag der evgl. Kindergarten und unsere Anwohnerinitiative gemeinsam Müll gesammelt, ein WDR-Team hat uns begleitet," berichtet der Initiativsprecher Christian Voigt mit mulmigen Gefühl.
2 Bilder

Donnerstag 14 Uhr: Bombenentschärfung am Moerser Saturnring

Gestern habe ich am zukünftigen Saturnring im Moerser Neubaugebiet 'Planetensiedlung' ein Fahrzeug und Mitarbeiter vom Kampfmittelräumdienst. so wie einen Bagger gesichtet, im nächsten Jahr soll hier der nächste Bauabschnitt der vivawest beginnen. Da auch noch am heutigen Morgen Arbeiten sichtbar waren, habe ich die Wochen-Magazin-Redakteurin Marjana Kriznik gebeten, zu recherchieren. Mittags gab es vom Presseamt die Antwort, dass es sich um vorsorgliche Arbeiten und Sondierungen handelt. Gegen...

  • Moers
  • 12.12.12
  •  2
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Straßenumbenennung: Pfarrer Ulaga hinterließ Spuren in Moers

Gibt man ins Navi den Straßennamen ‚Pfarrer-Ulaga-Straße in Moers‘ ein, so wird es noch keine Auskunft geben. Diese Straße wurde erst diesen Sonntag eingeweiht, wegen der Witterung konnte keine feierliche Enthüllung im Freien stattfinden. Zahlreiche Gemeindemitglieder, Vertreter der Kirchen, Politik und Gesellschaft würdigten das Lebenswerk des 30 Jahre in Hochstraß wirkenden Pastors Klaus Ulaga in einer bewegenden Andacht. Fruchtende Ökumene: ‚kathogelische- und evantholische...

  • Moers
  • 09.12.12
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

studio 47/stadt-panorama TV berichtet über Anwohnerinitiative Meerbeck/Hochstraß

Die Liste der Erfolge der Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß umfasst fast 35 Projekte und Aktionen, Grund für den lokalen Fernsehsender studio 47/stadt-panorama TV zunächst in der 43. KW eine Nachricht über das aktuelle Thema 'Deponieausbau Lohmannsheide' und eine Woche später ein Portrait über die Arbeit der Initiative zu senden. Im März 2010 wurden im Moerser Wohngebiet zwischen der Forst-/Römer- und Westerbruchstraße 2 Bürgeranträge gestellt, 555 Anwohner unterstützten den...

  • Moers
  • 03.11.12
  •  6
Politik
„Man hat leicht erhöhte PAK-Gehalte im Grundwasser und bei Probebohrungen verschiedene Materialien mit nicht erklärbarer Zusammensetzung und Herkunft gefunden“, äußert der Initiativsprecher Christian Voigt seine Bedenken gegenüber dem derzeitigen Ist-Zustand der Deponie.
2 Bilder

Diskussionsbeginn in Moers um Deponieausbau

Nach den Vorstellungen der RAG Montan Immobilien soll die seit fast 20 Jahren brach liegende Bergehalde Lohmannsheide in Duisburg-Baerl an der Grenze zu Moers-Meerbeck als Freizeitareal gestaltet werden. Dafür müssen 15 Jahre lang 4 Mio Kubikmeter Abfall der Deponieklasse 1, also leicht belastete Böden und Bauschutt, vor der Oberflächengestaltung in den heutigen „Deponie-Kessel“ verfüllt werden. Die täglichen 100 LKW-Ladungen mit Deponiestoffen werden über Bundes- und Landstraßen fahren, dies...

  • Duisburg
  • 22.10.12
Politik
Nach Vorstellung der Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Westen Duisburg und in der Nachbarstadt Moers soll die Schranke zur Deponie Lohmannsheide dauerhaft geschlossen bleiben. Man sieht hier die Möglichkeit ein Gewerbegebiet zu entwickeln.
2 Bilder

Grüne gegen Deponieausbau - Gewerbegebiet wünschenswert

In der aktuellen Diskussion um den Ausbau der fast 20 Jahre brach liegenden Bergehalde Lohmannsheide an der Grenze Duisburg-Baerl zu Moers-Meerbeck erhält die Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß Unterstützung bei ihren Bedenken gegenüber vorhandener Schadstoffbelastung der bisherigen Haldennutzung von den Bündnis 90/ Die Grünen. Die Grünen aus Duisburg und Moers beziehen klare Stellung gegen den geplanten Deponieausbau in den nächsten 15 Jahren und der abschließenden Gestaltung eines...

  • Duisburg
  • 19.10.12
  •  3
Politik
Wird bald diese Einfahrt zur Deponie von 1000 LKW jährlich über die nächsten 15 Jahre angefahren?
5 Bilder

Deponieausbau Lohmannsheide: Anwohnerinitiative fordert vorher Umweltgutachten, Altlastenprüfung und Bürgerbeteiligung

Die seit fast 20 Jahren brach liegende Bergehalde Lohmannsheide in Duisburg-Baerl an der Grenze zu Moers-Meerbeck soll nach den Vorstellungen der RAG Montan Immobilien als Freizeitareal gestaltet werden. Zur Finanzierung dieser Pläne sollen in den nächsten 15 Jahren 4 Mio Kubikmeter Abfall der Deponieklasse 1 überwiegend aus Duisburg, also leicht belastete Böden und Bauschutt, vor der Oberflächengestaltung in den heutigen „Deponie-Kessel“ verfüllt werden. Die täglichen 100 LKW-Ladungen mit...

  • Duisburg
  • 17.10.12
  •  6
Politik
Das Neubaugebiet "Planetensiedlung" der RAG-Tochter viva-west liegt unmittelbar in der Nähe der RAG-Deponie Lohmannsheide. Derzeitige Planung der RAG für diese Deponie:, die Befüllung mit 4 Mio Kubikmeter Abfall der Deponieklasse 1  in den nächsten 15 Jahren. Abschließend soll ein Freizeitareal nach der Befüllung entstehen.
24 Bilder

Deponieausbau Lohmannsheide: Anwohnerinitiative fordert großräumiges Umweltgutachten

In der Beschlussvorlage für die Sitzung des Stadtrates in Duisburg am kommenden Montag steht „Der Oberbürgermeister wird beauftragt, die Entwicklung der Lohmannsheide entsprechend der vorliegenden Planung der RAG Montan lmmobilien zu einem Areal für Freizeit und Erholung -aufbauend auf einer DK 1 Deponie- umzusetzen.“ Gegen diese Pläne der Befüllung mit Abraum der Deponieklasse I in den nächsten 15 Jahren und abschließender Umwidmung in ein Freizeitareal übt nun die Anwohnerinitiative in den...

  • Duisburg
  • 20.09.12
  •  1
Überregionales
„Es ist wie die letzte Theater-Premiere, eine Mischung aus Aufregung, positiver Angespanntheit und Vorfreude“, äußert Viola, während sie sich noch von 2 Bekannten aus der Gemeinde verabschiedet. Vor ihr liegt „Kartoffel, Schnitzel, Schlager ade' “ zu sagen, eine neue Sprache und neue Kultur kennen zu lernen und in ihrem großen Abenteuer wichtige persönliche und soziale Erfahrungen für ihren weiteren Lebensweg zu sammeln. Alles Gute, Viola!
5 Bilder

Kartoffel, Schnitzel, Schlager ade' - Viola startet Freiwilligenjahr auf Java

Den Zwischenstopp in Singapur um das Visum für das Freiwilligenjahr in Malang auf Java, einer der über 17.000 indonesischen Inseln, zu erhalten, überschreibt die 19 jährige Viola von Boehn aus Moers-Hochstraß in ihrem Blog mit „Fünf Tage Singapur: Aufregend, überwältigend, anstrengend, heiß, spannend, lecker, intensiv…“. Ein Jahr und genau 4 Tage wird die junge Moerserin fast 12.000 Kilometer von zuhause in einem kleinen HIV-Aids Projekt und in einer Gemeinde in der indonesischen...

  • Moers
  • 18.09.12
  •  3
Politik
2 Bilder

Anwohnerinitiative kämpft für St. Marien-Schule

Die Elternschaft der St. Marien-Schule in Moers-Hochstraß erhält Unterstützung in ihrem Kampf um den Erhalt der einzigen konfessionellen Grundschule in Moers durch die Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß. Deren Sprecher Frank Volkmann sagt der Elternschaft zu: „Wir werden als Anwohnerschaft jede Anstrengung unternehmen und unterstützen, um die Schule zu erhalten. Besonders in Anbetracht der völlig unstrukturierten Planungen der Verwaltung für das Neubaugebiet Planetensiedlung mit...

  • Moers
  • 13.09.12
  •  5
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

CVJM-Hochstraß: Mundharmonika und Wanderlieder beim geselligen Grillfest

Grillfest und Regen, aber Not macht bekanntlich erfinderisch. So ließen sich die fast 30 Aktiven des CVJM in Moers-Hochstraß die Stimmung nicht versauern, anstatt Grillfete im Freien mit Lagerfeuerromantik, gab es Schunkelstimmung mit alten bekannten Volks- und Wanderliedern zur Gitarre und Mundharmonika im Gemeindesaal an der Jüchenstraße. Lecker gegrillt wurde unter einem großen Sonnenschirm, in anregenden Gesprächen wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende vertieft. Nach dem Essen wurden...

  • Moers
  • 13.09.12
Ratgeber
Über 700 alte Augengläser sammelte Wolfgang Steinhardt (links) vom CVJM in Moers-Hochstraß in den letzten 2 Jahren aus dem Gemeindeumkreis, man unterstützt einen Aufruf des Deutschen Blindenhilfswerk (DBHW) mit Sitz in Duisburg. Pfarrer Tobias von Boehn freut sich über diese positive Resonanz zu der CVJM-Aktion 'Mit alten Brillen zum neuen Leben' in seiner Gemeinde.
2 Bilder

CVJM-Aktion 'Mit alten Brillen zum neuen Leben'

Manche schmeißen sie in ihren Hausmüll, bei anderen verstauben sie in Schubladen, vergessen ist ihr unermesslicher Nutzen, man hat schließlich eine neue Brille mit aktueller Sehstärke auf der Nase sitzen. Beim CVJM in Moers-Hochstraß werden die alten Brillen seit knapp 2 Jahren gesammelt, über 700 alte Augengläser erhielt so Wolfgang Steinhardt aus dem Gemeindeumkreis, man unterstützt einen Aufruf des Deutschen Blindenhilfswerk (DBHW) mit Sitz in Duisburg. Die gespendeten Brillen werden von...

  • Moers
  • 26.08.12
  •  26
Politik
9 Bilder

5 Monate "Soko Planetensiedlung": wenn "Wilder Müll", dann gewerbsmäßig

Vor knapp 5 Monaten weihten Simon Ulrich Goerge, Vorstand der ENNI Stadt & Service, Christian Voigt, Sprecher der Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß und Ulrich Matulat vom Bauträger vivawest am Eingang des Wohngebietes Meerbeck-Ost in Moers gut sichtbar ein Schild mit einer klaren Botschaft ein: Hier werben die 3 Partner als "Soko Planetensiedlung" für die „Initiative Sauberes Moers“ und haben ein Auge auf die Siedlung geworfen, denn Umweltsünder, die ihre Abfälle wild entsorgen, sind...

  • Moers
  • 08.08.12
  •  5
Politik
Die Gemeindemitglieder von St. Marien, Gertrud Kroker (Mitte) und Franz Linke (rechts), setzen sich mit dem ev. Pfarrer Tobias von Boehn für die Umbenennung eines nicht mal 100 m langen unbewohnten Teilstückes der Fuldastraße zum Gedenken des fast 30 Jahre tätigen kath. Pfarrers Klaus Ulaga ein.
9 Bilder

Aufgeschoben gleich aufgehoben? Kommt die "Pfarrer-Ulaga-Straße"?

Es schien reine Formsache, die Verwaltungsvorlage für die Vorberatung im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt (ASPU) Anfang Mai und für die Entscheidung in der Sitzung des Stadtrates Moers am 23. Mai empfiehlt die Umbenennung eines unbewohnten Teilstückes der Fuldastraße in Pfarrer-Ulaga-Straße. Dazu ist Bürgermeister Norbert Ballhaus im Juni 2011 in einem ausführlich begründeten Brief von der kath. Kirchengemeinde St. Marien in Hochstraß zum Gedenken an den fast 30 Jahre tätigen...

  • Moers
  • 07.06.12
  •  4
Überregionales
Jonas, Anna, Emilia, Sorina und Lea (v.l.) halten stolz den Spendenscheck der Freien Bürger-Gemeinschaft Moers (FBG) in ihren Händen.
4 Bilder

FBG-Jahresspende für Kiga-Hochstraß: "Zeichen für Euer tolles Engagement"

Seit Mitte November 2011 kämpft ein großer Kreis aus Kindergarteneltern, -großeltern, -mitarbeiterinnen, Presbyterium, Pfarreimitarbeiter, Nachbarn und Anwohnerinitiative um die Rettung des evangelischen Kindergartens Katzbachstraße im Moerser Stadtteil Hochstraß. Ideen und Aktionen wie Trödelmarkt, Flagge zeigen, Abfallsammeltag, EM-Tippspiel, Sponsorenlauf, Mittelalter-Spektakel -um nur einige zu nennen- wurden beim "Runden Tisch Kiga-Rettung" geplant und schon teilweise erfolgreich...

  • Moers
  • 06.06.12
Überregionales
15 Bilder

Bilderbogen "Sponsorenlauf" Kindergarten Katzbachstraße

Mit dem klassischen olympischen Motto „altius, citius, fortius“ (höher, schneller, weiter) können sie wahrscheinlich noch nichts anfangen, aber der Grundsatz „dabei sein ist alles“ ist "ihr Ding": Die 3 bis 6 jährigen Kinder, die liebevoll im evangelischen Kindergarten Katzbachstraße im Moerser Wohngebiet Hochstraß betreut werden. Denn 29 Mädchen und Jungen, teilweise unterstützt von ihren älteren Geschwistern, wollten beim Sponsorenlauf ihren Beitrag zur Rettung und U-3-Ausbau des...

  • Moers
  • 04.06.12
  •  3
Überregionales
9 Bilder

Bilderbogen Trödelmarkt Nachbarschaft Sonnenring

Die Nachbarschaft im Sonnenring im Moerser Neubaugebiet Planetensiedlung veranstaltete einen atmosphärischen Trödelmarkt, bei dem nicht nur das Trödeln u.a. von Kinderkleidung und -spielzeug im Vordergrund stand, sondern auch das gegenseitige Kennenlernen und Klönen mit den neuen Nachbarn im Wohngebiet Meerbeck-Ost/Hochstraß einen hohen Stellenwert hatte. 19 Familien stellten ihre Tische mit Waren und einen kleinen Kuchenimbiss auf dem knapp 200 m langen Straßenring auf, einige Kinder gesellten...

  • Moers
  • 03.06.12
Sport

Hochstraß'er Gemeinde goes Euro 2012: Tipp-Spiel & Public-Viewing

Wer bisher immer glaubte, dass christliche Gemeinden fernab vom "Weltlichen" wären, wird in den Tagen der EURO 2012 in Polen und Ukraine wahrscheinlich nicht nur in Moers-Hochstraß eines Besseren belehrt: Die zahlreichen Fußballnarren werden jedes Spiel der Löw-Elf gemeinsam im evgl. Gemeindezentrum, Jüchenstraße 3, anschauen, jubeln, pfeifen und natürlich besser-wisserisch kommentieren. Der 9. Juni gegen Portugal (20.45 Uhr), 13. Juni gegen unsere Nachbarn aus der Niederlande (20.45 Uhr) und...

  • Moers
  • 27.05.12
Vereine + Ehrenamt
Herr Hosberg vom AGR Raiffeisen Markt in Rheinkamp überreichte der Kindergartenleiterin Frau Hartmann einen Scheck über 106 € aus dem Erlös ihres Frühlingsfestes
2 Bilder

Welle der Hilfsbereitschaft - weitere Spende für Kiga-Ausbau

Die Welle der Hilfsbereitschaft, die evangelische Kirchengemeinde Hochstraß in Moers beim Umbau einer U-3 Gruppe zu unterstützen, reißt nicht ab. Nach dem der Tombola-Erlös zum Geschäftsjubiläum eines Frisör-Salons im April gespendet wurde (215 €), gab es nun wieder strahlende Augen im ev. Kindergarten Katzbachstraße: Herr Hosberg vom AGR Raiffeisen Markt in Rheinkamp überreichte der Kindergartenleiterin Frau Hartmann einen Scheck über 106 € aus dem Erlös ihres Frühlingsfestes. Für die...

  • Moers
  • 23.05.12
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

2 Wochen neuer Spielplatz Plutoring: Sorge über scharfe Steinsplitter - Nacharbeiten ausgeführt

Lange schauten große Kinderaugen sehnsüchtig durch die Baugitter, im Plutoring im Neubaugebiet Moers Meerbeck-Ost wurde ein neuer Spielplatz für die Nahversorgung angelegt. 2 attraktive Klettergerüste, eine Rutsche, kleine Wipp-Tiere und ein großer Sandbereich umsäumt von Natursteinen - alles was die jüngeren Kinderherzen höher schlagen lässt und zum freudigen Spiel einlädt. Vor nicht mal 2 Wochen war der Bauzaun sprichwörtlich über Nacht weg, die Kinder samt Muttis und Vatis des Plutorings...

  • Moers
  • 21.05.12
  •  12
Politik
Jochen Lobnig (Mitte), Landtagskandidat der Piratenpartei im Wahlkreis 59/Wesel IV, machte sich im Wohngebiet Meerbeck-Ost/Hochstraß bei einer Ortsbegehung sein eigenes Bild und fordert dringend mehr Verkehrsberuhigung, Betreuungs-. Bildungs- und Freizeitangebote. Hier am evgl. Kindergarten Katzbachstraße mit Silvia van Zütphen (stellv. Leiterin, r.), seiner Gattin Heike, Christian Voigt (Anwohnerinitiative, l.) und Dirk Sudowe (Piratenpartei/Gesundheitsexperte, 2.v.l.)
3 Bilder

Planetensiedlung Moers: Pirat Lobnig für mehr Verkehrsberuhigung, Betreuungs- und Begegnungsangebote

Die Piraten vom Stammtisch Moers und deren Direktkandidat im WK 59/Wesel IV, Jochen Lobnig (kommunal politischer Fachsprecher im Kreisverband Wesel), trafen sich mit der Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß zu einer Ortsbesichtigung im Neubaugebiet Planetensiedlung im Moerser Wohngebiet Meerbeck-Ost/Hochstraß. Ausgangspunkt der Begehung war der Kreuzungsbereich Germendonkskamp/Taubenstraße/Kometenstraße, der nach Fertigstellung der Neubausiedlung mit über 500 Einfamilienhäusern zum...

  • Moers
  • 08.05.12
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.