Turmstation

Beiträge zum Thema Turmstation

Kultur
6 Bilder

Kunstaktion
Street-Art-Kunst „Alltags-Engel“ an der Turmstation Bricht

- Eine Mitmach-Kunstaktion bei der der Betrachter zum eigentlichen Kunstobjekt wird - Seit dem 03. Juni 2021 zieren zwei Engelsflügel die Eingangstür der Turmstation „Alter Postweg“ in Schermbeck-Bricht und laden zur Mitmach-Kunstaktion „Alltags-Engel“ ein. Bedingt durch die Pandemie kann die Turmstation auch in diesem Jahr ihre Tür nicht für eine Ausstellung öffnen. „Also haben wir uns gedacht, wir gehen nach draußen; zu den Besuchern und Gästen der Turmstation und beziehen diese gleich mit...

  • Schermbeck
  • 05.06.21
Kultur
6 Bilder

Kunstaktion
Street-Art-Kunst „Alltags-Engel“ an der Turmstation Bricht

- Eine Mitmach-Kunstaktion bei der der Betrachter zum eigentlichen Kunstobjekt wird - Seit dem 03. Juni 2021 zieren zwei Engelsflügel die Eingangstür der Turmstation „Alter Postweg“ in Schermbeck-Bricht und laden zur Mitmach-Kunstaktion „Alltags-Engel“ ein. Bedingt durch die Pandemie kann die Turmstation auch in diesem Jahr ihre Tür nicht für eine Ausstellung öffnen. „Also haben wir uns gedacht, wir gehen nach draußen; zu den Besuchern und Gästen der Turmstation und beziehen diese gleich mit...

  • Schermbeck
  • 05.06.21
  • 1
  • 1
Kultur
3 Bilder

Turmstation nahm 1. Kunstomat Schermbecks in Betrieb
Turmstation nahm 1. Kunstomat Schermbecks in Betrieb

Die letzten Jahre fanden um diese Jahreszeit in der Turmstation „Alter Postweg“ in Schermbeck Bricht Kunstausstellungen statt. Doch in diesem Jahr ist alles anders. „Die Corona Krise fordert uns heraus neue Wege zu gehen“. In Zusammenarbeit mit der Dorstener Künstlerin Stefanie Szukowski wurde ein alter Zigarettenautomat zu einem Kunstomaten umgewandelt. „Die Besucher des Turmes haben somit weiterhin Gelegenheit sich mit Kunst auseinander zu setzen, aber nicht vor Ort, sondern zum Mitnehmen in...

  • Schermbeck
  • 24.05.20
  • 1
Fotografie
Michael Sonfeld „Turmtransformation“, Sabrina Merzenich „Westnetz und innogy-Netze Deutschland GmbH“, Olaf Prinz nach der Vertragsunterzeichnung und der Übergabe des symbolischen Kaufpreises.
2 Bilder

Industriehistorische Landmarke wird erhalten Artenschutzmaßnahmen werden realisiert
Zuschlag für Olaf Prinz. Erinnerungsstätte an die alliierte Luftlandung „Operation Varsity" wird erweitert

Die Tinte ist trocken. Olaf Prinz und Sabrina Merzenich als Liegenschaftlerin der innogy Netze Deutschland GmbH sowie des Betriebsführers Westnetz GmbH unterzeichneten jetzt den Kaufvertrag zur Eigentumsübertragung der Turmstation „Heiderott“ am Thülenweg unweit der L473 in Hamminkeln. Olaf Prinz aus Hamminkeln, passionierter Sammler und aktives Mitglied der Erinnerungsgemeinschaft zur alliierten Luftlandung möchte mit dem Kauf des Turmes einen Beitrag zum Erhalt einer industriehistorischen...

  • Hamminkeln
  • 07.02.19
Kultur
2 Bilder

Kunstausstellung "Von Afrika nach Texel" im Turm noch bis Sonntag geöffnet

Bei schönstem Wetter wurde am 31.Mai 2018 die Kunstausstellung "Von Afrika nach Texel" in der Turmstation "Alter Postweg" in Schermbeck-Bricht eröffnet. Der Untertitel "Nussbaum und Stahl: Skulpturen und Fotos der Gegensätze" beschreibt sehr gut, was Theodor Brockmann, Marc Vengels und Ralf Knüfken in dem alten Trafoturm zeigen. Die Ausstellung ist noch bis Sonntag 03. Juni 2018, jeweils von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet!  

  • Schermbeck
  • 01.06.18
Kultur

Voten Sie Ihren Lieblingsplatz am Niederrhein

Bitte Voten Sie Ihren Lieblingsplatz Turmstation „Alter Postweg“ Bricht unter dem folgenden Link: https://www.lieblingsplatz-niederrhein.de/location/turmstation-alter-postweg „Der Besuch eines Ortes ist immer nur so beeindruckend wie das Gefühl, das mit dem Ort in Verbindung gebracht wird. Der besondere Augenblick entsteht zum richtigen Zeitpunkt mit liebenswerten Menschen. Das Gefühl dieses Augenblicks bleibt. Und davon wollen wir mehr. Wir möchten zeigen, dass es unzählige spannende...

  • Schermbeck
  • 30.10.17
Kultur
2 Bilder

EISLEBEN - Fotoausstellung in Bricht

EISLEBEN ist eine Entdeckungsreise in das Geheimnis gefrorenen Wassers und ist 2016 im Rahmen der Bachelorarbeit von Anne Reichel entstanden. Während der intensiven Auseinandersetzung mit der Thematik begann Anne Reichel mit Eis zu experimentieren um die Gefrierprozesse sowie die Auswirkungen auf die Konsistenz und das Aussehen von Eis zu untersuchen. Die Ergebnisse waren so faszinierend wie der Stoff selbst. Die Aktualität des Klimawandels verbunden mit der Eisschmelze und den daraus...

  • Schermbeck
  • 26.05.17
Kultur

75 Jahre Turmstation "Alter Postweg" in Bricht

Seit 75 Jahren steht nun die Turmstation „Alter Postweg“ in Schermbeck-Bricht und versorgte bis 2011 die Bevölkerung mit Strom. Im Jahre 2014 ging der Turm in private Hände und entwickelte sich zu einem der „Schermbecker Lieblingsplätze“. Das 75 jährige Bestehen des Turmes wird mit der Ausstellung EISLEBEN gefeiert. Vom 02. Juni bis 10. Juni 2017, jeweils ab 15.00 bis 20.00 Uhr!

  • Schermbeck
  • 22.05.17
Kultur

Turmstation "Alter Postweg" macht bei Earth Hour 2017 mit!

Am 25. März 2017 ist es wieder soweit, da schalten Städte, Firmen, Institutionen und Privatleute in der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr die Lichter aus! Zum 11. Mal findet diese weltweite Aktion statt, zum Schutz der Umwelt! Auch die Turmstation "Alter Postweg" in Schermbeck-Bricht macht dabei mit und reiht sich in die Reihe berühmter Gebäude ein, wie der Kölner Dom, oder die Oper von Sydney, etc! In dieser Zeit wird die blaue Beleuchtung, die den Turm von Innen heraus Nacht für Nacht nach...

  • Schermbeck
  • 25.03.17
Kultur

Turmmarkt am Tag des offenen Turmes in Bricht

Am Samstag, 16.04.2016 fand der Tag des offenen Turmes an der Turmstation "Alter Postweg" in Schermbeck Bricht statt. Die Besucher konnten in Ruhe den Turm von innen besichtigen und die drei Stockwerke über eine Steigleiter nach oben erklimmen. Ein kleiner Turmmarkt mit Trödel und selbstgemachten Accessoires im Vintage Look lud zum Stöbern ein. Die Gäste konnten an dem schönen, vor dem Turm gelegenen, Rastplatz Kaffee trinken. Demnächst findet eine erste Kunstausstellung statt.

  • Schermbeck
  • 18.04.16
Kultur

Dreiste Diebe stahlen Pflanzkübel vor Turmstation in Bricht

Mit entsetzen stellte "Turmheld" Martin Splitt heut Mittag fest, das seine beiden Pflanzkübel mit den Illex Bäumen vor der Turmstation "Alter Postweg" in Schermbeck Bricht gestohlen wurden. Die Pflanzkübel säumten seit 1,5 Jahren den Eingangsbereich zum Turm. Der Diebstahl muss in der Zeit vom Montag Nachmittag, 21.03.2016, bis Donnerstag Mittag, 24.03.2016 erfolgt sein. Splitt schüttelt wütend den Kopf, "Immer wieder werden hier Gebäudeteile besprüht, oder man bedient sich an fremden...

  • Schermbeck
  • 24.03.16
  • 1
Kultur

Crowdfunding erfolgreich beendet, Turmstation "Alter Postweg", Bricht

Bricht. Das Crowdfunding Projekt zur "Erstellung einer Homepage" für die Turmstation "Alter Postweg" in Schermbeck-Bricht endete in der Nacht zum 01.02.2016 erfolgreich. Martin Splitt, Eigentümer der Turmstation, ist total erfreut über das Ergebnis. "Die 3.000 € zur Finanzierung der Homepage sind zusammen gekommen! Sogar aus der Schweiz und aus den Niederlanden." Sponsoren die von der Idee - so einen Turm zu erhalten - begeistert sind. Splitt berichtet erfreut und begeistert weiter: "Nun erhält...

  • Schermbeck
  • 01.02.16
Kultur
2 Bilder

Crowdfunding, Homepage, Turmstation "Alter Postweg" in Bricht

Am 31.01.2016, Punkt 23.59 Uhr endet das Crowdfunding Projekt zur "Erstellung einer Homepage" für die Turmstation "Alter Postweg" in Bricht. Bei Erreichung des "Fundingziels" von 3.000 € wird der Betrag ausgezahlt. Falls die Summe nicht erreicht wird, geht das Geld komplett an die Sponsoren zurück! Die Bürgern/innen erhalten eine aktuelle und informative Homepage, die den Turm und die Gemeinde Schermbeck über ihre Gemeindegrenzen hinaus bekannt macht. Inhalte der Homepage werden...

  • Schermbeck
  • 29.01.16
Kultur
Turmstation "Alter Postweg" Schermbeck-Bricht

Crowdfunding, Turmstation "Alter Postweg" Schermbeck-Bricht

Bis Sonntag 31.01.2016, 23.59 Uhr besteht noch die Möglichkeit die Internetpräsenz der Turmstation "Alter Postweg" Schermbeck-Bricht zu unterstützen. Mit dem gesponserten Geld wird für die Turmstation eine eigene aktuelle, informative Homepage erstellt. Die Domain www.turmstation-schermbeck.de ist schon reserviert. Immer wieder wird Eigentümer Martin Splitt nach dem Crowdfunding gefragt. Was heisst Crowdfunding? Crowd heißt übersetzt Menschenmenge und Funding Finanzierung. Crowdfunding ist eine...

  • Schermbeck
  • 28.01.16
Kultur
2 Bilder

Schandfleck wird Kleinod Turmstation "Alter Postweg" Bricht

Als im August 2014 Martin Splitt die vom RWE "ausrangierte" Turmstation "Alter Postweg" in Schermbeck-Bricht sah, traute er seinen Augen nicht. Ein mit Graffiti beschmierter, mit 1,50 m hohen Brennnesseln zu gewachsener und vermüllter Außenbereich. Das Turminnere sah etwas besser aus, abgesehen von den vielen Spinnweben. Heute laden Rastplatz und E-Bike-Station zum Pausieren ein. Nun geht es darum den Turm über die Gemeindegrenzen von Schermbeck bekannter zu machen. "Eine ansprechende...

  • Schermbeck
  • 27.01.16
Kultur

Sponsorensuche endet, Internetpräsenz, Turmstation Bricht

Am 31.01.2016 um 23.59 Uhr endet für alle die Möglichkeit sich an dem Crowdfunding Projekt der Turmstation "Alter Postweg" in Schermbeck-Bricht zu beteiligen! Mit dem gesponserten Geld wird eine Homepage erstellt, die aktuell und informativ über den Turm berichtet, so Eigentümer Martin Splitt. Bis dahin ist noch ein weiter Weg. Die Sponsorensuche erfolgt als Crowdfunding Projekt. Crowdfunding bezeichnet man eine Sammelaktion an der sich möglichst viele Menschen (Crowd) beteiligen, um ein...

  • Schermbeck
  • 26.01.16
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
v.l. Michael Sonfeld, RWE, Udo Sieberer, Maler des Wappens, Klaus Horn, Turmgruppe, Ilse Falk, Vors. des Vereins Obermörmter AKTIV! e.V.
4 Bilder

Turmübergabe in Obermörmter

Am Sonntag, 10. Mai 2015, war es endlich soweit. Der ehemalige RWE-Trafoturm in Obermörmter wurde offiziell an den Verein Obermörmter AKTIV! e.V. übergeben. Michael Sonfeld, Mitarbeiter von RWE Deutschland, beschrieb nicht nur in seiner Ansprache die Entstehung der Turmstationen, sondern berichtete mit spürbarer Begeisterung von der Vielzahl kreativer Ideen, mit denen die „Turmschützer“ ihren Türmen neue Bedeutung verleihen. In Obermörmter drückt allein der neue Name aus, wofür die Turmstation...

  • Xanten
  • 15.05.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.