UBV

Beiträge zum Thema UBV

Politik

CDU-Antrag zur klimagerechten Stadtentwicklung in Dinslaken
CDU begrüßt UBV-Antrag zur Einrichtung eines Klimabeirates

Die CDU-Fraktion begrüßt den UBV-Antrag zur Einrichtung eines Klimabeirates. Die Christdemokraten haben bereits im Juni eben dieses bereits beantragt. Heinz Wansing, Vorsitzender der CDU-Fraktion, äußert sich dazu: „Mit unserem umfangreichen Antrag zu einer klimagerechten Stadtentwicklung in Dinslaken, hat die CDU im Juni unter anderem die Einrichtung eines Klimaforums beantragt. Das Klimaforum soll sich nach unseren Vorstellungen aus den unterschiedlichsten Lebens- und...

  • Dinslaken
  • 14.10.19
Politik
Etwa 25 Bürgerinnen und Bürger nahmen an der Radtour der UBV teil. Hier stehen einige vor der momentan als Obstwiese genutzten Fläche in Eppinghoven. Wird diese Fläche bald dem Wohnungsbau weichen müssen?

UBV Dinslaken lud zur Radtour ein
Besucht wurden zwölf potentielle augebiete

Fraktion wollte sich selber vor Ort ein Bild machen Zwölf Areale weist das mehr als 130 Seiten starke Handlungskonzept „Wohnen 2030 in Dinslaken“ als mögliche Baugebiete aus, um den zukünftigen Wohnraumbedarf in der Stadt zu befriedigen. Hierbei handelt es sich um Areale unterschiedlicher Beschaffenheit und Eignung in den Stadtteilen Averbruch, Lohberg, Oberlohberg, Averbruch und Eppinghoven. Auch das Gelände der Trabrennbahn wurde in das Konzept einbezogen. Die „Unabhängige Bürger...

  • Dinslaken
  • 24.02.19
  •  1
Politik

Die CDU bedankt sich bei allen, die dazu beigetragen haben, den Verkauf des Grundstücks für die Mülldeponie zu verhindern

Dinslaken. Seit vielen Jahren stellt sich die CDU im Rat der Stadt Dinslaken mit allen Mitteln gegen die Erweiterung der Deponie. 2015 hat die CDU einen Antrag gestellt, dass die Stadt das in Ihrem Besitz befindliche Grundstück an der Bruchstraße nicht an Thyssen Krupp verkauft, ohne dass der Rat zustimmt. Denn ohne dieses Grundstück, so sind sich die Christdemokraten sicher, werden die Pläne für die Deponieerweiterung erschwert und im besten Fall sogar verhindert. Dass dieser Antrag seinen...

  • Dinslaken
  • 15.10.18
Politik

Parteiübergreifende Meinung: UBV führt einen stillosen und verwirrungsstiftenden Wahlkampf

Junge Vertreter der Parteien und der Ratsfraktionen haben sich in den letzten Tagen zusammengetan, um ein Zeichen gegen die Art und Weise des Wahlkampfs der UBV rund um den Bürgerentscheid am 10. Juni zu setzen. Kristina Grafen, Ratsmitglied der SPD, betont: „Im Wahlkampf geht es darum, die unterschiedlichen Positionen den Wählerinnen und Wählern darzulegen, Missstände zu benennen und für die besten Ideen und die besten Konzepte zu werben. Was wir im Moment erleben, ist eine...

  • Dinslaken
  • 04.06.18
Politik
2 Bilder

Junge Union Dinslaken: NEIN! beim Bürgerentscheid!

Die Junge Union Dinslaken traf sich mit dem Baudezernenten Dr. Thomas Palotz zur offenen Vorstandssitzung, um sich über den aktuellen Sachstand des Bahnhofsvorplatzes sowie über den am 10.Juni bevorstehenden Bürgerentscheid zu informieren. Schon eingangs machte Baudezernent Palotz klar, dass die Stadtentwicklung nicht weiterhin durch die „Windschutzscheibe“ betrieben werden kann und stellte den Nachwuchspolitikern das Leitbild der neuen Dinslakener Innenstadt anhand des modernen...

  • Dinslaken
  • 15.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.