Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Sport
Die DJK Mintard revanchierte sich für die Niederlage im Hinspiel. 
Foto: Gohl
2 Bilder

Den Kettwiger Fußballern fuhr der Schreck eines schlimmen Unfalls in die Glieder
Fußball ist nicht immer alles

Da fuhr den Kettwigern der Schreck in die Glieder: Ein Gegenspieler musste ins Krankenhaus gebracht werden. Man einigte sich auf sofortige Beendigung der Partie. DJK Mintard I gegen Rot-Weiss Mülheim 3:1 Besser konnte es gar nicht laufen für Trainer Marco Guglielmi und seine blau-weißen Jungs. Zunächst einmal gelang die Revanche für die bittere Hinspielniederlage. Auch konnte die DJK ihre ohnehin schon beeindruckende Heimbilanz noch ausbauen. Und als dann die Ergebnisse auf anderen Plätzen...

  • Essen-Kettwig
  • 18.02.19
  • 225× gelesen
Ratgeber

Abenteuer Smartphone
Flutsch und ein Salto

Smartphones bekommen zwar immer mehr Funktionen und werden nach und nach mit reichlich Apps gefüttert, doch zugleich werden sie immer leichter und dünner. Was den Umgang mit dem kleinen Helferlein nicht unbedingt einfacher macht. Neulich im Supermarkt war's dann soweit: Bei der Mehrfach-Anforderung Ware nach der Kasse vom Band in den Korb packen, mit möglichst passendem Geld bezahlen, Parkschein entwerten lassen und mit der passenden App günstige Preise erhalten, waren meine Hände etwas zu...

  • Essen-West
  • 22.01.19
  • 10× gelesen
Ratgeber

Ganz finster im November
Gefahren im Dunkeln

In diesen Tagen ist es auf den dunklen Straßen besonders gefährlich: Kaum komme ich auf der Rückfahrt vom Büro an der nächsten Kreuzung vorbei, blinkt dort auch schon ein Polizei-Wagen grell auf und zwei Autos stehen quer. Da hat's wohl einen Unfall gegeben. Auf der nächsten Hauptstraße kommt mir ein Geisterfahrer entgegen: Ein Krankenwagen im Einsatz - mit beachtlicher Geschwindigkeit. Also nichts wie ran an den Rand... Ist aber viel los heute auf den Straßen. Dachte ich noch und bog in...

  • Essen-West
  • 30.11.18
  • 18× gelesen
  •  1
Überregionales
In Heidhausen ereignete sich ein schwerer Unfall.

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten - vermutlich Bremspedal mit Gaspedal verwechselt

Vermutlich aufgrund einer Verwechslung von Bremse und Gas kam es am Freitagvormittag, 20. Juli, auf der Heidhauser Straße in Höhe eines Lebensmitteldiscounters zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 71 Jahre alte Corsa-Fahrerin beabsichtigte, gegen 13.20 Uhr auf den Parkplatz des Lebensmitteldiscounters einzubiegen. Dabei kam es wohl zur folgenschweren Verwechslung. Statt zu bremsen beschleunigte sie ihr Fahrzeug und fuhr auf einen an der Ausfahrt wartenden 33-jährigen Fiat-Fahrer zu, dessen...

  • Essen-Werden
  • 30.07.18
  • 504× gelesen
  •  1
Überregionales

Kradfahrer (26) stürzt nach Ausweichmanöver - Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Der 26- jähriger Kradfahrer musste am Freitagnachmittag (13. Juli) einer Autofahrerin auf der Straße "Pörtingsiepen" ausweichen, die plötzlich rückwärts aus einer Parkbox fuhr. Gegen 17 Uhr fuhr der Motorradfahrer auf der Straße "Pörtingsiepen" zwischen der Maasstraße und dem "Haus Scheppen". Plötzlich parkte eine ältere Dame rückwärts aus einer der dort befindlichen Parkboxen aus. Er sah das ausparkende Auto und bremse stark ab, dadurch kam er ins Schleudern und stürzte auf die Straße....

  • Essen-Werden
  • 16.07.18
  • 48× gelesen
Politik
Die Zustände auf Kettwigs Gehwegen sind bürgerunfreundlich.

Gefährliches Pflaster / Unfälle häufen sich: Verwaltung sieht weg / Erste Anzeigen gegen Stadt

Das Risiko, in Kettwig Opfer eines Verkehrsunfalles auf Gehwegen oder dem historischen Pflaster zu werden, steigt dramatisch an. Die Anzahl der Stolperfallen steigt stetig an. Nach Unfall wurde Anzeige gegen die Stadt gestellt.  Lose Pflastersteine auf vielen Gehwegen erschweren Menschen, die mit Rollatoren, Rollstühlen oder Kinderwagen unterwegs sind, das Leben. Und natürlich jedem, die nicht besonders gut aufpasst. Anfang Juli folgte das Unvermeidliche: Eine 71-jährige Französin, die zu...

  • Essen-Kettwig
  • 16.07.18
  • 476× gelesen
Überregionales
Der aus der Ruhr gerettete Junge ist gestorben. Foto: Polizei

Unglück an der Brehminsel: Junge ist gestorben

Traurige Nachricht aus dem Krankenhaus: Der kleine Junge, der am Freitag (29. Juni) leblos aus der Ruhr geborgen worden war, ist am Donnerstag gestorben.  Mehrere Spaziergänger hatten am Freitag, 29. Juni, gegen 19.05 Uhr ein regungsloses Kleinkind in der Ruhr, nahe der Brehminsel entdeckt. Sie alarmierten den Notruf und ein auf der Brehminsel befindliches Pärchen. Ein 29-jähriger Bottroper zog den leblosen Jungen aus dem Wasser und leitete mit weiteren hinzugeeilten Männern lebensrettende...

  • Essen-Werden
  • 06.07.18
  • 825× gelesen
Überregionales
2 Bilder

Tödlicher Unfall in Katernberg: Mutter und Kind von Müllwagen erfasst

Dramatische Szenen am Mittwochmorgen, 4. Juli, auf der Stauderstraße in Katernberg. Eine Mutter will zusammen mit ihrer kleinen Tochter die Stauderstraße überqueren, als beide von einem Müllwagen erfasst werden. Das Kind überlebt, die Mutter verstirbt noch am Unfallort. Im Einmündungsbereich Stauderstraße/Joseph-Hoeren-Straße wollte die 31-jährige gemeinsam mit ihrer 7-jährigen Tochter die Stauderstraße überqueren. Ein Containerfahrzeug der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE), als...

  • Essen-Nord
  • 04.07.18
  • 3.422× gelesen
Überregionales

Update: Kleinkind regungslos in der Ruhr entdeckt - Polizei ermittelt

Mehrere Spaziergänger (zwischen 29 und 60 Jahren) entdeckten am Freitagabend gegen 19.05 Uhr ein regungsloses Kleinkind in der Ruhr, nahe der Brehminsel. Sie gaben an, dass sie sich am Ufer der Ruhr kurz hinter der alten Schleuse befanden, als man zwischen der Brehminsel und dem Ufer einen Körper im Wasser sehen konnte. Sie setzten augenblicklich einen Notruf ab und machten ein auf der Brehminsel befindliches Paar (28/29) auf die Situation aufmerksam. Der 29-jährige Bottroper sprang...

  • Essen-Werden
  • 02.07.18
  • 1.732× gelesen
  •  1
Überregionales
Die Polizei lobt das Verhalten der couragierten Radfahrer in Werden.

Erste Hilfe rettet Mann in Werden das Leben

Am Montagabend (4. Juni) fanden zwei Männer an der Ruhr in Werden einen durchnässten Mann und leisteten Erste Hilfe. Weiter entfernt stand ein Auto mit Unfallschäden. Die Polizei sucht Zeugen: Gegen 23 Uhr meldeten zwei Männer im Alter von 35 und 48 Jahren eine Person, die am Ufer an der Ruhrtalstraße, in der Nähe eines Ausflugslokals, lag. Die Männer aus Essen und Augsburg waren mit dem Fahrrad an der Ruhr unterwegs, als sie Hilferufe eines Mannes aus einem Gebüsch hörten. Couragiert und...

  • Essen-Werden
  • 05.06.18
  • 456× gelesen
Ratgeber

Lecker Rhabarber

Die Garten-Saison hat begonnen. Und das erste Gemüse, das in den Gärten schon jetzt geerntet werden kann, ist Rhabarber. Doch, doch: Rhabarber zählt botanisch nicht zum Obst, sondern zum Gemüse, weil nicht der Fruchtstand, sondern die Stängel gegessen werden. Auch sollte er nur in Maßen verspeist werden, weil sich darin eine satte Portion Oxalsäure befindet, die nicht sonderlich förderlich ist für Nieren, Blase und den Zahnschmelz. Tipp: Gekocht als leckerer Kompott wird die Oxalsäure, die...

  • Essen-West
  • 15.05.18
  • 28× gelesen
  •  2
Überregionales

Fußgänger von Bootsanhänger überrollt

Die 100. Internationale Hügelregatta der Ruderer auf dem Baldeneysee wurde von einem schweren Unfall überschattet. Auf der Freiherr-vom-Stein-Straße wurde ein 55-jähriger Fußgänger am Freitagnachmittag so schwer verletzt, dass er in Lebensgefahr schwebte. Der Mann war unter einen Bootsanhänger geraten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen 14.30 Uhr lag der Passant auf der Straße zwischen den beiden Achsen des von einem Kleinbus gezogenen Tandembootanhängers. Der Mann...

  • Essen-Süd
  • 14.05.18
  • 301× gelesen
Überregionales
In unmittelbarer Nähe des Colosseums und der Bürotürme ereignete sich der schwere Unfall.

Auto rast in Fußgängergruppe - fünf Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagabend gegen18.15 Uhr am Berliner Platz wurden fünf Fußgänger verletzt, davon drei schwer. Nach Zeugenaussagen waren zwei 22-jährige Autofahrer aus Gelsenkirchen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Die Polizei ermittelt, ob der Unfall womöglich die Folge eines illegalen Autorennens war.  Ein schwarzer 5er BMW und ein grauer Mercedes CLK 320 befuhren den Kreisverkehr am Berliner Platz in Richtung Ostfeldstraße. Die beiden...

  • Essen-Nord
  • 14.05.18
  • 351× gelesen
Ratgeber
3 Bilder

Helfen solange bis der Arzt kommt....

das kann, nein das muss jeder können. Erste Hilfe ist keine freiwillige Leistung sondern Bürgerpflicht. Angst, was falsch zu machen, muss man nicht haben. Seminare und Erste-Hilfe-Kurse werden hierzulande angeboten und sollten regelmäßig aufgefrischt werden. Wer helfen kann, ist ein glücklicher Mensch; wer Opfer ist, dem geholfen wird, ist auch ein glücklicher Mensch.

  • Essen-Kettwig
  • 10.04.18
  • 72× gelesen
  •  7
  •  11
Politik
Symbolbild eines Staffordshire-Terriers. Foto: M. Stan/ lokalkompass.de

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein. Aber wie kommt es dazu, dass Hunde aggressiv auf Menschen reagieren?...

  • Velbert
  • 06.04.18
  • 1.856× gelesen
  •  86
  •  8
Überregionales

Unfall auf der Laupendahler Landstraße: Rollerfahrer schwer verletzt

Am frühen Sonntagnachmittag (18. Februar) hat sich auf der Laupendahler Landstraße zwischen Essen-Essen-Werden und Kettwig ein Verkehrsunfall zwischen einem Motorroller und einem Citroën ereignet, bei dem insgesamt drei Erwachsene und ein elfjähriges Kind verletzt wurden. Insgesamt vier Verletzte Der Motorroller (Fahrer 53 Jahre) fuhr aus bislang noch ungeklärten Gründen auf das Heck des Kleinwagens auf und verletzte sich schwer. Durch den Aufprall wurde die Heckscheibe zerstört, alle...

  • Essen-Kettwig
  • 19.02.18
  • 154× gelesen
Überregionales
Einsatzkräfte rückten zu einem schweren Unfall auf der A40 in Essen aus. Foto: Polizei

Acht Verletzte bei Unfall auf der A 40

Ein schwerer Unfall mit sechs Fahrzeugen hat sich am Dienstagabend auf der Autobahn 40 in Essen ereignet. Acht Menschen wurden dabei verletzt. Kurz vor 22 Uhr kam es auf der A 40 in Fahrtrichtung Bochum kurz hinter dem Ruhrschnellwegtunnel zu dem Verkehrsunfall. Dabei wurden acht Personen in sechs Fahrzeugen verletzt; eingeklemmt wurde niemand. Nach notärztlicher Versorgung wurden die Patienten mit Rettungswagen in verschiedene Essener Krankenhäuser transportiert. Für die Dauer der...

  • Essen-Steele
  • 06.09.17
  • 568× gelesen
Überregionales

Vier Verletzte nach Unfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Mendener Straße sind am vergangenen Freitag vier Personen verletzt worden. Die Feuerwehr schnitt einen verletzten Mülheimer aus seinem Fahrzeug. Das teilte die Polizei mit. "Wir setzten das Monobild-Verfahren ein, um den Unfallhergang genauer nachzuzeichnen", sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Zeugen des Unfalles bittet er, sich unter Tel.: 0201-8290 zu melden. Auf der Mendener Straße, Höhe Haus Nr. 117, prallten am Freitagnachmittag, 1. September,...

  • Essen-Kettwig
  • 04.09.17
  • 121× gelesen
Überregionales
Kurz vor der Einmündung in die Ruhstraße wich die Radlerin aus und stürzte. Foto: Heuer

Unfall verläuft glimpflich

Radfahrerin auf Hauptstraße gestürzt: Glück im Unglück hat am Dienstag eine Kettwigerin. Sie ist mit ihrem E-Bike auf der Hauptstraße unterwegs. Kurz hinter der Kreuzung Wilhelmstraße/ Hauptstraße will sie in die Ruhrstraße abbiegen. Als sie auf Höhe eines in der Ladezone geparkten Autohecks ist, schert der Wagen plötzlich aus. "Den Blinker hat die Fahrerin nicht betätigt", erinnert sich die Radlerin genau. "Ich war völlig überrascht und bin ausgewichen", fährt sie fort. Doch das...

  • Essen-Kettwig
  • 14.08.17
  • 328× gelesen
Überregionales
Bilanz der Fahrerflucht: Ein Schwerverletzter und drei Leichtverletzte sowie fünf beschädigte Fahrzeuge und Stau bis in den Abend hinein. Foto: Polizei Essen

Flucht vor Polizei

Vier Verletzte nach Fahrerflucht auf der Meisenburg Straße Auf der Flucht vor der Polizei verursachte ein 77- jähriger Mann aus Simbabwe gegen 16 Uhr am vergangenen Mittwoch, 17. Mai, auf der Kreuzung Meisenburgstraße/ Schuirweg einen schweren Verkehrsunfall. Nach Angaben der Polizei war der 77-Jährige Fahrer eines Mercedes Geländewagens mit überhöhter Geschwindigkeit durch Polizisten gemessen worden. Zunächst beachtete er die Haltezeichen der Beamten und bremste an einer dortigen...

  • Essen-Kettwig
  • 18.05.17
  • 923× gelesen
Überregionales
Rettungsaktion an der Ruhrbrücke in Essen-Werden

Schwerer Unfall in Essen-Werden: Mann stürzt mit Auto in die Ruhr

Neuigkeiten zum Pfingstmontag-Unfall: Die Pressestelle der Polizei hatte am heutigen Morgen traurige Nachrichten über den 58-Jährigen zu übermitteln, der am Pfingstmontag in Essen-Werden mit seinem Auto in die Ruhr gestürzt war. Der Polizeimeldung zufolge erlag der Betroffene in den gestrigen Abendstunden den Folgen des Unfalls; zuvor war er erfolgreich reanimiert worden. Der ersten Pressemitteilung der Polizei zufolge war der Mann auf der Ruhrtalstraße in Richtung Werden unterwegs, als er...

  • Essen-Werden
  • 18.05.16
  • 1.034× gelesen
  •  3
Überregionales
Unfälle wie diesen versucht die Polizei Essen/Mülheim durch Aufklärung, Kontrollen und natürlich auch Sanktionen zu vermeiden. Foto: Polizei Essen/Mülheim

Keine Wildwestmanier auf Essens Straßen!

Polizei stellt Verkehrsunfallentwicklung 2015 vor: Ablenkung speziell durch Mobilfunkgeräte und Aggressivität am Steuer sind maßgebliche Themen „Für den Straßenverkehr muss man charakterlich geeignet sein“, weiß Essens Polizeipräsident Frank Richter. Für eine „Wildwestmanier“ auf den Straßen hat er kein Verständnis. Ebenso wenig für Handy-Sünder am Steuer. Da zückt die Polizei deshalb auch gern mal die gelbe oder rote Karte. „Manche Fahrer leben sich im Straßenverkehr regelrecht aus“,...

  • Essen-West
  • 23.02.16
  • 702× gelesen
  •  2
  •  4
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der...

  • 05.11.15
  • 1.678× gelesen
  •  2
  •  14
Überregionales

Stau nach Unfall auf der Graf-Zeppelin-Straße

Kettwig. Gegen 7.50 Uhr kam es heute Morgen auf der Graf-Zeppelin-Straße/Am Bögelsknappen. Nach Polizeiangaben blieb es bei einem Blechschaden. Allerdings ließen die Fahrer ihre Autos bis zum Eintreffen der Polizei auf der Straße stehen. Das führte zu einem erheblichen Rückstau in beiden Richtungen. In diesen Fällen ohne Personenschaden reiche es, so die Polizei, die Unfallstelle zu fotografieren. Anhand der Schäden könne man den Unfallhergang dann ermitteln. Staugeplagte berichteten,...

  • Essen-Kettwig
  • 27.10.15
  • 244× gelesen