Kollision im Südostviertel forderte zwei Tote
Schwerer Verkehrsunfall in Tunnel

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Essener Südostviertel im Tunnel Burggrafenstraße/Krampestraße sind am Morgen Fahrer und Beifahrer eines VW Bora ums Leben gekommen.

Die nach der Crash-Rettung aus dem Fahrzeug sofort eingeleitete Reanimation des 24-jährigen Fahrers wurde noch vor Ort eingestellt. Sein Beifahrer, ebenfalls lebensgefährlich verletzt, kam unter Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik, wo er zwischenzeitlich verstarb.
Den 56 Jahre alten Fahrer des zweiten Fahrzeuges, ein Hyundai, befreiten die Retter patientengerecht aus seinem Fahrzeug. Er kam nach notärztlicher Versorgung ebenfalls in eine Klinik, auch er gilt als lebensgefährlich verletzt.
Die beiden Fahrzeuge kollidierten in der Mitte des rund 70 Meter langen Tunnels mit offensichtlich hoher Geschwindigkeit und wurden stark deformiert. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei ist mit Spezialisten vor Ort. Der Tunnel bleibt bis zum Ende der Arbeiten noch über mehrere Stunden gesperrt. Die Ruhrbahn-Linie 160 wird umgeleitet.

Update:
Mittlerweile konnte der verstorbene Fahrer des silbernen VWs identifiziertwerden, bei ihm handelt es sich um einen 27-jährigen Bulgaren. Die Identität
seines Beifahrers ist nach wie vor unklar. Die  Ermittlungen gehen weiter.

Update:
In der Zwischenzeit hat sich bei der Polizei ein Zeuge gemeldet, dem der Fahrerdes silbernen VWs bereits vor dem Unfall auf der Altenessener Straße in
Fahrtrichtung Innenstadt durch seine rücksichtslose Fahrweise aufgefallen ist.
Möglicherweise gibt es weitere Zeugen, die ebenfalls Auffälliges beobachtet
haben und Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich beim
Verkehrskommissariat 1/Verkehrsunfallaufnahmeteam zu melden.

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen