Unsinn

Beiträge zum Thema Unsinn

Ratgeber
Würden Sie ihm vertrauen? Während der Coronakrise blühen im Netz wieder jede Menge selbst ernannte Experten auf, die hanebüchenen Unsinn verbreiten.

Haus- und Nahrungsergänzungsmittel kein Schutz vor Virus
Unsinn in Coronazeiten: "Ich bin kein Virologe, aber..."

Bei der Frage, wie man sich selbst am besten vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen kann, gehen viele Menschen im Internet und in ihren sozialen Netzwerken auf die Suche nach hilfreichen Tipps und Mitteln, die gegen eine Coronaviren-Infektion helfen. Zum großen Teil stoßen Ratsuchende dort auf haarsträubenden Unsinn und wirkungslose Produktempfehlungen. “Falschinformationen zur angeblich wirksamen Virenabwehr werden von Scharlatanen gestreut und verbreitet, die Ratsuchenden das Geld...

  • Gladbeck
  • 02.04.20
  • 9
  • 1
Blaulicht

Polizeibericht
Gefährlicher Unsinn mit Müll

Laut Polizeibericht musste die Polizei zweimal in der Nacht zu Mittwoch, den 18. März 2020 zur Alten Weseler Straße im Ortsteil Hünxe fahren, weil Unbekannte Müll auf der Fahrbahn verteilt hatten und einen eisernen Müllcontainer auf die Straße stellten. Gegen 04:10 Uhr konnten die Polizisten eine 32-jährige Anwohnerin dabei beobachten, als sie Müll mit den Füßen vom Gehweg auf die Fahrbahn schoss. Da die Frau sich uneinsichtig zeigte und offenbar Alkohol getrunken hatte, mussten die Beamten sie...

  • Hünxe
  • 18.03.20
LK-Gemeinschaft
Noch ganz still
7 Bilder

Nicht traurig..Wachrütteln!!
Zur Beruhigung : Stevie- Unsinn geht immer!!

Falls Ihr Euch wundert, das ich in letzter Zeit entweder wütend oder betrübt bin- Glaubt mir, meinen Humor habe ich nicht verloren..  Nur finde ich, das sich  mein Umfeld momentan nicht zum Besten entwickelt, mit Umfeld meine  ich meinen Stadtteil.Wer viel draußen zu Fuss unterwegs ist, so wie ich, sieht natürlich an vielen Ecken Dinge ,die man so nicht mehr hinnehmen sollte. Darum mache ich hier eben darauf aufmerksam...um vielleicht ein wenig wachzurütteln bei entsprechenden Stellen!!!  Doch...

  • Essen-Steele
  • 18.06.19
  • 16
  • 9
Kultur
... soso, John Strelecky erzählt uns was´...
13 Bilder

BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN BÜCHER LESEN
LEBENS-SINN und UNSINN...!?!

LESEFREUDEN im  FRÜHLING und SOMMER ... eine alte Leidenschaft NEU entdeckt, ENDLICH! ... ein schon vor vielen, vielen JAHREN geschriebenes BUCH... was sicher SEHR VIELE Menschen bereits kennen... ... eine Erzählung... über den SINN des Lebens DAS CAFÉ am Rande der WELT (John Strelecky) Endlich habe ich sie wieder, wieder zurück. So voll und ganz, glaube ich. Endlich. Hat ja auch nun einige Jahre gedauert, bis es wieder so richtig funzte´, wenngleich sie ja eigentlich immer, die ganze Zeit...

  • Essen-Ruhr
  • 16.06.19
  • 9
  • 4
Politik

Pkw-Maut: Spinnt Dobrindt ...? Hört und sieht er denn nicht, was er damit anrichtet ...?

Tomaten auf den Augen und Bohnen in den Ohren !! Unsere Autobahnen sind für alle Benutzer unseres Kontinentes kostenlos, egal, wie intensiv sie genutzt werden. Dass für Erhaltung und Neubau Gelder benötigt werden ist unumstritten. Auch die Tatsache, dass der Verkehr in den kommenden Jahrzehnten zunehmen wird, lässt perspektivisch nicht gerade Zuversicht entstehen, zumal die Finanzsituationen von Bund, Länder und Gemeinden eher schlechter denn besser werden. Hinzu kommt noch, dass durch extreme...

  • Goch
  • 20.07.14
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft

Segelquallen kennen keinen " Blauen Peter "

Am Strand der mallorquinischen Ortschaft von Cala Millor wurde Alarm ausgelöst, nachdem zehntausende Segelquallen angespült wurden, und in der Folge zunehmend für erhebliche Unruhe bei Touristen und Einheimischen sorgten. Die meisten der Exemplare waren nur wenige Zentimeter groß und hatten eine schwarze Farbe. Einige Touristen waren derart geschockt, dass sie ihren Urlaub sofort ab- und Richtung Heimat aufbrachen. Das war im April 2010! Vor einer Woche, es war bei einer spätabendlichen...

  • Essen-Ruhr
  • 01.06.14
  • 5
  • 5
Kultur

Weltkultureller Unsinn!

Was macht man, wenn man etwas vermarkten will und einem so gar nichts einfällt? Richtig, man versucht Weltkulturerbe zu werden. Seit Deutschland der Uno-Konvention zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes beigetreten ist, können auch ideelle Kulturgüter wie Handwerkstechniken oder Traditionen als Weltkulturerbe ausgezeichnet werden. Das lassen sich die PR-Artisten nicht zweimal sagen. Die Karnevalisten wollen die mittlerweile inflationäre Auszeichnung, die Schützen wollen sie und jetzt...

  • Duisburg
  • 03.12.13
  • 1
  • 3
Kultur

ALSO SPRACH ZARATHUSTRA…

Es gibt Zitate, die passen immer, auch wenn sie unpassend sind. Und schon werden wir zu kleinen Philosophen, die sich mit Worten aufblasen, um den Sinn mit dem Unsinn zu versöhnen. Wer wollte da widersprechen, dass auch "Zarathustra" eine philosophische Lebenshaltung hatte? Aber hätte ihn nicht der Nietzsche erwähnt, wer würde heute noch Herrn Zarathustra kennen? Nur, Hand aufs Herz, wer hat „den Nietzsche“ schon gelesen? Ich nicht. Nur im Gegensatz zu Nietzsche lebte ich in Persien. Allerdings...

  • Arnsberg
  • 20.05.13
LK-Gemeinschaft
Lilly ist ein Reisswolf
2 Bilder

Mit war doch nur langweilig

Frauchen mußte einkaufen..Da kann ich nicht mit..Gut das ich in der Küche die Rolle Zewa entdeckt habe!!!Wuff, das macht Spass!!!!!

  • Essen-Steele
  • 05.02.13
  • 4
Überregionales
2 Bilder

Wer braucht denn sowas?

Seht euch die beiden Bilder an. Ich musste es mir zweimal durchlesen bis ich verstanden habe wofür dieses Spielgerät sein soll.

  • Oberhausen
  • 12.11.12
  • 17
Kultur
2 Bilder

Kritik & Kritiker

Hinter manchem Wort das als Lob verstanden sein soll steckt oft mehr unpassende, schmerzhafte Kritik als konstruktive Kritik bewirken könnte. Sie ist unverzichtbar wichtig, bringt uns zum Nachdenken, Schmunzeln, kann Dünger für Ansporn sein, weiter bringen oder verletzen. Hinter manchem Menschen der das tut, steckt oft einer der vorgibt zu loben, doch genau das Gegensätzliche von dem was er sagt in Wirklichkeit widerspiegelt und lebt. Schöne Worte in schäbigem Kleid; sind sie zeitweise...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.10.12
Politik

Gefangen im Paragraphen-Dschungel der EU

Eigentlich kaum zu glauben, aber wahr: Sogar die „Europäische Union“ (EU) wirft ein wachsames Auge auf das „Appeltatenfest“, das in Gladbeck seit 1989 traditionell am ersten Wochenende im September gefeiert wird. Denn gemäß der „EU-Dienstleistungsrichtlinie 123/2006“ muss die Öffentlichkeit über die Festsetzung des Appeltatenfestes als Volksfest informiert werden. Basierend auf Absatz 1 des Paragraphes 69 der Gewerbeordnung weist die Stadt Gladbeck nun also darauf hin, dass das Appeltatenfest...

  • Gladbeck
  • 20.07.12
  • 2
Politik

Da sind Sie wieder, die bunten Wahlplakate !

So ganz erschließt sich mir der Sinn der Plakate ja nicht. Man fahre zum Beispiel die Sonsbecker Strasse in Xanten entlang. Da hängen gefühlte 333 Plakate der FDP. Spätestens nach dem dritten guckt man doch eh nicht mehr hin. Geschweige denn, beschäftigt sich mit dem Inhalt. Oder wie war das nochmal mit dem "Mehr Netto vom Brutto" ? Hat ja prima geklappt ;-) Und was steht heute drauf : Lieber neue Wahlen als neue Schulden ! Wow ! Und wie sind die ganzen Plakate finanziert ? Schulden etwa ? Man...

  • Xanten
  • 01.05.12
  • 4
Ratgeber

Was soll das? Ich verstehe den Sinn nicht!

2 mal im Jahr immer das gleiche: Uhren umstellen. Und auch in diesem Jahr kann ich den Sinn und Zweck nicht nachvollziehen. Im Radio, TV selbst im Internet bekommt man immer wieder bescheid, das man nicht vergessen soll die Uhren umzustellen. Was geht das überhaupt jemanden an? Wer kann mir dieses Halbjährlich sich wiederholende Prozedere erklären. Nun trotzallem steht die Kukuksuhr aufm Klo, die Küchenuhr auf dem Balkon, und die Eieruhr auf dem Nachtschrank. Uhren umstellen- so ein Unsinn.

  • Iserlohn
  • 31.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.