Ängste

Beiträge zum Thema Ängste

Politik
Neben dem Stadtwerketurm werden weitere markante Gebäude der Stadt in rotem Lichtschein leuchten.

Großveranstaltungen bleiben verboten, Veranstaltungswirtschaft macht sich Sorgen um ihren Berufsstand
Stadt unterstützt Aktion „Night of Light“

Seit dem Ausbruch der Corona-Krise liegt der Wirtschaftszweig der Veranstaltungsbranche brach. Sie war von der Krise zuerst betroffen und wird aller Voraussicht nach mit den Einschränkungen am längsten umgehen müssen. Jegliche Arten von Großveranstaltungen sind bis mindestens 31. Oktober untersagt. Momentan dürfen Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie nur unter Auflagen durchgeführt werden. Dazu zählen für die Stadtgesellschaft wichtige Anlässe, bei denen Menschen zusammenkommen, um...

  • Duisburg
  • 19.06.20
  •  1
Ratgeber
Ludger Thiesmeier, Leiter des Familienhilfezentrums der Caritas Duisburg.

Telefon- und Onlinesprechstunde der Caritas Duisburg
Ein offenes Ohr für Ängste und Sorgen

Die Familienberatungsstelle des Caritasverband Duisburg e.V. bietet zwei neue Möglichkeiten der Beratung an. Werktags von 9 bis 12 Uhr ist unter Tel. 0203/2865643 eine offene Telefonsprechstunde eingerichtet, dienstags bis donnerstags steht eine offene Sprechstunde in der Online-Beratung per E-Mail zur Verfügung. Damit reagiert das Familienhilfezentrum auf die veränderten Herausforderungen, mit denen Paare, Familien und Alleinerziehende, aber auch Kinder und Jugendliche im Kontext der...

  • Duisburg
  • 01.05.20
Ratgeber
Informationen und Meldungen über unversorgte, verwahrloste oder hilflose psychisch kranke Menschen erreichen in diesen Zeiten den Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes (SpDi) in verstärktem Maße, aber auch Bürger mit Ängsten und Sorgen rufen vermehrt an.

Düsseldorf: Psychische Unterstützung in Corona-Zeiten durch den Sozialpsychiatrischen Dienst
Verstärkte Telefonberatung und erstmals "Walk & Talk" im Freien

In Zeiten von Corona stehen viele Menschen unter besonderen psychischen Belastungen. Die Kontaktverbote führen zu Isolation und Einsamkeit oder zu besonderem familiärem Stress, Einschränkungen in der Berufstätigkeit und Zukunftssorgen. Bei psychisch erkrankten und belasteten Menschen wirken sie symptomverstärkend und können zu tieferen Depressionen und wachsenden Ängsten führen. Von M. Bergmann Informationen und Meldungen über unversorgte, verwahrloste oder hilflose psychisch kranke...

  • Düsseldorf
  • 28.04.20
Ratgeber
Die Mitarbeiterinnen des Sozialdienst katholischer Frauen wollen sich am Telefon die Sorgen und Nöte der Anrufer anhören. In diesen schwierigen Zeiten wollen sie eine wichtige Stütze sein, für Menschen in Not.

Der Sozialdienst bietet Gespräche an
Sorgentelefon des SkF Moers

In diesen ungewissen Zeiten ist Vieles anders. Eltern arbeiten von Zuhause, Kinder können nicht in die Kita, Schule oder auf den Spielplatz. Andere sind alleine und haben kaum Kontakte. In der ganzen Welt sind die Menschen derzeit aufgerufen, sich entsprechend zu verhalten, um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu verlangsamen. Soziale Kontakte zu meiden oder sich gar gänzlich zu isolieren, ist aber nicht leicht. Fachfragen zum Corona-VirusAndererseits kann die derzeitige...

  • Moers
  • 09.04.20
Ratgeber
Düsseldorf: „zentren plus“ der AWO Düsseldorf richten „Sorgentelefon“ für Senioren ein.ein

Düsseldorf: „zentren plus“ der AWO Düsseldorf richten „Sorgentelefon“ ein
Senioren können über ihre Ängste sprechen

Anlässlich der aktuellen Situation bestehen bei Senior in Düsseldorf viele Fragen, Sorgen sowie Nöte. Um diesen zu begegnen und die Menschen bestmöglich zu unterstützen, haben die „zentren plus“ der Arbeiterwohlfahrt Düsseldorf e.V. ein „Sorgentelefon“ eingerichtet. Ab sofort beraten erfahrene Mitarbeiter unter der Telefonnummer 0211/ 600 25 17 79 montags bis freitags von 9 bis 11 und 12 bis 14 Uhr. Die Kollegen nehmen sich der Sorgen der Senioren an, bieten Hilfestellung, leiten weiter...

  • Düsseldorf
  • 07.04.20
Ratgeber

Was Sie schon Immer über Selbsthilfe wissen wollten,
erfahren Sie jetzt per Telefon und Mail

Sie suchen Hilfe? Sie möchten wissen ob eine Selbsthilfegruppe für Sie in Frage kommt? Sie möchten gerne eine Gruppe gründen?  Sie suchen eine Beratungsstelle oder andere professionelle Hilfe? Wir, die Mitarbeiterinnen von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen in Oberhausen, informieren und beraten Sie gerne. Im Moment zwar nicht persönlich, aber gerne per Telefon oder per Mail. Besuchen Sie unsere Homepage oder facebook!

  • Oberhausen
  • 18.03.20
  •  1
Politik

BürgerReportermeinung: Rechts gegen Links - Der ewige Konflikt in Steele ...Und ein Lösungsansatz

Seit einiger Zeit ist der Donnerstag (und mittlerweile auch der Dienstag) nun schon der Tag, an dem die Polizei in Essen-Steele Überstunden schieben muss, weil auf der einen Seite vermeintliche Anhänger der rechten Szene durch die City des gemütlichen Stadtteils spazieren und parallel dazu vermeintliche Anhänger der Linken ihre Demo gegen die Spaziergänger abhalten. Dabei kam es bislang Gott sei Dank noch nie zu körperlichen Auseinandersetzungen, aber der Ton im guten alten Steele wird rauer....

  • Essen-Steele
  • 20.01.20
  •  58
  •  3
Ratgeber

Gruppenangebote der Caritas Erziehungsberatungsstelle - erstes Halbjahres 2020
Psychodramagruppe: Wo Kinder lernen, Ängste, Wut und andere Gefühle in den Griff zu kriegen

Der Cariatsverband startet bald mit einer Psychodramagruppe für Kinder im Grundschulalter: Beginn ist am Donnerstag,  13. Februar, um 15.30 Uhr (14-tägig; insgesamt sechs Termine). Bei dieser Gruppe haben Kinder die Möglichkeit ihre Fragen und Erlebnisse spielerisch auszudrücken und individuelle Lösungen zu finden. Themen könnten sein: Kinderängste, Wut, Verlassenheitsängste und Unterlegenheitsgefühle. Soziale Kompetenzgruppe für Kinder, ebenfalls im Grundschulalter: Beginn am Donnerstag,...

  • Wesel
  • 08.01.20
  •  1
  •  1
Ratgeber

Junge Selbsthilfegruppe
Junge Menschen mit Depressionen und Ängsten

Mein Gedankenkarussell - Eine Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Depressionen und Ängsten Die Zahl der von Depression und Ängsten betroffenen Menschen ist gestiegen. Vor allem jüngere Menschen sind betroffen*. Viele von ihnen fühlen sich nicht wohl in Gruppen älterer Menschen. Darum ist es begrüßenswert, dass eine Gruppe jüngerer Menschen im Alter zwischen 18 - 30 Jahren gegründet wurde, für die es bisher kaum Angebote gibt. Ihre Lebenswirklichkeit zwischen Berufs-, Lebens- u....

  • Recklinghausen
  • 20.08.19
LK-Gemeinschaft
...das LEBEN... geht weiter!
  12 Bilder

LEBEN das ECHTE LEBEN, Gesundheit und ERKRANKUNGEN´
... das BESTE´ draus´machen´...

... nicht immer, ist es EINFACH, das LEBEN ... KRANKENHÄUSER... und all´ sowas drum herum .... MITTEN im GRÜNEN, mitten in einer Ruhrpott-Stadt... Nicht immer ist es einfach, das Leben! Hatte uns ja auch niemand versprochen, oder?! Nun, es wäre ja auch langweilig, na klar. Doch mal´ ehrlich, manchen ÄRGER, manche Sorgen und einigen Stress kann man sich besser sparen. Sich Sorgen um liebe Angehörige machen, gehört gewiss nicht zu den Dingen, die man „einfach so“ beiseiteschieben...

  • Essen-Süd
  • 18.08.19
  •  20
  •  8
Ratgeber

Gründung einer Selbsthilfegruppe für junge Menschen
Mein Gedankenkarussell - Eine Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Depressionen und Ängsten

Mein Gedankenkarussell - Eine Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Depressionen und ÄngstenDie Zahl der von Depression und Ängsten betroffenen Menschen ist gestiegen. Vor allem jüngere Menschen sind betroffen*. Viele von ihnen fühlen sich nicht wohl in Gruppen älterer Menschen. Darum ist es begrüßenswert, dass eine Gruppe jüngerer Menschen im Alter zwischen 18 - 30 Jahren gegründet werden soll, für die es bisher kaum Angebote gibt. Ihre Lebenswirklichkeit zwischen Berufs-, Lebens- u....

  • Recklinghausen
  • 24.06.19
Ratgeber
Jugendliche können ein Hörbuch gestalten, damit die Erwachsenen endlich erfahren, was zum Teil unter den Jugendlichen in Schule und auf der Straße abgeht. Das kostenlose Projekt des "singe lache lebe e.V." ist für interessierte 12- bis 16-Jährige. Es findet statt am Sonntag, 14. April, von 12 bis 16 Uhr beim Vocal Coach Niederrhein (Hauptstraße 30 a) und möchte Jugendlichen eine Stimme geben.

Was bringt Dich auf die Palme? / Anmelden und Hörbuch mitgestalten
Kostenloses Hörbuch-Projekt für Teenies in Hamminkeln am Sonntag, 14. April

"Es wird Zeit, dass man von Euren Sorgen und Problemen hört. Gestalte ein Hörbuch mit uns, damit die Erwachsenen endlich erfahren, was zum Teil unter den Jugendlichen in Schule und auf der Straße abgeht. Was macht Dich unzufrieden? Was bringt Dich auf die Palme? Was macht Dich traurig? Was macht Dich wütend?", heißt es in der Ankündigung des kostenlosen Projektes für interessierte 12- bis 16-Jährige. Das Projekt des "singe lache lebe e.V." findet am Sonntag, 14. April, von 12 bis 16 Uhr beim...

  • Hamminkeln
  • 08.04.19
Ratgeber
  2 Bilder

"Verinnerungen" - einfühlsam und authentisch gespieltes Figurentheater

Der Hospizkreis Menden konnte am letzten Freitag bereits zum zweiten Mal die Puppenspielerin Sonja Lenneke, diesmal mit ihrem Stück „Verinnerungen“, im gut besuchten TAZ begrüßen. Mit ihrer selbst gestalteten Puppe, die die 80-jährige Mutter -mit altem Gesicht und in Kittelschürze- verkörpert, zeigt sie einerseits die quälende Unsicherheit und die Ängste der an Demenz erkrankten Person auf: zitternde Hände, die Atemlosigkeit, die tiefe Verzweiflung in Momenten der Selbsterkenntnis über den...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.09.18
  •  1
Ratgeber

Ein Gegner Namens Angst, ein lohnenswerter Kampf – eine Lesung mit Thorsten Albustin

Angst ist ein normales Gefühl und gehört mit zu unserem Leben dazu. Es nimmt eine Schutzfunktion für uns ein, denn es tritt in der Regel dann auf, wenn wir uns in einer bedrohlichen Situation befinden und bringt uns in Alarmbereitschaft. Wenn allerdings Ängste, Sorgen und Panik den Alltag bestimmen und nicht nur an spezifische Auslöser gekoppelt sind, dann kann eine Angststörung vorliegen. Thorsten Albustin, der dreimalige Bundesliga-Torwart u.a. bei Borussia Mönchengladbach und jetziger...

  • Wesel
  • 28.05.18
Kultur
Jugendtheater

Theaterstück Meet me über einen Jugendlichen in einer Flüchtlingsunterkunft

Gesamtschule Wulfen. Wie integriert man sich als junger Mensch, wenn man nicht arbeiten darf? Ohne Geld keinen Zugang zur Gesellschaft findet? Und Kultur und Sprache fremd sind? Das Jugendtheaterstück „Meet Me“ erzählte im Forum der Gesamtschule Wulfen 160 Schülern des 10. Jahrgangs die Geschichte eines Jugendlichen, der mit seinen Sehnsüchten, Ängsten und Schwächen auf der Suche nach seinem Platz im Leben ist. „Wir haben uns für diese Veranstaltung entschieden“, so Schulleiter Hermann...

  • Dorsten
  • 26.04.18
Ratgeber

Mit der Angst nicht allein- Selbsthilfegruppe in Dinslaken

Angst ist ein natürliches und wichtiges Gefühl und einem jedem bekannt. Sie bringt uns in Alarmbereitschaft und warnt uns vor Gefahr. Doch bei Menschen  mit einer Angststörung ist die Angst häufig oder auch ständig präsent, auch wenn keine realen Gefahren zu grunde liegen. Regelmäßige Panikattacken mit körperlichen Symptomen, die einem Herzinfarkt gleichen lassen einen geregelten Alltag in weite Ferne schweifen.Die Angst vor der Angst nimmt einen immer größeren Raum ein, der Leidensdruck wird...

  • Dinslaken
  • 13.03.18
Ratgeber

Leben zwischen Fußball und Wahnsinn – eine Lesung mit Thorsten Albustin in Moers

Auf Einladung der Selbsthilfe-Kontaktstelle präsentierte Thorsten Albustin am Montag 29.01.18, ehemaliger Bundesligatorwart und jetzt professioneller Trainer und Autor sein Buch „Leben zwischen Fußball und Wahnsinn. Die Angst besiegen.“ Der Autor schildert darin sein Leben mit der Angststörung und seinen ganz speziellen Weg wieder hinaus. Ein einschneidendes Erlebnis passierte im März 1996, ein schwarzer Sonntag für Thorsten Albustin. Ihm als talentierten Keeper des MSV unterlief ein Fehler,...

  • Wesel
  • 05.02.18
Ratgeber

Leben zwischen Fußball und Wahnsinn – eine Lesung mit Thorsten Albustin

Angst ist ein normales Gefühl und gehört mit zu unserem Leben dazu. Es nimmt eine Schutzfunktion für uns ein, denn es tritt in der Regel dann auf, wenn wir uns in einer bedrohlichen Situation befinden und bringt uns in Alarmbereitschaft. Wenn allerdings Ängste, Sorgen und Panik den Alltag bestimmen und nicht nur an spezifische Auslöser gekoppelt sind, dann kann eine Angststörung vorliegen. Thorsten Albustin, der dreimalige Bundesliga-Torwart u.a. bei Borussia Mönchengladbach, kennt diese...

  • Wesel
  • 22.01.18
Ratgeber
v li Heike Kehl-Herlyn (Paritätischer), Heike Better-Walter (Bero-Apotheke), Dr. Jin Mann (Inhaberin Bero Apotheke), Svenja Ricken (Paritätischer)
  2 Bilder

"Wir haben das Rezept gegen Alltagsmonster"

Selbsthilfegruppen in Oberhausen Psychische Probleme, Erkrankungen, Süchte und schwierige oder neue Lebenssituationen können regelrecht bedrohlich werden. Die Gedanken können Betroffenen den Schlaf rauben und sie wie Monster den ganzen Tag begleiten. Entlastend und sehr hilfreich kann dann der Besuch einer Selbsthilfegruppe sein. Mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen, sich gegenseitig zu unterstützen und nicht mehr alleine mit Sorgen und Ängsten zu sein, macht das Leben wieder...

  • Oberhausen
  • 06.02.17
  •  1
  •  3
Ratgeber
Tom Enders (links) und Cord Neubersch.

Der Angst die Stirn bieten

Knapp zehn Menschen sitzen in dem Raum. Alle wirken etwas unsicher. Angst und Panik, ein Thema, das eher am Randbereich der Gesellschaft steht, obwohl es mittlerweile 14 von 100 Erwachsene betrifft. Lina's Herz schlägt bis zum Hals. Hektisch schaut sich die junge Frau um, doch niemand scheint mitzukriegen, was in ihr vorgeht. Ihr wird heiß und sie hat das Gefühl, ohnmächtig zu werden. Raus, sie muss raus aus dem Kaufhaus, ansonsten wird sie mit Sicherheit einen Herzanfall bekommen. Mit...

  • Moers
  • 22.11.16
Ratgeber

Gephyrophobie - Angst vor Brücken

Viele Menschen leiden unter Ängsten verschiedenster Art und die Liste der Phobien wird immer länger. Als Vielfahrer auf Autobahnen bemerkte ich eine spezielle Angst bei Autofahrern, die ich an ihrer der Fahrweise ausmache. Es sind Autofahrer die vermutlich unter einer ständigen Anspannung leiden, besonders in komplizierten Verkehrssituationen wie Staus, Baustellen mit Spurverengungen, Tunnels und Brücken. Seit den Brückenbausanierungen auf der A 45 (Sauerlandlinie) sehe ich Probleme bei diesen...

  • Essen-Ruhr
  • 06.11.16
  •  9
  •  6
Überregionales
Frau Derer leitet den Kus für Demenzerkrankte und deren Angehörige.

Wo liegt der Schlüssel? Wann hat unsere Tochter nochmal Geburtstag?

Neues Kursangebot in Velbert-Langenberg: Verbesserung der Gedächtnisleistung bei Frühdemenz. Heilpraktikerin für Psychotherapie Cornelia Derer erzielt mit einfachen Übungen gute Erfolge bei Menschen mit einer Frühdemenz Demenz gehört in Deutschland zu den häufigsten Erkrankungen im höheren Lebensalter. Immer mehr Menschen leiden an Konzentrations-schwäche und Verlust des Kurzzeitgedächtnisses. Angehörige kommen an die Grenzen ihrer Kräfte, und es bleibt die Angst, später selbst dement zu...

  • Velbert
  • 27.10.16
Überregionales

Kinder haben Ängste

Ursachen, Formen und Umgang mit kindlichen Ängsten Im Rahmen der Velberter Elternschule in Kooperation von VHS, SKFM und der Kolping -Kita Farbenspiel, wird eine Abendveranstaltung für Eltern und pädagogische Kräfte angeboten, die sich mit dem Thema befasst: Angst gehört zu unserem Wesen und wird uns ein Leben lang begleiten. Auch unsere Kinder haben immer wieder unterschiedliche Ängste. Im ersten Teil der Veranstaltung beschäftigen wir uns mit entwicklungsbedingten Ängsten; im zweiten...

  • Velbert
  • 09.06.16
Ratgeber

Neu: Austauschtreffen für Menschen mit Depressionen und Ängsten

In Witten gründet sich eine weitere Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen und Ängsten. Ab dem 15.06.2016, immer mittwochs von 18:00 bis 19:45 Uhr, treffen sich Betroffene in der Selbsthilfe-Kontaktstelle in der Dortmunder Straße 13 und tauschen sich aus. Zu sehen, dass man mit seinem Problem nicht allein ist und die Möglichkeit offen und ohne Scheu über seine Krankheit, Sorgen und Nöte zu sprechen, tut vielen Menschen, die unter Depressionen leiden, gut. Zusammen in der Gruppe...

  • Witten
  • 08.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.