Uwe Norra

Beiträge zum Thema Uwe Norra

Überregionales
Uwe Norra ist ein Vogel-Experte im Lokalkompass.

Uwe Norra: "Mitglied einer Gemeinschaft"

Uwe Norra ist nicht nur im Lokalkompass Selm als Experte rund um Vogelbestimmung bekannt und so erreichen den BürgerReporter oft Fragen. Aus Anlass der 100.000 Registrierung in unserer Nachrichten-Community stellen wir ihn vor. 1. Wie und warum bist du BürgerReporter geworden? Als geborener Lüner, dessen Hobby von Kindheit an die Vogelbeobachtung blieb, kenne ich hier auch viele weitere Naturinteressierte. So war im Frühjahr 2011 der Naturfotograf Rolf Prothmann von Doro Backmann-Kaub...

  • Lünen
  • 19.09.18
  •  7
  •  3
Natur + Garten
28 Bilder

Eine Handvoll Krokodile: Abenteuer im Pantanal

Hunderte von Kaimanen, ein Ameisenbär mit Jungtier auf dem Rücken, exotische Vögel und ein durstiger Jaguar - was aus einer Natur-Doku im Fernsehen stammen könnte, haben der Lüner Uwe Abramowski und Uwe Norra aus Selm live erlebt. Die beiden reisten ins Pantanal in Brasilien, eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Zum zweiten Mal gemeinsam, nachdem Abramowski 2013 bereits einen Solotrip unternommen hatte. Ihr Basiccamp war für 12 Nächte wieder die bewährte Lodge in Pouso...

  • Lünen
  • 05.12.16
  •  8
  •  15
Natur + Garten
36 Bilder

Ausflug in die Rieselfelder

Die LK-Freunde Uwe Norra, Andreas Nickel und ich machten am frühen Samstag Morgen einen Foto- und Naturausflug in die Rieselfelder nach Münster. Vorbei an den Wasserstellen und den mit Schilf bewachsenen Flächen ging es auch in die Beobachtungshütten, die zahlreich an den Wegen einluden. Auf der etwa sechsstündigen Tour haben wir viel Natur und Tierwelt entdeckt. Sogar auch Seltenheiten, wie Baumfalken und Wasserralle konnten wir ausmachen. Selbst ein Hornissennest konnten wir beobachten...

  • Kamen
  • 02.08.15
  •  19
  •  24
Überregionales
VIELE BUNTE EIER ... wir sind BUNT!
27 Bilder

Österliches Zusammensein ...

Mini-LK-Treffen in kleiner, vertrauter Runde ... Osterzeit. Zeit der Auferstehung, des Neubeginns, des Frühlings, des Erwachens... Ein guter Tag, so sagt man, beginnt mit einem guten Frühstück... Nun, dann beginnen wir einmal neu, und begrüßen den Frühling! Und das klappt besonders gut, in freundlicher, geselliger Runde bei einem guten Essen! Osterbrunch! So viele Leckereien und dazu, sozusagen als Nachspeise, strahlende, liebe Gesichter! Nette, ehrliche und lustige...

  • Bergkamen
  • 19.04.15
  •  15
  •  15
Natur + Garten
21 Bilder

Uwe & Uwe im Pantanal

Date mit Krokodil? Kein Problem für Uwe Abramowski! Der Lüner war letztes Jahr im Pantanal in Brasilien und kam dort zahlreichen Kaimanen sehr nah. Diese Begegnungen begeisterten ihn so sehr, dass er nun wieder dorthin reiste. Diesmal nicht alleine, sondern gemeinsam mit Uwe Norra, seinens Zeichens begeisterter Vogelkundler. „Zu zweit ist eine solche Reise natürlich noch schöner“, sagt Uwe Abramowski. „Außerdem habe ich diesmal viel mehr Vögel wahrgenommen.“ Dank Uwe Norra, der seinen...

  • Lünen
  • 10.11.14
  •  17
  •  15
Kultur
47 Bilder

-----Weseler- LK-Treff vom 29.Juni 2014-----

------in den Räumlichkeiten der Clubgaststätte des Weseler Kanu Club e.V. Am Yachthafen 3 ---trafen sich mal wieder ein Haufen wilder Hühner und ein paar unbedarfte Jungs zum Quatschen, Reden, Lachen, Witzeln, Spazieren gehen, Essen und Trinken, -----natürlich auch zum Fotografieren---- ---das Eine oder das Andere--- Resume` : ,, Eine herrliche runde Sache, hier und da wieder einmal die Seele baumeln zu lassen. ,, Lieber Uwe und liebe Dagmar, und liebe Melanie Hübers...

  • Wesel
  • 30.06.14
  •  13
  •  15
Überregionales
...was es so alles gibt... in Essen...
12 Bilder

KAFFEEKLATSCH-Treff spontan!

--- für UWE --- Wochenende! Freizeit! Relaxen! Dann eine mail, ein Anruf... hasse´Zeit, bin kurz in Essen, auf´ n Kaffee, treffen...?! Tja, es war zwar üsseliges Wetter, aber wenn man schon einmal nette Menschen treffen kann, die man leider, weil soooo weit weg wohnend, seltener sieht, dann bequemt man sich auch schon einmal bei Schmuddel-Wetter vor die Türe! Nun, Uwe N. war anläßlich der Briefmarken-Messe in Essen, und so trafen wir uns kurz auf nen´ Kaffee, und ne...

  • Essen-Süd
  • 23.05.14
  •  28
  •  12
Überregionales
Postkarte... NIMM Dir Zeit...verschwommen...!

LASS DIR ZEIT... Nimm Dir Zeit ... lieber UWE N.

HERZLICHE Grüße von uns´ U W E N O R R A aus dem Krankenhaus! Nach gut überstandener OP rief er mich heute KURZ an, um schon wieder WITZE zu reißen! Bald haben wir ihn sicher HIER wieder!!! ICH soll EUCH ALLE ganz lieb´knuddeln, drücken, herzen, knutschen... ach, einfach grüßen Lieber UWE... wir freuen uns! Auf ein Wiedersehen! GUTE NACHT und GUTE Besserung!

  • Essen-Ruhr
  • 29.08.13
  •  29
  •  1
Überregionales
Uwe Norra und der Wanderfalke...
6 Bilder

Bürger-Reporter des Monats August: Uwe Norra

Uwe Norra ist in Selm zuhaus und hat ein Herz für die Natur. Als "vogelkundlicher Reiseleiter im Ruhestand" lädt er gelegentlich auch Bürger-Reporter zur Vogelkunde-Tour. Im ausführlichen Interview erzählt Uwe uns nicht nur von sich, sondern auch von seinen Ansichten über Menschen, Tiere und das Leben im Allgemeinen. 1. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Na gut, ich fange mal vorne an. Obwohl meine Mutter sich eine Ute wünschte wurde aus mir ein Uwe. Mein erster Spitzname war...

  • Essen-Süd
  • 30.07.12
  •  108
  •  1
Überregionales

Happy Birthday lieber Uwe Norra !!!!

Vor geschätzten 150 Jahren kam ein Baby angefahren. Ohne Strümpf und ohne Schuh lieber Uwe, das warst DUUUU! Und nun die gute Nachricht ... (psssst) das sind noch laaaaaaange keine 150 Jahre!!!!! Na wenn DAS kein Grund zur Freude ist, dann weis ich auch nicht :-))))) Freunde sind wichtig zum Sandburgen bauen, Freunde sind wichtig wenn and´re dich hauen. Freunde sind wichtig zum Schneckenhaus suchen Freunde sind wichtig zum essen von Kuchen. Vormittags, Abends...

  • Wesel
  • 09.07.12
  •  40
Natur + Garten
Uwe Norra kennt sich nicht nur bei Kranichen aus: Er sorgte auch dafür, dass dieser Wanderfalke wieder gesund wurde. Foto: Schwarz
3 Bilder

Vogelexperte Uwe Norra erklärt, warum so viele Kraniche über Lünen und Selm ziehen

Der Himmel ist knallblau, man sieht sie gut. Und hört auch ihre Trompetenrufe: Ein Kranichschwarm nach dem anderen fliegt über die Stadt. Die Menschen stehen und schauen fasziniert nach oben. „Die Kraniche kommen aus Skandinavien und fliegen nach Spanien und Südfrankreich. Lünen und Selm liegen genau auf ihrer Zugstraße“, erklärt Uwe Norra, Pressesprecher des Naturschutzbundes (Nabu) Ortsgruppe Selm. Drei große Kranich-Züge wurden in diesem Herbst beobachtet, an den letzten drei...

  • Lünen
  • 25.11.11
  •  12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.