Volunteer

Beiträge zum Thema Volunteer

Vereine + Ehrenamt
(v.l.n.r.) Dr. Barbara Buchenau (Uni DUE), Jörg Miller (UNIAKTIV), Janina Krüger (EAE), Friederike Compernaß (UNIAKTIV), Karoline Klebes (EAE) und Adham Abdou. (Foto: Hendrik Rathmann)

Projekt „STUDIUM HOCH E“ ermöglicht Ehrenamt und Integration für Studierende

In dem neugestarteten Projekt „STUDIUM HOCH E – Integration durch Engagement” erforscht und entwickelt die Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit der Ehrenamt Agentur Essen e.V. einfache Zugänge und förderliche Rahmenbedingungen für das zivilgesellschaftliche Engagement von internationalen und neu zugezogenen Studierenden. Über die Förderung des individuellen Ehrenamts sollen außerdem die gesellschaftliche Teilhabe und Integration gefördert werden. „Häufig ist das Ehrenamt gerade für...

  • Essen
  • 13.08.20
Vereine + Ehrenamt

Erfahrungsbericht: Hilfe annehmen in Zeiten einer Pandemie

Das Team der Ehrenamt Agentur Essen e. V. (EAE) organisiert seit rund einem Monat die stadtweite Nachbarschaftshilfe für besonders gefährdete Gruppen der Corona-Pandemie. Seit dem ersten Aufruf haben sich über 600 Ehrenamtliche registriert, die nun stadtweit mit Hilfesuchenden vermittelt werden. Die Zahl der eingehenden Bedarfe ist geringer, denn nicht wenigen Menschen fällt es schwer Hilfe anzunehmen. EAE-Mitarbeiterin Thais Gaertner berichtet von den Erfahrungen der letzten Wochen. „Jetzt...

  • Essen
  • 07.04.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Sprockhöveler Farina Witt und Maik Geilenbrügge unterstützen ab Ende Februar eine Wombat-Zufluchtsstation in Australien.
2 Bilder

Farina Witt und Maik Geilenbrügge unterstützen Zufluchtsstation in Australien
Paar aus Sprockhövel hilft verletzten Wombats

Durch die verheerenden Buschbrände im Südosten Australiens sind seit September 2019 nach Schätzungen bislang mehr als eine Milliarde Tiere umgekommen. Viele Helfer sind im Einsatz, um die Brände zu löschen und die Tiere zu retten. Ab Ende Februar sind auch zwei Sprockhöveler darunter. Farina Witt (28) und Maik Geilenbrügge (27) werden mithelfen, eine Zufluchtsstation für Wombats wieder aufzubauen. Von Vera Demuth Seit Ende November 2019 ist das Paar auf Weltreise. Insgesamt wollen Farina Witt,...

  • Hattingen
  • 31.01.20
Überregionales
Theresa Koch Foto: privat

"Jeder Helfer zählt" - Teil 2 des STADTSPIEGEL Campus-Tagebuchs

Das Campus Symposium ist eine Wirtschaftskonferenz der besonderen Art! Die Einzigartigkeit der Veranstaltung beruht nicht nur auf dem besonderen Ambiente der Zeltstadt, sondern vor allem auf den hochkarätigen Referenten aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Forschung, die das studentische Organisationsteam bereits begrüßen konnte. Bill Clinton, Kofi Annan, Al Gore, Condoleezza Rice und Ehud Olmert oder auch Sir Bob Geldof und der Friedensnobelpreisträger Mohammed ElBaradei waren bereits zu...

  • Hemer
  • 26.08.18
  • 1
Kultur
Charlotte und Johanna freuen sich auf ihr erstes mœrs festival im Orgateam, Tim ist ja quasi schon ein alter Hase.

mœrs festival: "Bei uns ist nichts sicher!"

Zusätzlich zur Reihe "Tim Isfort stellt sein mœrs festival vor" hat die Redaktion zwei junge Damen und einen Herrn zu Wort kommen lassen, die ebenfalls beim Festival im Hintergrund mitwirken: die beiden Praktikantinnen Charlotte Daun und Johanna Kruse sowie Volunteer Tim Keller. 1 Wie läuft der "typische" Tag einer Praktikantin/eines Volunteers beim mœrs festival ab? Charlotte: "Einen typischen Tagesablauf gibt es nicht. Der typische Tagesanfang allerdings lautet Kaffee um halb zehn im mœrs...

  • Moers
  • 16.05.18
  • 1
Kultur
»Besonders freue ich mich darauf zu sehen, was aus unseren Ideen und Plänen entstanden ist und wir damit hoffentlich viele Menschen genauso begeistern können, wie alle die, die dahinterstehen.«
2 Bilder

Tim Isfort stellt sein mœrs festival vor. Heute: Christiane Eilers

Im vierten Teil unserer Serie "Tim Isfort stellt sein mœrs festival vor" widmen wir uns heute dem Bereich Grafikdesign. Bei unserem Interviewtermin hat der künstlerische Leiter in der Vorstellungsrunde eine so detailverliebte Beschreibung des Teams gemacht, dass wir diese zum Anlass genommen haben, dies in der Form an unsere Leser weiterzugeben. Christiane Eilers "Christiane ist quasi unser Küken, da sie erst im letzten Dezember zu uns gestoßen ist. Sie kümmert sich um den Bereich Grafikdesign...

  • Moers
  • 18.04.18
Kultur
2 Bilder

Interkulturelle Begegnung in Costa Rica - Teilnehmer*innen gesucht

1 Monat workcamp "Aktive Mitarbeit in einer Kolpingfamilie" Du willst reisen, aber nicht allein? Du willst ein Land abseits der ausgetretenen Touristenwege kennen lernen? Mit Land und Leuten in Kontakt kommen? Und dabei am besten noch in einem sinnvollen Projekt mit anpacken? Dann ist das workcamp eine gute und bereichernde Möglichkeit für Dich! Wann? 22.07.2017 bis 19.08.2017 Was? Das „workcamp – Aktive Mitarbeit in einer Kolpingfamilie“ ist eine interkulturelle Begegnung mit praktischem...

  • Dortmund-Nord
  • 07.06.17
Sport
Das Bild zeigt die Hattingerin Lisa Bieber (rechts) und ihre Freundin Sarah aus Kanada bei der Leichtathletik, kurz vor dem 100m Finale der Frauen.   Foto: privat

Lisa Bieber meldet sich aus Rio: Der Sport und die Massen

Auch heute meldet sich die Hattingerin Lisa Bieber wieder von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro, wo sie als freiwillige Helferin dabei ist. Hier ist ihr Bereicht: Die olympischen Spiele haben die Halbzeit erreicht, aber Zeit zum Verschnaufen gibt es kaum. Die Schwimmer haben sich großartige Wettkämpfe im Aquatic Center geliefert. Leider fiel die deutsche Bilanz auch diesmal wieder unbefriedigend aus und der Tiefpunkt ist nicht mehr schön zu reden. Durch meine eigene Arbeit als...

  • Hattingen
  • 16.08.16
  • 1
Überregionales
Die Hattingerin Lisa Bieber inmitten der olympischen Ringe in Rio de Janeiro. Hier ist die 24jährige als Volunteer bei den Olympischen Spielen dabei und berichtet regelmäßig von dort.  Foto: privat

Rio - schon jetzt unvergesslich!

"Olá Hattingen, bem-vindo aos Jogos Rio 2016! Willkommen zu den Olympischen Sommerspielen aus Rio de Janeiro, der Heimat des Caipirinha, Lambada und dem Sonnenschein." So meldet sich die Hattingerin Lisa Bieber zum ersten Mal aus der Olympiastadt Rio de Janeiro. Wie berichtet, wird die 24jährige als "Volunteer", also freiwillige Helferin, bei den olympischen Spielen in Brasilien dabei sein und ihre Erlebnisse dort regelmäßig den Lokalkompass-Usern mitteilen. Hier ihr erster Bericht:...

  • Hattingen
  • 04.08.16
  • 4
  • 2
Sport
Carina Post war selbst früher aktive Leichtathletin und hat ihr Herz an die attraktive Sportart verloren.
2 Bilder

Mittendrin statt nur dabei - Iserlohnerin Carina Post als Volunteer bei der Leichtathletik-EM

Natürlich wäre es auch als Zuschauer auf der Tribüne ein tolles Erlebnis gewesen, doch als Volunteer ist man nicht nur dabei, sondern ein wichtiger Bestandteil der Europameisterschaft und eben mittendrin im Geschehen und hautnah in Kontakt mit den absoluten europäischen Spitzenathleten", schwärmt Carina Post.Für die sport- und vor allem leichtathletikbegeisterte 19-jährige Iserlohnerin, die selbst früher aktiv Leichtathletik betrieben hat und inzwischen auch als Kampfrichterin aktiv ist, waren...

  • Hemer
  • 16.07.16
Überregionales
Trotz aller Armut strahlen die südafrikanischen Kinder eine enorme Lebensfreude aus.
2 Bilder

Südafrikanische Township-Erfahrungen einer Iserlohner Studentin - Teil 3

(Text von Carina Neumann) Die 23-jährige Iserlohnerin Carina Neumann studiert Kindheitspädagogik und Psychologie an der Universität Bielefeld. Ihre Semesterferien verbringt sie zurzeit in Südafrika - nicht jedoch als Touristin, sondern, um als „Volunteer“ freiwilligen sozialen Dienst in einem Township nahe Kapstadt zu leisten. Im Stadtspiegel berichtet Carina Neumann im dritten und letzten Teil über diese ganz besondere Erfahrung. „In der Schule befinden sich sanitäre Anlagen. Das ist etwas...

  • Hemer
  • 17.03.15
Überregionales
Carina Neumann aus Letmathe engagiert sich zurzeit in in einem südafrikanischen Township in einem „Kindergarten“.

Südafrikanische Township-Erfahrungen einer Iserlohner Studentin - Teil 2

(Text von Carina Neumann) Die 23-jährige Iserlohnerin Carina Neumann studiert Kindheitspädagogik und Psychologie an der Universität Bielefeld. Ihre Semesterferien verbringt sie zurzeit in Südafrika - nicht jedoch als Touristin, sondern, um als „Volunteer“ freiwilligen sozialen Dienst in einem Township nahe Kapstadt zu leisten. Im STADTSPIEGEL berichtet Carina Neumann auch im 2. Teil über diese ganz besondere Erfahrung. „Ich habe mich mit der Lehrerin Pumla schon viel über das Leben im Township...

  • Hemer
  • 25.02.15
Überregionales
Carina Neumann aus Letmathe engagiert sich zurzeit in in einem südafrikanischen Township in einem „Kindergarten“.

Südafrikanische Township-Erfahrungen einer Iserlohner Studentin - Teil 1

(Text von Carina Neumann) Die 23-jährige Iserlohnerin Carina Neumann studiert Kindheitspädagogik und Psychologie an der Universität Bielefeld. Ihre Semesterferien verbringt sie zurzeit in Südafrika - nicht jedoch als Touristin, sondern um als „Volunteer“ freiwilligen sozialen Dienst in einem Township nahe Kapstadt zu leisten. Im STADTSPIEGEL berichtet Carina Neumann im Folgenden über diese ganz besondere Erfahrung. „Mein Name ist Carina Neumann und ich studiere Kindheitspädagogik und...

  • Hemer
  • 25.02.15
Sport
Die 130 Volunteers mit den Volunteerchefs Kai Ruben (r.) und Andreas Birkigt (l.) sowie dem Finanzchef des BVB Thomas Treß (Mitte)
3 Bilder

Die Volunteers sind ein Team hinter dem BVB

Jeder Stadiongänger des BVB kennt die Ordner, die beim Spiel auf ihrer Position stehen, die Situation beobachten und bei Problemen eingreifen. Auch die grün gekleideten Personen von JustPay sind mittlerweile den Besuchern des Stadions bekannt. Sie verkaufen sogenannte Stadiondeckel, die für die Bezahlung von Wurst und Bier eingeführt worden sind. Doch wer sind eigentlich die Personen in Orange, die auf ihrem Rücken "Volunteer" stehen haben? Logisch, denkt sich jetzt jeder, der der englischen...

  • Lünen
  • 31.03.14
  • 1
  • 1
Sport
Das "Allerheiligste" aller Schalker: Die Veltins-Arena. Hier (ehrenamtlich) zu arbeiten ist sicher das Größte für echte Schalker.
3 Bilder

Volunteer "auf Schalke"- ein Job für mich?!!

Gehört hatte ich schon öfter von diesen Volunteeren (das sind freiwillige, ehrenamtliche Helfer), die für eine bestimmte Sache ihre Freizeit opfern, unentgeltlich, versteht sich. Als nun "mein Verein", der FC Schalke 04, über seine Internetseite eben diese Volunteers suchte, um ihren Pulk aufzufüllen, war es für mich eine klare Sache: "Da meldest du dich mal!" Gesagt getan, eine Email an die zuständige Leitung des Volunteeringteams, Barbara, war schnell geschrieben. Eine Antwort in Form eines...

  • Rheinberg
  • 22.10.11
  • 6
Sport

Werde Volunteer bei der SGS

SGS sucht Volunteers für die Bundesligasaison Ohne die Unterstützung und den Einsatz freiwilliger Helfer funktioniert kein Verein. Auch die SG Essen-Schönebeck wird Woche für Woche durch viele helfende Hände unterstützt. Zukünftig wollen wir verschiedene Aufgaben in unterschiedlichen Bereichen während der Frauen-Bundesliga-Saison mit der Unterstützung von engagierten Volunteers verwirklichen und organisieren. So sucht die SGS motivierte Frauen und Männer (volljährig) als tatkräftige...

  • Essen-Borbeck
  • 16.10.11
Überregionales
Daniela Friedrich aus Überruhr in ihrer Volunteer-Kluft auf dem Gelände der Düsseldorf Arena.    Foto: privat
3 Bilder

Abenteuer Eurovision Song Contest

Wenn am Samstagabend der Eurovision Song Contest - der Welt größter Musikwettbewerb - in der Düsseldorf Arena über die Bühne geht, ist sie ganz nah dran. Daniela Friedrich aus Überruhr ist eine von rund 550 Volunteers, d.h. freiwilligen Helfern, bei diesem Mega-Event. Am Montag begann die spannenden Eurovision-Woche für die 46-Jährige, die am Samstagabend im großen Finale gipfelt. Daniela Friedrich ist begeistert: „Das wird ein richtiges Abenteuer!“ Mit ihrem Volunteer-Job als...

  • Essen-Ruhr
  • 13.05.11
Überregionales
Jürgen Schwiese ist einer der 540 Freiwilligen, die hinter den Kulissen des Eurovision SongContest mitwirken. Für ihn ist das kein „Job“, sondern eine Herzensangelegenheit, denn der Hattinger ist seit 44 Jahren Fan. Foto: privat
2 Bilder

„Hurra, ich bin hautnah dabei!“

„Germany: twelve points; L’Allemagne: douze points“. Nach 30 Jahren beim Eurovision Song-Contest (ESC) fiel dieses Jury-Urteil im vergangenen Jahr nach „Satellite“ so oft wie bei keiner anderen Nation. Daher ist Deutschland am 14. Mai in Düsseldorf nach Nicoles „Ein bisschen Frieden“ Austragungsort der diesjährigen Mammutveranstaltung – Lena sei Dank! Und Jürgen Schwiese. Der Hattinger und nach seinen Worten ESC-Verrückte, über den der STADTSPIEGEL bereits mehrfach berichtete, hatte sich...

  • Hattingen
  • 10.05.11
Überregionales
Blickt beim Eurovision Song-Contest in Düsseldorf hinter die Kulissen: Jürgen Schwiese.

Eurovision Song-Contest: „Jürgen, Du bist dabei!“

„Lieber Jürgen, Du bist dabei!“ Mit diesen Worten begann ein Brief, den Jürgen Schwiese mehr als sehnlichst erwartet hatte. Wo der Hattinger „dabei“ sein wird, darum werden ihn sicherlich sehr viele Menschen beneiden: Als einer der „Volunteers“, wie freiwillige Helfer bei Großveranstaltungen inzwischen auch bei uns neudeutsch heißen, wird er den Eurovision Songcontest (ESC) am 14. Mai in Düsseldorf hautnah und hinter den Kulissen erleben. In zwei Castings setzte er sich gegen Tausende...

  • Hattingen
  • 22.03.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.