Witzhelden

Beiträge zum Thema Witzhelden

Sport

Punktgewinn durch Spielabbruch!

HSG Velbert / Heiligenhaus - TV Witzhelden 1F abgebrochen! (10:6) Im Landesliga Mittelfeld-Duell empfingen die HSG-Damen am Samstagnachmittag den TV Witzhelden, die vom letzjährigen HSG-Männer Coach Jens Leiss betreut werden. Im Hinspiel hatte sich das Team von Axel Spitzer in einen wahren Rausch gespielt und deutlich gewonnen. Nach einigen Startschwierigkeiten konnten sich die HSG-Damen zur Pause mit 10:6 absetzten, wobei einige Chancen nicht verwertet wurden. Nach der Halbzeit...

  • Velbert
  • 16.02.14
Sport

HSG Damen mit zweitem Sieg in Folge!

TV Witzhelden 1F - HSG Velbert/Heiligenhaus 1F 14:21 (8:11) Die HSG-Damen gewinnen nach starker kämpferischer Leistung in Witzhelden mit 14:21 (8:11). In einer packenden Partie entführt das Spitzer-Team beide Punkte und setzt sich von den Abstiegsplätzen ab. Viele schnelle Angriffe nach Ballverlusten der Gastgeberinnen brachten die HSG immer wieder in Führung. Ein Tempogegenstoß von Melli Roj (15. min.) brachte erstmalig einen 3-Tore Vorsprung, der bis zur Pause verteidigt wurde. Nach...

  • Velbert
  • 04.11.13
  •  1
Sport

HSG Damen verlieren ersatzgeschwächt!

TV Witzhelden - HSG Velbert/Heiligenhaus 1F 21:14 (11:7) Die Landesligadamen der HSG Velbert/Heiligenhaus verlieren beim TV Witzhelden 21:14 (11:7) Nach einem schwachen 0:5 Start konnte sich das ersatzgeschwächte Team von Trainer Axel Spitzer auf 8:7 herankämpfen.Eine rote Karte gegen Jaqueline Klem nahm dann vor der Pause den Schwung und so lagen die HSG Damen zur Pause mit vier Toren hinten, Nach dem Wechsel bauten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Torfrau Tatjana...

  • Velbert
  • 11.03.13
Sport

HSG-Damen zu schwach!

HSG Velbert/Heiligenhaus 1F – TV Witzhelden 1F 14:23 (6:15) Die Landesligadamen der HSG Velbert/Heiligenhaus verlieren gegen die Damen des TV Witzhelden 1F mit 14:23 (6:15) Nach der knappen Niederlage der Vorwoche hatten sich die HSG-Damen mehr vorgenommen, lagen aber nach 10 Minuten 1:5 zurück. Ein Zwischenspurt brachte zwar nach 20 Minuten das 5:8 durch Lisa Berking, aber dann folgten zwei Zeitstrafen und der uneinholbare Rückstand von 6:15. Vor allem die treffsicheren Annika...

  • Velbert
  • 12.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.