Projektgruppe stellt Fahrradroute vor
Sommertour 2019: Unnas Norden erkunden

3Bilder

Auf Unnas Radwegen können bei diesen sommerlichen Temperaturen Natur, Spaß und Bewegung direkt in Verbindung gebracht werden. Es bietet sich zudem die Möglichkeit, nicht nur die Landschaft, sondern auch historische Stadtkerne zu entdecken.

Die Gruppe Moveguide der Stadtverwaltung Unna ist eine Projektgruppe, die sich das Ziel gesetzt hat, den Arbeitsalltag gesünder und bewegungsreicher zu gestalten, zum Beispiel mit Betriebssport. Um einen kleinen Einblick zu geben sind drei Mitglieder der Gruppe, Hannah Schaub, Carina Werner und Lisa Reichwein, die Route U5 abgefahren und berichten:

„Wir können die Strecke nur empfehlen. Schon beim Fahren bereiten die Wege Lust auf mehr. Es ist immer wieder ein Erlebnis neue Orte kennenzulernen, da es viele schöne Dörfer oder Straßen gibt, die vom Auto aus nicht gesehen werden können.“

Der Rundkurs U5 führt vom Rathaus aus über Unnaer Wirtschaftsgeschichte und –gegenwart: Vorbei geht es am Betriebshof der Stadtbetriebe Unna und dem Aluminiumwerk. Es folgt die Durchquerung der Uelzener Heide zur Alten Heide. Die Strecke verläuft durch das „alte“ Königsborn mit seinen Zechen- und Arbeitersiedlungen und leitet dann über Königsborn und Vaersthausen zum Afferder sowie Massener Bach. Nach einem Schlenker über Südkamen geht es über die Trassen der einstigen Zechenbahn in Massen direkt nach „Korsika“ – so tauften die Bergleute einst die Siedlung, die direkt neben der späteren Landesstelle entstand. Über Massen und das „Massener“ Loch verläuft der Rundkurs durch das Industriegebiet West und endet nach 26 Kilometern wieder in der Unnaer Innenstadt.

Die Route U5 hat eine Fahrtdauer von zwei Stunden und ist, nach Ansicht der Gruppe Moveguide, einen Familien-, Gruppen- oder Soloausflug wert.

Informationen zur anderen Moveguide Radroute (Rundtour U1) finden sie hier.

Autor:

Philine Gilles aus Stadtspiegel Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.