Unfall auf der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert
Harley-Davidson-Fahrer verletzte sich schwer

Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs-, Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten wurde die zur Berufsverkehrszeit stark frequentierte Friedrich-Ebert-Straße, zwischen der Kreuzung Von-Böttinger-Straße und dem Kreisverkehr Werdener Straße, für mehrere Minuten komplett gesperrt.
4Bilder
  • Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs-, Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten wurde die zur Berufsverkehrszeit stark frequentierte Friedrich-Ebert-Straße, zwischen der Kreuzung Von-Böttinger-Straße und dem Kreisverkehr Werdener Straße, für mehrere Minuten komplett gesperrt.
  • hochgeladen von Maren Menke

Zu einem Unfall, bei dem sich ein Harley-Davidson-Fahrer schwer verletzte, kam es am Mittwoch auf der Friedrich-Ebert-Straße in Velbert.

Gegen 16.15 Uhr befuhr der 63-jähriger Mann aus Essen mit seinem schwarzen Kraftrad der Marke Harley-Davidson, Typ Street Bob (FXDB), die innerörtliche Friedrich-Ebert-Straße, aus Richtung Innenstadt kommend, in Fahrtrichtung Essen-Werden. Auf leicht abschüssiger, trockener Fahrbahn verlor er, bei einem normalen Bremsmanöver im fließenden Verkehr, in Höhe des Hauses mit der Nummer 316 ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Motorrad. Der Zweiradfahrer stürzte mit seinem Krad auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer.

Notärztliche Erstversorgung
am Unfallort

Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der 63-jährige Verletzte mit einem Rettungswagen in eine Wuppertal Klinik gebracht, wo er zur ärztlichen Behandlung seiner nicht lebensgefährlichen Verletzungen stationär verblieb. Am Motorrad des Esseners entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro. Die nicht mehr fahrbereite Harley-Davidson wurde von der Polizei zum Eigentumsschutz sichergestellt und von einem Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert.

Am Motorrad des Esseners entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro.
  • Am Motorrad des Esseners entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro.
  • hochgeladen von Maren Menke

Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs-, Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten wurde die zur Berufsverkehrszeit stark frequentierte Friedrich-Ebert-Straße, zwischen der Kreuzung Von-Böttinger-Straße und dem Kreisverkehr Werdener Straße, für mehrere Minuten komplett gesperrt. Der Verkehr wurde um- und abgeleitet. Hierbei kam es zu unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen