Unfallflucht endet mit Zwangseinweisung

Foto: Polizei

Eine Unfallflucht hat sich am Donnerstag auf dem Rathaus-Parkplatz ereignet. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 17.40 Uhr beobachteten Zeugen eine Autofahrerin, die beim Rangieren ein Fahrzeug beschädigte. Dabei entstand am Opel der Unfallfahrerin und am geparkten VW Golf ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 2.200 Euro.
Obwohl die Frau noch vor Ort angesprochen wurde, setzte sie sich in ihr Fahrzeug und fuhr davon. Die Polizei wurde eingeschaltet. Mit Hilfe der Zeugenaussagen konnte sehr schnell die Halteranschrift des Opels in Langenberg ermittelt werden. Beamte trafen dort die Frau an. Am Opel der 46-Jährigen fanden sich Unfallspuren, die mit denen vom Rathausparkplatz korrespondieren. Außerdem stellte sich heraus, dass die Frau sich alkoholbedingt kaum auf den Beinen halten konnte.
Zu ihrem Führerschein befragt, räumte die Beschuldigte ein, dass ihr die Fahrerlaubnis schon in der Vergangenheit, wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, gerichtlich entzogen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,0 Promille. Während der Blutproben-Entnahme auf der Velberter Wache leistete die Frau körperlichen Widerstand. Sie wurde auf ärztlichen Rat in eine Suchtklinik zwangseingewiesen. Gegen den Halter des Opels wurden ebenfalls Ermittlungen eingeleitet.

Autor:

Lokalkompass Niederberg aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.