Der Höntroper Schandfleck!

Foto: Rainer Bresslein
12Bilder

und immer noch kein Ende in Sicht? Auch mir brennt dieses Thema schon lange unter den Nägeln, und ich kann meinem Kollegen Dieter Oelmann nur beipflichten.

Die ehemals beste Adresse in Wattenscheid gammelt weiter vor sich hin. Was sollte nach den Bränden im Jahre 2004 und 2012 nicht alles passieren. Angedacht war eine Nutzung als betreute Seniorenanlage, oder Weiterführung als Hotel/Gaststättenbetrieb. Eine Immobilien Gesellschaft wurde mit der Vermarktung beauftragt, dass Wirtschaftsförderungs- u. Planungsamt der Stadt Bochum wurde eingeschaltet, jedoch alles ohne Erfolg. Der Verfall der Immobilie schreitet zügig voran. Die baufällige Ruine ist mittlerweile eine Gefahr für Umwelt und Spaziergänger.

Das Gelände ist nicht abgesichert, kein Zaun, nicht einmal ein Hinweisschild, dass das Betreten des Areals untersagt. So ist es kein Wunder, dass immer wieder spielende Kinder oder Jugendliche im Gebäude oder auf dem Gelände angetroffen werden. Wie sieht es eigentlich haftungsrechtliche aus, wenn eines dieser Kinder dabei zu Schaden kommt? Haftet die Stadt Bochum; evtl. über den Kommunalen Schadensausgleich?

Trotz mehrfacher parlamentarischer Anfragen in verschiedenen Ratsgremien hat sich bis heute nichts getan!

Wie steht eigentlich die Stadt Bochum zu diesem Problem?

Wie ist der momentane Stand der Angelegenheit?

Was macht eigentlich unsere Bezirksvertretung?

Ich habe das Gefühl, dass wir in Wattenscheid nicht ganz ernst genommen, bzw. abgehängt werden. Während in Bochum jede Menge "Kirchtumsprojekte" entstehen und Unsummen z.B. im Bongard-Boulevard, Westpark, Jahrhunderthalle und "Ottis-Fiedelbude" (Volksmund für Konzerthaus) verschwunden sind und noch verschwinden werden, müssen wir uns auch noch Possen um den Hollandturm und die Anzeigentafel im Lohrheidestadion gefallen lassen.

Ich bin davon überzeugt, dass man eine Anzeigentafel im Bochumer Ruhrstadion -bei Bedarf- innerhalb kürzester Zeit installieren könnte, während in Wattenscheid schon fast zwei Jahre lang darüber geredet wird, Vorschläge verworfen und gekürzt wurden. Wartet ihr eigentlich darauf, dass 09 absteigt und die Tafel in der Oberliga überflüssig wird? Den Gefallen werden sie euch nicht tun!!!

Also Bezirksvertretung genug geschunkelt, die "tollen Tage" sind vorbei und der "Welpenschutz" für die ersten 100 Tage der Amtszeit ebenfalls!

Setzt euch mit den Parteifreunden in der "verbotenen Stadt" zusammen und löst endlich mal Probleme, die seit Jahren vor sich hergeschoben werden.

Dann klappt es auch mit dem Wähler und man muss nicht wieder über Politikverdrossenheit und mangelnde Wahlbeteiligung jammern!

Autor:

Rainer Bresslein aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen