Eppendorfer Kreisel
Entschärfung des Kreisverkehrs im Ortskern

©Rainer Bresslein
6Bilder

In den letzten beiden Tagen war ein Unternehmen in Eppendorf damit beschäftigt, den Kreisel im Ortskern durch eine Aufpflasterung mit Metallköpfen zu entschärfen.
Leider musste man in der Vergangenheit feststellen, dass verschiedene Autofahrer/innen den Kreisel sehr zügig auf dem direkten Wege durchquerten. In erster Linie betraf es den Bereich: Am Thie/Schützenstrasse und Schützenstrasse/Im Kattenhagen. Der markierte innere Kreis, der eigentlich nur von großen Fahrzeugen wie Lastern oder Bussen überfahren werden darf, wurde von den meisten Verkehrsteilnehmern/innen als Fahrbahn genutzt. Anwohner sagten, dass der Kreisel fast wie eine Kreuzung befahren wurde. Zudem verzichten leider viele Fahrer/innen beim Verlassen des Kreisels dieses durch entsprechendes Betätigen des Blinkers anzuzeigen, was zu Irritationen an den Fußgängerüberwegen führt.
Die Zukunft wird zeigen, ob die Maßnahme den gewünschten Erfolg bringt.

Zumindest werden der/die Autofahrer/innen durch das Überfahren der Aufpflasterung nicht nur ein wenig durchgerüttelt, sondern auch aufmerksamer –evtl. kann eine bessere Durchblutung höherer Körperregionen eintreten- und somit daran erinnert, mal wieder den Blinker zu benutzen. Die Fußgänger würden es begrüßen!!!
 
Zur Sauberkeit und Pflege des Kreisverkehrs ist bereits schon genug geschrieben worden, hier erübrigt sich jede weitere Anmerkung - die Fotos sprechen für sich!

Text und Fotos: ©Rainer Bresslein


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen