Trickbetrug in Witten
Seniorin wird Opfer von Trickbetrügerinnen

Am Freitagvormittag, 19. Juni, erhielten Polizeibeamte der Wache Witten Kenntnis von einem Trickbetrug im Ortsteil Heven.

Gegen 10 Uhr wurden die Beamten zur Sprockhöveler Straße geschickt. Eine hochbetagte Seniorin sollte dort auf vermutlich zwei Trickbetrügerin reingefallen sein. Das Kriminalkommissariat in Witten ermittelt nun die genauen Umstände, unter anderem wann genau sich der Vorfall zugetragen hat.

Aber was ist passiert?

Vermutlich am Dienstag, 16. Juni - ganz sicher ist sich die Seniorin bei dem Datum nicht - klingelte es an ihrer Wohnungstür. Zwei Frauen standen vor ihr und wollten eingelassen werden, um für eine nicht angetroffene Wohnungsnachbarin eine Nachricht auf einem Zettel notieren zu können. Arglos wurden die Frauen in die Wohnung gelassen und nutzten so wahrscheinlich die Gelegenheit, diese zu durchsuchen. Beute: mehrere Tausend Euro und Schmuck. Die beiden Frauen entkommen anschließend. Der Wohnungsinhaberin fällt der Verlust erst Tage später auf.


Täterinnenbeschreibung

Die beiden tatverdächtigen Frauen werden so beschrieben: Die erste Frau soll etwas korpulenter gewesen sein. Sie hat blonde Haare und trug ein Kopftuch. Sie sprach Deutsch mit Akzent. Die zweite Frau ist circa 30 Jahre, war elegant gekleidet, ähnlich einer Geschäftsfrau und sprach akzentfreies Deutsch.
Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dieser Angelegenheit und bittet Zeugen, die möglicherweise verdächtige Wahrnehmungen um Dienstag, den 16. Juni, im Bereich der Straßen Sprockhöveler Straße, Wannen und Fischertalweg gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Ruf 
209-8310 (werktags), oder rund um die Uhr bei der Kriminalwache Bochum unter Ruf 0234 909-4441.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen