4500 Euro für Kinderhilfsprojekte
Sternsinger besuchten die Häuser in Witten

34 Sternsinger waren allein in Stockum unterwegs. Dort kamen rund 4.500 Euro für einen guten Zweck zusammen.
  • 34 Sternsinger waren allein in Stockum unterwegs. Dort kamen rund 4.500 Euro für einen guten Zweck zusammen.
  • Foto: PV
  • hochgeladen von Nicole Martin

Nach einem Aussendegottesdienst mit Pastor Christian Gröne besuchten am Sonntag, 6. Januar, 34 Sternsinger die Häuser in Stockum, am Vöckenberg und im Tiefendorf. Die Kinder und Jugendlichen suchten Familien auf, sagten den Segensspruch auf und schrieben mit geweihter Kreide die traditionelle Segensbitte 20*C+M+B+19 an die Türen. In diesem Jahr sammelten die Sternsinger Geldspenden für Kinderhilfsprojekte in Peru. Sie erhielten auch Süßigkeitenspenden, diese kommen den Sternsingern selbst und der Wittener Tafel zugute. Am Sonntagnachmittag kamen in den Spendendosen allein in Stockum über 4500 Euro zusammen. Da einige Familien noch nicht angetroffen wurden, können sie sich im Sekretariat der Kirchengemeinde melden und um einen Segensspruch für ihr Haus bitten unter Ruf 47229. In ganz Witten waren rund 120 Sternsinger unterwegs. Weitere Infos auf www.pv-witten-ost.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen