Bochum aktuell : Vom Flaschensammler zum Millionär - Flaschensammeln lukrativer als Harz IV

Flaschen
2Bilder

Ist Flaschensammeln lukrativer als Harz IV?

Für verschiedene schon, weil der eine oder andere Flaschen sammeln über das Internet betreibt. 

pfand geben .de

oder ähnliche Anbieter.

Hier finden sich Spender und Sammler:

Das war mir bisher nicht bekannt :

Anmelden schnell gemacht - hier findest du deine Stammkunden - große Firmen - Haushalte und schon holst du als Flaschensammler deinen Pfand ab.

Das ist ein Geschäft das sich tatsächlich lohnen soll.

Es geht natürlich auch eine Nummer kleiner - das Tages und Nachtgeschäft auf
der Straße ist durchaus lukrativ -  allerdings recht Stundenaufwändig.

30 Euro in 5 Stunden sind schon drin.

Ich sprach mit jemanden der mir sein Geschäftsgeheimnis verriet .

Freitags bis Sonntags geht es in die belebten Ecken, Fußballstadion, Partymeile, Großveranstaltungen allgemein und Haltestellen - da lässt sich bei weiten mehr verdienen. 

City ist klasse - beim Discounter bis 24:00 Uhr lassen sich die Flaschen mühelos im Rückgabeautomaten entsorgen.

Bares gibt es dann gleich an der Kasse und weiter geht es mit den leeren Taschen.

Bochum total und das Stadion sind heiß begehrt aber nicht Konkurrenzlos. 

Aber wer hier sammelt wird auch schon einmal gebeten zu Hause das Leergut aus den Keller zu holen.

Das lohnt.

Ach, und Menschen kennen inzwischen die Stellen wo gesammelt wird und stellen ihre Plastiktüten mit Flaschen einfach ab.

Pfandflaschen sammeln - nicht alle Sammler müssen das- aber am Wochenende lohnt es sich und so kommen locker 700-800 Euro im Monat zusammen.

Gebietsärger gibt es an guten Stellen auch schon einmal - aber es hält sich in Grenzen.

Ich staune - ein negatives Image - ist das schon nicht mehr.

Das ist ein beim richtigen Standort ein lukratives Geschäft.

Bierflasche 0,8 cent, Bügelflasche 0,15, die beliebte 25 Cent Flasche - das ist schon Arbeit denke ich - da Geld zu verdienen  - allerdings bei freier Zeiteinteilung.

Also, Pfandflaschen sammeln eilt der Ruf voraus arm und bedürftig zu sein, das entspricht nicht immer der Realität wie ich hier auf der Straße erfahre.

Ich höre vom Studenten der sein Studium finanziert, von Urlaubsreisen und wirklich ältere Leute sehe ich bei diesen Aktionen kaum.
 
Übrigens:

Info für Flaschensammler:

Flaschen bis zu einem Wert von 8472 Euro im Jahr dürfen gesammelt werden - danach hält der Fiskus die Hand auf und möchte mitverdienen.

Achtung:

Keine Einschränkungen für Harz IV Empfänger - da hier keiner regelmäßigen Arbeit nachgegangen wird.

Gerade denke ich an den schwedischen, sparsamen Obdachlosen - der sein Flaschengeld in Aktien anlegte und so zum Millionär wurde.

Da wäre noch :

Plötzlich war mein Gespräch abrupt beendet - die Gattin meines Gespräch Partners kommt auf uns zu mit einer vollen Ladung Flaschen - und wow- im Designer Shirt .

Donnerwetter !!!!!

Flaschen
unbeliebt - Glas

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen