Leiden und Sterben Christi.

Leiden und Sterben Christi.

Ein wenig überrascht über die Frage eines Zehnjährigen was denn Ostern sei? Und warum wegen ein paar bunter Eier so ein Stress gemacht wird? Veranlasst mich eine kleine Erklärung zu schreiben. ....Sorry voll Katholisch......
...gibt's doch gar nicht oder?

Ich denke das Ist Ostern...............
Gründonnerstag......
Verraten beim letzten Abendmahl durch den Verräter Judas.
Karfreitag.
Verhaftung Jesus-Verhör und Folter.
Die Schergen drücken ihn eine Dornenkrone auf sein Haupt.
Verurteilt von Statthalter Pontius Pilatus. Ans Kreuz geschlagen, verstarb er.
Karsamstag.
Jesu Grab wird bewacht da befürchtet wird das der Leichnam gestohlen wird.
Ostersonntag.
Ein Beben der Erde am frühen Morgen, verjagt die Wächter - es öffnet sich das Grab.
Es ist leer, Maria Magdalena begegnet den Auferstanden.
Die Nachricht von der Auferstehung verbreitet sich wie ein Lauffeuer, neue Hoffnung tröstet die da Trauernden.
Ostermontag.
Jesus schließt sich trauernden Jüngern auf dem Weg aus Jerusalem nach Emmaus an. Er gibt sich beim Abendmahl zu erkennen um vor aller Augen zu verschwinden. Die Jünger kehren nach Jerusalem zurück um dies zu verkünden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen