Pressemitteilung: Sahin Aydin, Ratsherr und Mitglied der Kulturausschuss DIE LINKE zum BIX-Bibliotheks-Vergleich und dem Abschneiden der Lebendigen Bibliothek

Sahin Aydin, Ratsherr und Mitglied der Kulturausschuss DIE LINKE Bottrop zum BIX-Bibliotheks-Vergleich und dem Abschneiden der Lebendigen Bibliothek
Die MitarbeiterInnen der “Lebendigen Bibliothek” machen gute Arbeit. Das Problem liegt in den schwach besetzten Stellen. Die anfallende Arbeit kann mit wenigen Leute nicht geleistet werden. Die MitarbeiterInnen der “Lebendigen Bibliothek” sind überfordert.Durch den Schließung von Stadtteilbüchereien im Eigen und in der Boy sind viele LesserInnen weggefallen; es gab viele Kinder, die die Stadtteilbüchereien genutzt haben.
· Die Eltern dieser Kinder haben Bedenken, ihre Kinder allein zur “Lebendigen Bibliothek” zur schicken.
· Es enstehen Fahrkosten.
· SPD und CDU hatten versprochen, dass es nach dem Wegfall der beiden Stadtteilbüchereien in den Stadtteilen Lese-Einrichtungen gefördert werden sollen. Bis jetzt ist nichts Handfestes passiert.
· Die Stadtteilbücherein sind mehrheitlich Immigranten-Kindern zugute gekommen sind. In der “Lebendigen Bibliothek” ist die Anteil von Migrantinnen und Migranten drastisch runtergegangen.
Aus diesen Gründen hat Bottrop beim BIX schlecht abgeschnitten.

Autor:

Sahin Aydin aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.