Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

HERBST SONNE...in Essens´GRUGA-Park :-) 202@ana
7 Bilder

NATUR Blumen NATUR Pflanzen NATUR City NATUR bunt+grün NATUR
ich seh´ (ORANGE-).... R O T !!!

ESSENGRUGA Park, im Herbst.... Oktober 2020 ........ die TAGE in der Essener´ GRUGA´... sah ich ... R O T   !!! Genauer gesagt, auch ORANGE-ROT... schöne Herbstfarben.... :-) Liebe Grüße Schönes Wochenende versucht alle irgendwie mit diesen ´beschissenen´Einschränkungen´ zu leben... hoffnungsvoll zu bleiben  und .... BLEIBT´ gesund! ... smile spontan : Oktober2020@ana AAT P.S. ...alles lediglich smartphone-Bilder

  • Essen
  • 17.10.20
  • 17
  • 4
Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen.

Kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen
Baumpflegearbeiten im Bornekamp

In der kommenden Woche werden die Stadtbetriebe Unna im Bornekamp (hinterer Bereich bis zur Autobahn) Baumpflegearbeiten durchführen. Dabei werden einzelne Waldflächen sicherer gemacht. Durch Freischnitte und Baumfällungen soll mehr Licht ins Unterholz fallen. Spaziergänger müssen sich auf kurzzeitige Sperrungen von Gehwegen einstellen.

  • Unna
  • 17.10.20
Der Spielplatz im Bereich Fingerhutsmühle in Letmathe. Ist er eine "Spieloase"?
2 Bilder

„Meine Spieloase!"
Fotowettbewerb für Iserlohner Eltern und Kinder in den Herbstferien

Die mehr als 100 Spielplätze im Stadtgebiet laden ganzjährig alle Familien zum Besuch ein und bieten den kleinen Iserlohnern von Spieltürmen bis Nestschaukeln jede Menge Möglichkeiten, um auf Entdeckungstour zu gehen. Besonders die Kinder mussten sich dieses Jahr von März bis Mai in Geduld üben und konnten nur an abgesperrten Wippen, Sandkästen und Rutschen vorbeigehen. Auch für viele Eltern ist die Geduldsprobe noch nicht beendet – die Planungen für die Herbstferien müssen aufgrund diverser...

  • Iserlohn
  • 17.10.20
9 Bilder

Wildkaninchen
Kaum zu glauben, dass ..

das Wildkaninchen von der "Internatinal Union for Conservation of Nature and Natural Ressources" auf die Vorwarnliste der vom Aussterben bedrohten  Arten gesetzt wurde. Offensichtlich erhalten wir in Deutschland und vor allem in den Städten ein verzerrtes Bild von der Gefährdung der Art. Kein Morgenspaziergang, an dem man die Stammform unserer Hauskaninchen nicht in den Parks,Gärten, Brachen und Friedhöfen im Essener Westen antrifft, so dass man sie bei uns kaum als Besonderheit...

  • Essen-West
  • 17.10.20
  • 10
  • 3
Der Wiesenpieper - eine der Zielarten des Projektes
2 Bilder

Landesweites LIFE-Projekt
Damit Wiesenvögel die Trendwende schaffen

Die Rheinaue ist ein besonderer Ort. Zwischen den Deichen sieht die Welt anders aus. Hier, wo die Herrschaft des Flusses eine intensive Landnutzung erschwert, finden Tierarten ein Zuhause, die in der Normallandschaft kaum Bein an den Boden bekommen. Dazu gehört auch die breite Gilde der Wiesenvögel. Neben den schon öfter thematisierten Watvögeln (hier: Kiebitz, Uferschnepfe und Rotschenkel) gehören dazu auch Wiesenpieper, Knäkente und Löffelente. Von all diesen hat nur der Kiebitz außerhalb der...

  • Wesel
  • 16.10.20
  • 1
50 Bilder

Giganten der Urzeit
Das Kürbisfestival in der Gartenschau Bad Lippspringe

Beim spektakulären Kürbisfestival, das noch bis zum 31. Oktober in der Parkanlage stattfindet, sorgen rund 40.000 Kürbisse in Verbindung mit Strohballen sowie Mais- und Heidepflanzen für eine einzigartige Atmosphäre. Die Blickfänge der Ausstellung sind zehn Dinosaurier-Skulpturen, die aus bis zu 5.000 einzelnen Kürbissen bestehen. Vom dreihornigen Triceraptos über den langhalsigen Diplodocus mit Jungtier bis hin zum gefährlichen Tyrannosaurus Rex - für große und kleine Dinosaurier-Fans lässt...

  • 16.10.20
  • 1
14 Bilder

Morgendlicher Fotostreifzug im Nebel:
In der Westruper Heide in Haltern am See

Die Westruper Heide in Haltern am See ist die größte Zwergstrauchheide Westfalens und bietet zahlreichen Pflanzen- und Tierarten Lebensraum. Verschlungene Sandwege zwischen großen Wacholdersträuchern und weite Heideflächen bieten Naturgenuß pur. Man mag Die Westruper Heide am nördlichen Rand des Ruhrgebietses kaum glauben, aber das Ruhrgebiet ist ja bekanntlich nicht nur sehr grün, sondern hat auch eigene Heidelandschaften zu bieten! Hoch im Norden bei Haltern am See liegt die Westruper...

  • Gelsenkirchen
  • 16.10.20
  • 6
  • 3
Das Bild „Goldener Herbst am Altrhein“ ziert den Titel der „Rheinlandschaften 2021“.
Foto: Friedemann Fey
4 Bilder

„Rheinlandschaften 2021“ sind auch im Monheimer Rathaus zu sehen
Neuer Kalender mit Bildern von Friedemann Fey

ine dicke Schneedecke am Rheinbogen, Morgendämmerung in Urdenbach, die Baumberger Aue im Frühjahr – Friedemann Fey war oft im richtigen Moment am richtigen Ort. Zwölf seiner schönsten Landschaftsfotografien hat der Monheimer Fotograf und langjährige Lehrer des Otto-Hahn-Gymnasiums jetzt wieder in einem Jahreskalender zusammengestellt. Alle Aufnahmen aus „Rheinlandschaften 2021“ sind ab sofort und noch bis November im ersten Stock des Rathauses zu sehen. Bei der Ausstellungseröffnung mit...

  • Monheim am Rhein
  • 16.10.20
2 Bilder

Das Tier der Woche
Kaninchen Beverly und Bridget suchen ein Zuhause

Die Kaninchen Beverly und Bridget kamen Anfang August gemeinsam ins Tierheim Duisburg. Beverly war sehr dünn und hatte einen Bruch am rechten Hinterbein. Sie bekam für ein paar Wochen einen Fixateur, der alles richten sollte, wird aber eine Fehlstellung behalten. Beverly hat aber mit ihrem Handicap kein Problem, sie flitzt fröhlich durch den Auslauf und schafft es, auch mühelos auf höhere Flächen zu springen. Interessierte sollten sich dennoch im Klaren darüber sein, dass regelmäßige...

  • Duisburg
  • 16.10.20
Mit zunehmendem Alter soll dann auch der "Geburtsbaum" leckere Früchte tragen.

Kreis RE schenkt jedem Neugeborenen einen Baum
Ein Bäumchen für das Baby

Der Kreis Recklinghausen hat sich mit dem "Vestischen Klimapakt" dem Klimaschutz verpflichtet. Ein Baustein: das vestische Geburtsbäumchen. Das gibt es ab November im Kreisgartenbaulehrbetrieb in Datteln für alle neugeborenen Kinder des Jahres 2020 als Geschenk zur Geburt. "Ich freue mich sehr, dass wir bald mit der Verteilung der Vestischen Geburtsbäumchen beginnen können", sagt Landrat Cay Süberkrüb. "Dabei geht es allem voran um den Klima- und Artenschutz, aber auch Eltern und Kinder...

  • Gladbeck
  • 16.10.20
Eltern aus dem Kreisgebiet können sich das Vestische Geburtsbäumchen abholen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen alten, regionalen und robusten Apfelbaumsorten.

Vestisches Geburtsbäumchen
Kreis schenkt jedem Neugeborenen einen regionalen Obstbaum

Der Kreis Recklinghausen hat sich mit dem "Vestischen Klimapakt" dem Klimaschutz verpflichtet. Ein Baustein: das vestische Geburtsbäumchen. Das gibt es ab November im Kreisgartenbaulehrbetrieb in Datteln für alle neugeborenen Kinder des Jahres 2020 als Geschenk zur Geburt. "Ich freue mich sehr, dass wir bald mit der Verteilung der Vestischen Geburtsbäumchen beginnen können", sagt Landrat Cay Süberkrüb. "Dabei geht es allem voran um den Klima- und Artenschutz, aber auch Eltern und Kinder...

  • Dorsten
  • 16.10.20
Der Schermbecker Mühlenbach trifft bislang sehr gerade und mit einem steilen Gefälle auf die Lippe. So bietet er Fischen und anderen Wasserbewohnern keine guten Lebensbedingungen.

Schermbecker Mühlenbach
Freier Fluss für Flora und Fauna

Der Schermbecker Mühlenbach trifft bislang sehr gerade und mit einem steilen Gefälle auf die Lippe. So bietet er Fischen und anderen Wasserbewohnern keine guten Lebensbedingungen. Der Lippeverband möchte den Mündungsbereich daher naturnäher gestalten. In Kürze finden vorbereitende archäologische Sondierungsarbeiten sowie Vermessungen statt. Freischnitt- und Rodungsarbeiten hatte der Lippeverband bereits Anfang des Jahres durchgeführt. Voraussichtlich ab Anfang 2021 wird der Bachverlauf in...

  • Dorsten
  • 16.10.20
Erst nach etwa 140 Tagen schauen mal die Ärmchen und Beinchen des Koala-Nachwuchses aus dem Beutel heraus, ab Tag 160 auch der Kopf.
2 Bilder

Zoo Duisburg freut sich: Gleich zwei Koalas wachsen derzeit in den Beuteln ihrer Mütter heran
Beutelglück im Doppelpack

Nicht größer als ein Gummibärchen waren die zwei kleinen Koalas, als sie vor über drei Monaten im Zoo Duisburg geboren wurden. Seitdem wuchs der Nachwuchs in den schützenden Beuteln der Mütter heran. Nun schaute von einem der Mini-Koalas erstmals ein Ärmchen heraus. Irwin und Eora – sie sind das Traumpaar im Koalahaus. Der gebürtige Australier und die charmante Französin haben in den vergangenen Jahren bereits fünf Mal für flauschigen Nachwuchs in Duisburg gesorgt. Zwischen den Beiden hat es...

  • Duisburg
  • 16.10.20
Erstmal ganz vorsichtig die Lage erkunden.
2 Bilder

Guck' mal!
Franzose Elvis sorgt in der neuen Erdmännchenfamilie im Zoo Duisburg erstmals für putzigen Nachwuchs

Schon länger hatten die Tierpfleger im Zoo Duisburg den Verdacht, dass sich bei Familie Erdmännchen etwas anbahnt – ein runder Bauch bei Weibchen Sophie erweckte Hoffnung auf Nachwuchs bei den afrikanischen Miniaturraubtieren. Nun hat sich ein kleines Erdmännchen das erste Mal gezeigt. Nur mit viel Geduld und etwas Glück kann man das Jungtier bei den Ausflügen beobachten. Erst zum Jahreswechsel wurde die Erdmännchen-Anlage renoviert, Tunnelröhren verlegt und der Bodengrund ausgetauscht. Dann...

  • Duisburg
  • 16.10.20
3 Bilder

Vorschulkinder der DRK-Kita Monopoli engagieren sich für die Umwelt
Aufräumaktion mit den gelben Männern

Kamen. Die Vorschulkinder des Familienzentrums Monopoli in der Gertrud-Bäumer-Straße beschäftigten sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Thema Abfall und Umwelt. Gestern Vormittag haben die 5-6 Jährigen im Rahmen des Vorschulunterrichts gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und der GWA-Abfallberatung das Wohnumfeld in der Gartenstadt von herumliegenden Abfällen befreit. Professionelle Unterstützung erhielten die fleißigen Müllsammler von den gelben Männern vom Projekt „Gemeinsam für...

  • Kamen
  • 15.10.20
Dom St. Blasius ( Nordfassade )
9 Bilder

Dom in St. Blasien
Der Dom in St. Blasien - Schwarzwald / 18.09.2020

Der Dom St. Blasius ist 62 Meter hoch und die Kirchenkuppel hat einen Durchmesser von 36 Meter. Zur 200-Jahrfeier (1983) wurde der Dom restauriert.  Die freistehenden Säulen bekamen einen Stuckmarmormantel. Die Innenansicht wurde ganz in weiß gehalten. Was mir persönlich sehr gefällt, obwohl es auch andere Meinungen zu diesem in weiß gehaltenen Dom gibt.

  • Essen-West
  • 15.10.20
  • 6
  • 3
Da kann man nur mit dem Kopf schütteln: Mitten auf dem Wanderweg liegen zahlreiche alte Autoreifen.

Wilde Müllkippe
Alte Autoreifen auf Wanderweg entsorgt

Böse Überraschung für Wanderer und Spaziergänger, die am Sonntag (11. Oktober) vom Wanderparkplatz am Schloss Bladenhorst Richtung Pöppinghausen unterwegs waren. Hinter der Bachbrücke des Geh- und Radweges parallel zum Reiterhof und kurz vor der Kanalbrücke Bladenhorst fand sich mitten auf dem Schotterweg, der westlich parallel zum Westring verläuft, eine wilde Kippe mit – geschätzt – an die 50 Altreifen und anderem Unrat (Koffer-Trolley, diverse gefüllte Tüten und Körbe).

  • Castrop-Rauxel
  • 15.10.20
A4-Holz wird in der Regel im Außenbereich eingesetzt und ist daher stark mit Holzschutzmitteln behandelt. Die Holzschutzmittel können die Umwelt bei unsachgemäßer Entsorgung stark belasten.
3 Bilder

Sauerei des Monats
Mit Schutzmitteln behandeltes Holz am Brauckweg in Hervest abgeladen

Die Natur freut sich sicher über einen Schwung A4-Holz, der am Wegesrand abgelagert wird. Oder war das etwa ein Geschenk an den Jagdpächter, der sich aus dem Holz einen Hochsitz bauen soll? Nein, das ist wohl mal wieder eine illegale Müllkippe. A4-Holz wird in der Regel im Außenbereich eingesetzt und ist daher stark mit Holzschutzmitteln behandelt. Die Holzschutzmittel können die Umwelt bei unsachgemäßer Entsorgung stark belasten. „Sauerei des Monats“ im Oktober: Fundstück: A4-Holz...

  • Dorsten
  • 15.10.20
Freuen sich, dass es losgeht (v.l.): Friedhelm Ebbinghaus, Garten- und Landschaftsarchitekt, Jan Haumann, Geschäftsführer Stefan Karger Garten- und Landschaftsbau GmbH, Bernd Oberschulte vom Fachbereich Stadtbetriebe und Tiefbau der Stadt Hattingen, Baudezernent Jens Hendrix, Solveig Holste, Abteilungsleitung Fachbereich Stadtbetriebe und Tiefbau der Stadt Hattingen.

Gethmannscher Garten in Hattingen wird erlebbar gemacht
Natur- und Denkmalschutz stehen im Mittelpunkt

Ein großes Baustellenschild am Eingang des Gethmannschen Gartens weist darauf hin: Hier passiert etwas. Auch der Bagger, der die Grasnarbe der Südwiese abträgt und der sich auftürmende Erdhügel zeugen davon. Im Gethmannschen Garten haben landschaftsgärtnerische Arbeiten begonnen, bei denen der Natur- und Umweltschutz mit dem Denkmalschutz kombiniert wird. Einer der frühesten Volksgärten Deutschlands Der Gethmannsche Garten in Blankenstein wurde 1808 bis 1855 erstmals angelegt und...

  • Hattingen
  • 15.10.20
  • 1

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.