Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Wintergänse am Niederrhein

Alle Jahre wieder ...
... kommt die Wintergans

Die Tage werden kürzer, kühler und nasser. Während wir trotz erheblichen Textileinsatz ins Bibbern kommen, sitzen draußen am Rhein Zeitgenossen, die all das beneidenswert kalt (bzw. warm) lässt. Aber wen wundert das, stammen sie doch direkt aus Väterchen Frosts Heimat. Die arktischen Gänse haben den langen Weg von Sibirien bis an den Niederrhein geschafft. Gut die Hälfte scheint schon da zu sein und in den kommenden paar Wochen dürften die meisten Nachzügler folgen. Blässgans, Saatgans,...

  • Wesel
  • 16.10.19
  •  6
  •  5
14 Bilder

Herbstzeit 2019
Einmal spontan über Wiese,- Wald,- und Feld

Ein spontaner Spaziergang über Wiese, Wald und Feld ist immer eine gesunde,- lustige,- lehrreiche Aktion, vor allem dann, wenn Kinder mit Begeisterung mitziehen. Die lang ersehnten Waldpilze wachsen in allen Arten in ausreichender Menge für ein schmackhaftes Essen. Was mir allerdings etwas zu Denken gab, ist die Tatsache daß heutzutage die Früchte der Obstbäume von uns Menschen ignoriert werden und am Baum,--- oder als Fallobst unverbraucht verfaulen. Stattdessen geht man dann...

  • Duisburg
  • 16.10.19
  •  6
  •  2
8 Bilder

Amsel
Der arme Oskar- eine Tiergeschichte aus dem Jahr 1962

Beim Aufräumen fiel uns ein Schulheft meiner Frau Lilo aus dem Jahr 1962  in die Hände. Sie war damals gerade im 2. Schuljahr auf der Gervinusschule.  Die darin verfasste Tiergeschichte  (s. 2.Foto) hat mich so berührt und nachdenklich gemacht, dass auch andere daran teilhaben sollen. Als ich 1976 mit in das Elternhaus meiner Frau einzog, wunderte ich mich noch über die Amsel namens Oskar. Es stellte sich in den nächsten Jahren heraus, dass jeder Amselhahn in unserem  Garten  Oskar genannt...

  • Essen-West
  • 16.10.19
  •  6
  •  1

Die PARTEI räumt auf
Park Diepenbeck wird gesäubert

Die PARTEI Hattingen räumt auf. Passend zum Parkfest räumen wir im Park Diepenbeck auf. Am Samstag den 19.10.2019 um 10 Uhr treffen wir uns am Eiscafe Venezia Welper mit Mülltüten, Handschuhen und weiteren Müllbeseitigungsmaterialien bewaffnet, um den Park vom Müll zu befreien. Helfer und Wegbegleiter sind willkommen.

  • Hattingen
  • 16.10.19
  •  1
Eine Oase zum Entspannen: Gärten in Alpen werden auch im nächsten Jahr für Besucher geöffnet.

Alpener Gärten werden auch im nächsten Jahr für Besucher geöffnet
"Schätze" für Liebhaber

Alpen. Zum ersten Mal organisierte die Gemeinde Alpen in diesem Sommer einen Tag der offenen Gärten. Wie die Verantwortlichen um Petra Romba von der Wirtschaftsförderung der Gemeinde feststellen, ist "die Premiere geglückt". Alle beteiligten Garteninhaber zeigten sich zufrieden und freuen sich schon auf das nächste Mal am 21. Juni 2020. Gerne sind weitere Hobbygärtnerinnen- und gärtner der Gemeinde Alpen aufgefordert mitzumachen. Die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Alpen sucht...

  • Alpen
  • 16.10.19
In dem Elefant wurden 271.739 Steine verarbeitet.

Eventkompass-Gewinnspiel
Gewinnspiel: Kunterbunte Steine im Arnheimer "Burgers' Zoo"

Seit Anfang Oktober können im "Burgers‘ Zoo" in Arnheim nicht nur lebende Tiere bestaunt werden. Dann erwachen über eine Million Legosteine zu farbenfrohen, lebensechten Tierfiguren. Bis einschließlich zum 27. Oktober ist der Nachwuchs im Rahmen der Ausstellung „Lego Bricks im Zoo“ zu sehen: Insgesamt 40 Tiere aus Legosteinen leisten ihren lebendigen Artgenossen Gesellschaft. Eine spezielle Route führt die Besucher an den lebensechten Tierfiguren vorbei. Die Liste der vertretenen Tierarten ist...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.10.19
  •  2
Lebensraum Stoppelfeld
10 Bilder

Dubioses Artensterben
Lebensraum Stoppelfeld

In den 60er und 70er Jahren waren sie jeden Herbst auf den Stoppelfeldern zu sehen. Ihre bunte Vielfalt war atemberaubend. Sie flogen hoch oben für jeden sichtbar und waren mit ihren langen, bunten, flatternden Schwänzen eine Augenweide: DRACHEN! Inzwischen scheinen sie in unseren Breiten gänzlich ausgestorben zu sein. Der Lebensraum Stoppelfeld ist im Herbst völlig verwaist. Auch in den Randgebieten sind sie unauffindbar. Wieder eines der dubiosen Artensterben? NEIN! Sie sind nur...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.10.19
  •  15
  •  3
7 Bilder

Herbstzeit ist Fotozeit
Fliegenpilze

Auch wenn die Böden in der Tiefe immer noch knochentrocken sind, so hat der Regen in den letzten Wochen zumindest die oberen Schichten der Böden ausreichend durchfeuchtet. Dadurch sind in diesem Herbst wieder mehr Pilze zu sehen als im letzten Jahr. Optisch besonders auffällig sind dabei die Fliegenpilze, die durch ihren charakteristischen Hut auch für Fotografen immer attraktiv sind. Bei einem Spaziergang am letzten Sonntag konnte ich ein paar dieser Exemplare auf die Speicherkarte bannen.

  • Castrop-Rauxel
  • 15.10.19
  •  17
  •  7
Präsentierten stolz zusammen mit der zuständigen Gemeindereferentin im Pastoralverbund Marion Vogt (2.v.r.) die Zertifikate für ihre Kindertageseinrichtungen: Bernadette Plawecki (St. Hedwig), Izabella Mrowiec (Heiligste Dreifaltigkeit), Dorothea Mika (St. Peter und Paul) und Daria Trzonkowski (St. Pankratius) (v.l.). Verhindert war Britta Schmidt (St. Christophorus). Foto: Schulte

Die Schöpfung als Thema
Fünf Iserlohner Kindertagesstätten als "pastorale Orte" rezertifiziert

Stolz halten die Leitungen der Kindertagesstätten St. Hedwig, Heiligste Dreifaltigkeit, St. Peter und Paul, St. Pankratius und St. Christophorus ihre Zertifikate in Händen. Gleich fünf Kitas im Rahmen des Iserlohner Pastoralverbundes sind kürzlich nach der Zertifizierung vor drei Jahren erfolgreich als "familienpastorale Orte" rezertifiziert worden. Von Christoph Schulte "Im Mittelpunkt dieser Zertifizierung steht bei allen fünf Einrichtungen das Vorhandensein eines religionspädagogischen...

  • Iserlohn
  • 15.10.19
Die helfenden Hände von "Hünxe summt".
4 Bilder

Hünxe summt
Zwölf Hände, drei Stunden, ein Totholzzaun

Ein Blog von Sabine Höcker, Vorstandsmitglied von "Hünxe summt". Nachdem uns der Wettergott in der ersten Oktoberwoche einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht und den –zugegebenermaßen- dringend notwendigen Regen in Mengen geschickt hat, war Petrus uns am 11. Oktober sehr gnädig gestimmt - wir konnten unser geplantes Vorhaben tatsächlich umsetzen: 4 Mitglieder von "Hünxe summt" trafen sich bei einem Hünxer Ehepaar, die einen Teil ihres Grundstücks für Insekten, Vögel und kleine...

  • Hünxe
  • 15.10.19

Garten-Sonntag an jedem Dritten im Monat
Wie ticken Landschaftsgärtner?

Am 20. Oktober 2019 freut sich Thomas Banzhaf von 11.00 bis 12.30 Uhr alle Gartenliebhaber am Eingang Mustergärten in den Grugapark begrüßen zu dürfen. Er ist Hauptgeschäftsführer der Banzhaf Gartenbau GmbH aus Essen, Vorsitzender des Vereins Mustergartenanlage im Grugapark e.V. (muga) sowie Vizepräsident und Schatzmeister des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V.: „Er weiß, wovon er spricht“. Thomas Banzhaf wird „aus dem Nähkästchen plaudern“ – er verrät anhand...

  • Essen-Süd
  • 15.10.19
  •  3
  •  2
Zur offiziellen Übergabe der sanierten Grünfläche in Wambel kamen unter anderem Arnulf Rybicki, Dezernent für Bauen und Infrastruktur, Heiko Just, Bereichsleiter Stadtgrün beim Tiefbauamt, Ulrich Umschlag, Fachspartenleiter Straßenbau beim Tiefbauamt, Daniel Binder, Spielraumplanung beim Jugendamt, Karl-Heinz Czierpka, Bezirksbürgermeister von Brackel und Frank Mertin von der Sparkasse Dortmund unterm Pilz zusammen.Foto: Schmitz
6 Bilder

Grünfläche nach umfangreicher Frisch-Kur als Stadtteilpark wiedereröffnet
Nach-Wuchs in Wambel

Die Grünfläche zwischen Wambeler Hellweg und Dorfstraße in Wambel war in die Jahre gekommen. Sie hatte an Attraktivität verloren. Nun erstrahlt sie neu sortiert und frisch bepflanzt. Die Ausstattung der Anlage war nicht mehr zeitgemäß: Durch Nutzungsänderungen im Umfeld waren funktionale Anbindungen an diese Grünfläche nicht mehr gewährleistet. Darüber hinaus trug eine dichte und zum Teil abgestorbene Bepflanzung zu einer sehr starken Beschattung der Anlage bei. Die Grünfläche ist nun zu...

  • Dortmund-Ost
  • 15.10.19

Die Stadt Schwerte teilt mit:
Schwerte ist jetzt "Kommune für biologische Vielfalt"

Die Stadt Schwerte ist ab sofort eine Kommune für biologische Vielfalt und gehört dem gleichnamigen Bündnis an. "Wir haben uns bewusst um den Beitritt bemüht und unsere Unterlagen eingereicht", erklärt Bürgermeister Dimitrios Axourgos. "Denn wir unterstützen die Ziele des Bündnisses. Es stärkt die Bedeutung von Natur im unmittelbaren Lebensumfeld der Einwohner*innen unserer Stadt. Das passt gut zum Jahr der Biodiversität in Schwerte, das ich ausgerufen habe." Das Bündnis bestätigte jetzt...

  • Schwerte
  • 15.10.19
Im Zuge von umfangreichen Baumaßnahmen hat die Boye ein neues Flussbett erhalten. Foto: Emschergenossenschaft

Überquerung über die renaturierte Boye gesperrt
Gladbeck: Brückenneubau im Pelkumer Feld dauert ein Jahr

Mit der Flutung des neuen Bachverlaufs der Boye Mitte September wurde bereits ein wichtiger Bauabschnitt bei der Renaturierung des Grenzflusses zwischen Bottrop und Gladbeck abgeschlossen. Im nächsten Schritt muss die Brücke, die über den alten Verlauf der Boye führt, zurückgebaut werden. An dieser Stelle baut die Emschergenossenschaft einen neuen Durchlass für den Kanal. Aus diesem Grund bleibt die Brücke seit vergangenen Montag, 14. Oktober, bis September 2020 gesperrt. Für Fußgänger...

  • Gladbeck
  • 15.10.19
Der Anblick tut in der Seele weh: Wie ist es möglich, dass so ein lieber und toller Hund von mehreren Haltern derart herzlos behandelt wurde?

Der liebe Rüde will endlich ankommen
Max hatte Pech

Der vierjährige Schäferhund-Mix Max, dem seine linke Ohrspitze fehlt, ist nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren und wurde überwiegend artwidrig gehalten. Ursprünglich stammt der hochbeinige und kastrierte Rüde mit seinen etwa 65 Zentimetern Schulterhöhe aus Rumänien und wurde an einen Halter vermittelt, der das Tier tagsüber im Kofferraum hielt. Nach dieser Zeit kam er in ein Zuhause, wo man seinem natürlichen Bedürfnis nach Bewegung und Zuwendung auch nicht gerecht wurde. Eine...

  • Moers
  • 15.10.19
Es waren sogar vier da!
3 Bilder

Diese Fotogalerie widme ich dir, Christoph :)!!!
Es gibt sie doch noch!!! Zumindest in unserem Garten!

Erinnerst du dich noch, lieber Christoph? Vor Jahren habe ich mich mal darüber beschwert, dass wir kaum noch Schmetterlinge in unserem Garten haben :(. Deine Antwort war: Schmetterlinge halten sich gern dort auf, wo wildwachsende Blumen stehen! Und was sagst du nun? Unsere kleinen Winterastern sind gerade bei "Admiralen" beliebt! Du kannst dir gewiss vorstellen, welche Freude ich am gestrigen Herbsttag empfungen habe!!! In der Hoffnung, dass es auch dir und deinem netten Kollegen...

  • Xanten
  • 15.10.19
  •  3
  •  2
15 Bilder

Herbst Impressionen
Der Herbst ist da mit allen seinen Farben

Der Herbst ist da, mit allen seinen Farben, da kann sich Herz und Aug' dran laben.  Pilze sprießen in allen Ecken,  im dichten Wald sie sich verstecken. Und in rauen Mengen, Marienfäden in den Lüften Hängen. Herbstsonne funkelt im nassen Gras, da macht spazieren gehen Spaß. Weich zeichnet Herbstlicht, die Natur und dein Gesicht. Genieß die letzten Sonnenstunden, dann kommst du im Winter gut über die Runden.

  • Herten
  • 15.10.19
  •  7
  •  4
Der Grünspecht ist aufmerksam
3 Bilder

Aus der Vogelwelt
Grünspecht zu Gast ...

... heute in unserem Garten. Immer auf der Hut - löcherte er kraftvoll unseren Wiesenstreifen, um die Ameisen daraus zu vertilgen -. Der grüne Untergrund bot ihm eine recht gute Tarnung. Ich habe ihn zufällig von oben entdeckt und schnell den Zoom meiner Bridge-Kamera genutzt, um keine Zeit zu verlieren.

  • Dinslaken
  • 14.10.19
  •  23
  •  12

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.