„Advent an der Burg" im Innenhof des Dinslakener Rathauses entfällt
Adventskalender geht an den Start

Die Veranstaltung Advent an der Burg sorgte immer für eine ganz besondere Stimmung im Innenhof des Dinslakener Rathauses.
  • Die Veranstaltung Advent an der Burg sorgte immer für eine ganz besondere Stimmung im Innenhof des Dinslakener Rathauses.
  • Foto: Rüdiger Marquitan
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

Der Weihnachtsmarkt „Advent an der Burg“ wird dieses Jahr nicht stattfinden. Darüber informiert das Team der Stadt Dinslaken. „Mit Blick auf die Corona-Pandemie und die aktuellen Entwicklungen muss unser beliebter Weihnachtsmarkt dieses Mal leider ausfallen“, erläutert Dinslakens Wirtschaftsförderer Georg Spieske.

„Das Land NRW hat zwar noch keine neue Corona-Schutzverordnung für Dezember veröffentlicht, aber unsere Händlerinnen, Händler und Akteure brauchen jetzt für ihre Organisation Gewissheit, gerade weil ab jetzt auch Vorbestellungen für Lebensmittel und Getränke gemacht werden müssten. Wenn man sich die Corona-Fallzahlen in Dinslaken, NRW und Deutschland anschaut, ist es nicht vorstellbar, am dritten Adventswochenende den Weihnachtsmarkt durchzuführen.“

Bürgermeisterin Michaela Eislöffel bedauert die Absage und betont zugleich: „Wir müssen in diesen Zeiten einen ziemlichen Spagat hinlegen: Auf der einen Seite wollen wir natürlich keine leeren Innenstädte haben, auf der anderen Seite müssen wir natürlich aber auch unbedingt große Menschenansammlungen vermeiden. Das ist eine große Herausforderung. In diesem Fall mussten wir uns entscheiden, den Advent an der Burg nicht durchzuführen.“

Adventskalender 2020 auf den Weg gebracht

Gleichzeitig steht die Stadt auch den Gewerbetreibenden zur Seite. So wurde nun der Adventskalender 2020 auf den Weg gebracht: Initiiert vom Citymanagement der Stadt Dinslaken zusammen mit verschiedenen Gewerbetreibenden der Innenstadt gibt es dieses Jahr unter dem Namen „Dinslakener Sternschnuppen“ eine neue Auflage des Dinslakener Adventskalenders. An jedem Adventstag wird ein Törchen geöffnet, hinter welchem sich verschiedene Aktionen, Sprüche und Bilder verstecken. Die Adventspartner überraschen ihre Kunden „an ihrem Tag“ mit kleinen Geschenken, Süßigkeiten oder mit tollen Rabattaktionen. Zusätzlich wird der Adventskalender in diesem Jahr zum ersten Mal digital verlängert. Auf den Social-Media-Kanälen der Wirtschaftsförderung Dinslaken (Instagram: dinslaken_erleben und Facebook: Dinslaken erleben) werden ab dem 1. Dezember also ebenfalls täglich die „Törchen“ geöffnet. Die Dinslakener Sternschnuppen sollen in diesem Jahr vor allem das lokale Einkaufen weiter bestärken und weihnachtliche Stimmung für die Händler sowie Bürger in die Adventszeit bringen.

Eine Übersicht aller Aktionen gibt ein Flyer, der in den teilnehmenden Betrieben und in der Stadtinformation am Rittertor erhältlich ist. Außerdem markiert ein Stern im Schaufenster den jeweiligen Aktionstag. Die diesjährigen Adventspartner sind: Der Kopierladen Dinslaken, Extrawurst Dinslaken, s.Oliver, media@home Bison, All about nails, Beautiful Feet, BlarS, Liberty Damenmoden, Geschenke Elsen, Happy Feet, Stoffe Zanders, Scheitelpunkt, Eine Welt Laden, Bäckerei Schollin, Volksbank Rhein Lippe und die Stadtinfo am Rittertor.

Sternenschnuppen-Schnitzeljagd für die Kinder

Für die Kinder hat sich das Team der Dinslakener Stadtverwaltung im Citymanagement zusätzlich noch etwas ganz Besonderes überlegt: eine Sternenschnuppen-Schnitzeljagd. Der Laufzettel kann ab Ende dieser Woche bei den teilnehmenden Partnerinnen und Partnern sowie in der Stadtinfo am Rittertor abgeholt werden oder online heruntergeladen werden. Auf dem Laufzettel ist die Schnitzeljagd beschrieben und die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für unterschiedliche Freizeiteinrichtungen in Dinslaken mit einem Wert von bis zu 50 Euro.

Die stimmungsvolle Atmosphäre, die der Burginnenhof beim Advent an der Burg stets ausgestrahlt hat, soll nun in die Einkaufsstraße getragen werden. Dafür werden im Laufe der ersten Dezemberwoche zahlreiche Tannenbäume in der Einkaufsstraße und in einigen Nebenstraßen platziert. Das Citymanagement der Stadt Dinslaken lädt alle Bürger dazu ein, die verteilten Tannenbäume selbst mit Schmuck zu verzieren, damit die Innenstadt noch festlicher erscheint. Die Teilnehmer der Schmückaktion werden gebeten, ein Foto des selbst geschmückten Baumes mit ihren Kontaktdaten an das Citymanagement der Stadt Dinslaken zu senden (wirtschaftsfoerderung@dinslaken.de). Unter den Schmückenden der am schönsten gestalteten Tannenbäume werden Dinslakener Einkaufsgutscheine im Wert von bis zu 50 Euro verlost.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen