Neue Gesichter und neue Standorte: Veränderungen beim Diakonischen Werk und bei der Kinderwelt in Dinslaken

Das neue Team (v.l.): Friedhelm Waldhausen, Susanne Jantsch, Nicole Mehring, Monika Engfer und Reimund Schulz. Es fehlt Alexandra Schwedtmann.
  • Das neue Team (v.l.): Friedhelm Waldhausen, Susanne Jantsch, Nicole Mehring, Monika Engfer und Reimund Schulz. Es fehlt Alexandra Schwedtmann.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Nach dem Weggang von Arnd Rutenbeck, dem bisherigen Leiter, der sowohl das Diakonische Werk als auch die Kinderwelt in Personalunion geleitet hat, wurden strukturelle Veränderungen vorgenommen: Diakonisches Werk und Kinderwelt haben ab 1. Februar jeweils eigene Leitungen.

Die Geschäftsführung des Diakonischen Werkes (DW) übernimmt die bisherige Stellvertreterin des Geschäftsführers, Alexandra Schwedtmann. Sie arbeitet seit vielen Jahren als Diplom-Sozialpädagogin in der Sozialen Beratung der Diakonie und war auch seit elf Jahren schon stellvertretende Geschäftsführerin. Ihre ständige Stellvertretung wird Nicole Mehring sein. Mehring ist – neben der Stellvertretung für Schwedtmann - ab sofort zuständig für den Bereich Fundraising beim Diakonischen Werk. Sie ist das neue Gesicht im Leitungsteam der Diakonie, weil sie erst seit letzten Sommer für das Team tätig ist.
Geschäftsführer der evangelischen Kinderwelt (KiWe) ist ab sofort der Geschäftsführer des Verwaltungsamtes, Reimund Schulz. Als Diplom-Betriebswirt ist bei ihm die geschäftliche Leitung der Kinderwelt-Kindertageseinrichtungen in guten Händen. Pädagogische Leiterin ist die Diplom-Sozialpädagogin Monika Engfer.

Café Komm in den Räumen der ehemaligen Bahnhofsapotheke

Auch in Sachen Standorte hat sich einiges getan: Seit dem 1. Februar ist in den Räumen der ehemaligen Bahnhofsapotheke nun auch das Café Komm heimisch mit der Arbeitslosenberatung, der Sozialen Beratung sowie der Schuldner- und Insolvenzberatung. Der zweite neue Standort ist in Hiesfeld in den ehemaligen Räumen der Diakoniestation an der Sterkrader Straße 277. Dort finden Ratsuchende jetzt die Mitarbeiter des Ambulant Betreuten Wohnens und der Jugendhilfe. Die offiziellen Eröffnungen für beide neue Niederlassungen stehen aber noch aus. Sowohl am Bahnhof, als auch in Hiesfeld ist das Team nun an zwei sehr zentralen Orten neu präsent.

Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen