Einsatz an der Crawleystraße
Feuer in der Kleiderkammer des SkF

Sonntagmorgen (25. Oktober)  wurde die Feuerwehr Dorsten zur Crawleystraße alarmiert. Auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft brannte gegen 06.45 Uhr die Kleiderkammer des SkF (Sozialdienst katholischer Frauen).
6Bilder
  • Sonntagmorgen (25. Oktober) wurde die Feuerwehr Dorsten zur Crawleystraße alarmiert. Auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft brannte gegen 06.45 Uhr die Kleiderkammer des SkF (Sozialdienst katholischer Frauen).
  • Foto: Bludau
  • hochgeladen von Olaf Hellenkamp

Sonntagmorgen (25. Oktober)  wurde die Feuerwehr Dorsten zur Crawleystraße alarmiert. Auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft brannte gegen 06.45 Uhr die Kleiderkammer des SkF (Sozialdienst katholischer Frauen).

Mehrere Trupps unter Atemschutz drangen in das ebenerdige Gebäude ein und löschten die Flammen. Ein Raum brannte komplett aus. Andere Teile wurden durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen. Teile des Gebäudes und Kleidung mussten von den Einsatzkräften während der Löscharbeiten aus dem Gebäude geräumt werden.

Die Rauchentwicklung zog auch in das benachbarte Gebäude in der noch Flüchtlinge leben. Eine Kontrolle dieser Räume erbrauchte aber keine Gefahr für die Bewohner.

Insgesamt waren über 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Im Anschluss an die Löscharbeiten beschlagnahmte die Polizei das Brandobjekt für weitere Ermittlungen. Aktuell geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Hinweise auf Brandstiftung haben sich nicht ergeben. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei 50.000 bis 80.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt, aber der Sachschaden ist beträchtlich.

Quelle und Fotos: Bludau

Autor:

Olaf Hellenkamp aus Dorsten

Webseite von Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen