Viel Platz für RuhrHOCHdeutsch in der Schalthalle auf Phoenix-West
Festival startet mit Schutz-Konzept

Festival-Macher Horst Hanke-Lindemann präsentiert in der riesigen Industriehalle, die viel Platz bietet, um den Corona-Schutz einzuhalten, das eingezogene durchlüftete Glasdach.
6Bilder
  • Festival-Macher Horst Hanke-Lindemann präsentiert in der riesigen Industriehalle, die viel Platz bietet, um den Corona-Schutz einzuhalten, das eingezogene durchlüftete Glasdach.
  • Foto: Andreas Klinke
  • hochgeladen von Antje Geiß

"Da kann man sich sicher fühlen", sagt Oberbürgermeister Ullrich Sierau zum neuen coronagerechten Spielort des Comedy- und Kabarett-Festivals RuhrHOCHdeutsch. Das Gesundheitsamt bestätigte jetzt den umfangreichen Hygieneplan für die riesige Halle Schalthaus 101 am Hochofen als Festival-Location.

So wird es im Hoesch-Denkmal ab dem 17. Juni im permanent belüftetem Raum kein Schlangestehen geben. Besucher tragen beim Hereingehen und Herausgehen aus der Schalthalle einen Mund-Nasen-Schutz, den sie auf ihrem Platz abnehmen.
 

Große Abstände und Frischluftzufuhr

Zum abgestimmten Hygiene- und Infektionsschutzkonzept  zählen auch die großzügige Bestuhlung und Wegeführung, die Einhaltung der Mindestabstände von 1,5-2m in allen Bereichen und die permanente Durchlüftung und Frischluftzufuhr.
Größtmöglicher Schutz wird durch erhöhte Desinfektions- und Reinigungsintervalle und das Bereitstellung von Desinfektionsmitteln geboten. Besucher werden registriert, der Veranstalter verweist auf einen sensiblen Umgang mit den Kontaktdaten. 

Volles Programm bis Oktober

Mit dem Pkw erreichen Besucher die Schalthalle über die Konrad-Zuse-Straße. 
Das komplette Festival-Programm von Mittwoch 17. Juni, bis zum 11. Oktober findet sich auf RuhrHOCHdeutsch.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen