Hagener Strasse/Kobbendelle: Bedenken der Anwohner ernst nehmen

Hasan Ilgün kandidiert für die Partei DIE LINKE bei den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 für die Bezirksvertretung Hombruch.
  • Hasan Ilgün kandidiert für die Partei DIE LINKE bei den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 für die Bezirksvertretung Hombruch.
  • Foto: www.dielinke-dortmund.de
  • hochgeladen von Carsten Klink

DIE LINKE fordert die Bezirksvertretung Hombruch auf die Bedenken der Anwohner zur Erteilung eines Bauvorbescheides an der Hagener Strasse in Kirchhörde ernst zu nehmen. „Die Planungen weisen erhebliche Schwächen auf“, meint auch Hasan Ilgün, Spitzenkandidat der Partei DIE LINKE für die Bezirksvertretungswahlen am 25. Mai.

So seien lediglich 37 neue Parkplätze vorgesehen, obwohl neben dem neuen Wohnraum auch eine Einzelhandelsfläche von 300 qm und eine Gastronomiefläche von 100 qm vorgesehen sind. „Ich habe große Zweifel, dass dies baurechtlich tatsächlich so zulässig wäre. Außerdem ist die Parkplatzsituation vor Ort jetzt schon angespannt“, so Ilgün.

Nichteinhaltung der Festsetzungen des gültigen Bebauungsplanes

Schwierig sei auch die Nichteinhaltung der Festsetzungen des gültigen Bebauungsplanes. „Die zulässige Traufhöhe von 6 Metern um 4 Meter zu überschreiten, spricht auf den ersten Blick für die Entwicklung eines architektonischen Fremdkörpers an der Hagener Strasse. Die zulässige Zweigeschossigkeit um ein zusätzliches Geschoss zu erweitern, ist sicherlich den Gewinnabsichten des Investors geschuldet. Ich werde mir im Gestaltungsbeirat der Stadt sehr genau anschauen, was die Architekten hier im Detail planen“, so Utz Kowalewski, der planungspolitische Sprecher der Ratsfraktion von DIE LINKE.

Autor:

Carsten Klink aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen