Steilpass Finale 2017 ... Dortmund aktuell : Petticott und Fussballstollen ...

1925
8Bilder

Kleine Zeitreise :

Frauenfußball ...

Gefunden im Deutschen Fußball Museum Dortmund.

Eine Sportart für Mädels? ,,Männer- Fußball". Doch auch wenn unsere Damenwelt in dieser Sportart damals ein Schattendasein führte sie blieben unbeirrbar am Ball.

Fußball 1955...

Wackelnde Poos und Busen auf dem Platz waren nicht erwünscht deshalb wurde 1955 der Frauenfußball vom DFB schlichtweg verboten. Mit der Begründung, dass es um das weibliche Wohl und Verlust von Moral und weiblicher Anmut ginge. Sündhaft sei es wenn die Mädels übers Feld liefen um einem Ball hinterher zu jagen. Aber die Spielerinnen ließen sich durch Verbote nicht beirren und schon 1955 gründeten Anne Droste und Renate Bress - Fortuna Dortmund und lösten einen Aufschrei in der Männerwelt aus.1957 trotzten einige dieser Spielerinnen dem DFB und das Münchener Dante-Stadion wurde zum Spielfeld einiger ganz beherzter. Die jubelnde Menge weitgehend Männer...unglaublich. Erst im Oktober 1970 hob der DFB das Frauenfußballverbot auf. Der feine Unterschied aber blieb-keine Dusche-keine Umkleidekabinen-keine Stollenschuhe. Die Spielzeit wurde für das schwache Geschlecht auf 60 Minuten reduziert, zweimal 30 Minuten. Der Fußball durfte nur ein Jugendfußball sein, verstehe einer die Männer. Das ZDF traute sich erstmals 1970 über die Neuheit des Frauenfußballes zu berichten eine Sensation. Was nun begann war ein langer steiniger Weg der Anerkennung vom Petticott zum Stollenschuh.
1965 löste sich Fortuna Dortmund auf, ihre Begründerinnen beendeten ihre Karriere und ihre Pionierarbeit.
Info:
Erste Fußballerinnen gab es schon 1620 in Schottland und England.

1863 gab es erneute Anfänge des modernen Fußballes in Großbritannien.

1920 wurde er auch schon bei uns gesichtet...verspottet und hatte kaum eine Chance.

Ich hoffe Teil 3 meines Besuches im Deutschen Fußballmuseums gefällt euch auch ein wenig.
Dankeschön fürs Lesen...

Autor:

Gudrun Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

68 folgen diesem Profil

49 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.