Nach Raubüberfall in Eving mehrere Festnahmen in Lünen-Brambauer

Drei Männer haben am Montag (31.7.) auf der Evinger Straße einen Mann beraubt. Im Rahmen der Fahndung konnte das Trio in Lünen-Brambauer festgenommen werden, ebenso zwei weitere Männer, die die Festnahme verhindern wollten.

Aber von vorne: Eigenen Angaben zufolge stand ein 21-jähriger Dortmunder gegen 22.45 Uhr in der Nähe der Güterstraße, als ihn drei junge Männer nach einer Zigarette fragten. Erst kamen die vier ins Gespräch, dann forderte einer aus der Gruppe die Tasche des Dortmunders. Als er dies verweigerte, bedrohte ein Tatverdächtiger ihn mit einem Schlagstock. Gleichzeitig bekam der 21-Jährige einen Faustschlag ins Gesicht. Als er die Tasche mitsamt seiner Wertsachen schließlich aushändigte, stieg das Trio in die Stadtbahn in Richtung Lünen und verschwand.

Ein 20-jähriger Zeuge aus Dortmund entdeckte den 21-Jährigen und alarmierte die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung und weiterer Ermittlungen führte der Weg der Beamten schließlich zu einer Wohnung in der Ottostraße in Brambauer. Dort trafen sie drei junge Männer (17, aus Waltrop; 18, aus Lünen; 24, derzeit ohne festen Wohnsitz), auf die die Beschreibung passte - und dort fanden sie auch die Gegenstände, die eigentlich dem 21-Jährigen gehören. Zudem lagen in der Wohnung neun Mobiltelefone, von denen mindestens zwei aus vorangegangen Diebstählen stammen dürften. Die Beamten stellten die Handys sowie das andere Diebesgut sicher und nahmen die drei vorläufig fest.

Während des Einsatzes erschienen indes zwei weitere Männer (33 und 38; beide aus Lünen) vor Ort. Sie versuchten, die Festnahme der Jüngeren zu verhindern. Hierbei schlugen und traten sie in Richtung der Polizisten. Diese konnten das aggressive Duo - auch unter Einsatz von Pfefferspray und unter Zuhilfenahme des Einsatz-Mehrzweckstockes - schließlich festnehmen.

Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen