Bezirksvertretung Scharnhorst erinnert Stadtverwaltung an Dringlichkeit
Parkplatznot an der Husener Eichwaldstraße

Machten sich bei einem Ortstermin ein eigenes Bild von der Parksituation rund um Schulen und Sporthallen: Anwohner Karl-Heinz Frischmuth, SPD-Ratskandidatin Anja Kirsch, Roncalli-Schulleiterin Anette Kochte-Tünte, SPD-Bezirksvertreter Herbert Niehage, Eichwald-Schulleiterin Stefanie Schönleben-Zimmermann, Hauptschul-Schulleiter Dirk Bresinsky und SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt (von li.).
2Bilder
  • Machten sich bei einem Ortstermin ein eigenes Bild von der Parksituation rund um Schulen und Sporthallen: Anwohner Karl-Heinz Frischmuth, SPD-Ratskandidatin Anja Kirsch, Roncalli-Schulleiterin Anette Kochte-Tünte, SPD-Bezirksvertreter Herbert Niehage, Eichwald-Schulleiterin Stefanie Schönleben-Zimmermann, Hauptschul-Schulleiter Dirk Bresinsky und SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt (von li.).
  • Foto: Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Ost

An der Husener Eichwaldstraße im Stadtteil Husen liegen drei Schulen sowie Sporthallen und -plätze, die auch von örtlichen Vereinen genutzt werden. Bald werden das neue Gemeindehaus der Mazedonischen Gemeinde sowie ein Kindergarten weitere Kinder und Erwachsene zu regelmäßigen Nutzern der Straße machen. Schon heute sind die Anwohner genervt. Sie finden ebenso wenig einen Stellplatz für ihr Auto wie Eltern, Lehrer, Sportler und andere. Nun hatte die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Scharnhorst zum Ortstermin geladen.

"Die Parksituation in der Husener Eichwaldstraße und der Umgebung dieser Straße ist unzureichend", fasst Rüdiger Schmidt, SPD-Ratsvertreter, zusammen. Die Bezirksvertretung Scharnhorst habe hierzu bereits vor einiger Zeit einen Beschluss gefasst. "Der wurde aber leider noch nicht von der Verwaltung bearbeitet", so Schmidt weiter. Daher werde per Vorlage in der nächsten Ratssitzung sowie über den Ausschuss "Bauen Verkehr Grün" erneut ein Vorstoß gemacht, diese Situation alsbald zu ändern.

Im Antrag heißt es: "Die Verwaltung wird aufgefordert, ein Parkraumkonzept für die Ortsteile Husen und Kurl zu erstellen. Ferner wird die Verwaltung gebeten, den privaten Parkplatz der ehemaligen Firma Deilmann-Haniel stadtseitig anzumieten und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen." Ohne viel Aufwand sei eine Verbindung zum Körne-Fußweg herzustellen.

Begründet wird dies wie folgt: "In den genannten Ortsteilen besteht insbesondere in der Husener Eichwaldstrasse und der Straße Flemerskamp sowie den von beiden Strassen abzweigende Nebenstrassen erheblicher Parkdruck. Die Schulparkplätze decken den Bedarf bei Weitem nicht ab, sodass hier zwingend die Schaffung weiterer Stellplätze erforderlich ist. Lehrer und Schülereltern haben Probleme, einen adäquaten Parkplatz zu finden. Das Problem mit unzureichenden Stellplätzen besteht auch beim Sportzentrum, wenn Spiel- und Trainingsbetrieb stattfinden."
Vor den Hintergrund der angespannten Parksituation sei es umso verwunderlicher, dass Stadtgrün in verschiedenen Bereichen Findlinge platziert hat, wodurch notwendiger Parkraum entzogen worden ist. Die Verwaltung wird weiterhin gebeten, die Abpfostungen an den Gehwegen vor den Schulen zu erneuern, da sie sehr desolat sind. (OA)

Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Scharnhorst findet am Dienstag, 17. März, um 15.30 Uhr im Franziskus-Zentrum statt.

Machten sich bei einem Ortstermin ein eigenes Bild von der Parksituation rund um Schulen und Sporthallen: Anwohner Karl-Heinz Frischmuth, SPD-Ratskandidatin Anja Kirsch, Roncalli-Schulleiterin Anette Kochte-Tünte, SPD-Bezirksvertreter Herbert Niehage, Eichwald-Schulleiterin Stefanie Schönleben-Zimmermann, Hauptschul-Schulleiter Dirk Bresinsky und SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt (von li.).
Die SPD hatte zu einem Ortstermin an der Husener Eichwaldstraße in Höhe der Schulen eingeladen.
Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen