Rot-Grün in der Bezirkvertretung Innenstadt-Ost hat Bestand // Erste Sitzung am Dienstag

Udo Dammer dürfte wieder von der rot-grünen Mehrheit in der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost ins Amt des Bezirksbürgermeisters gewählt werden.
  • Udo Dammer dürfte wieder von der rot-grünen Mehrheit in der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost ins Amt des Bezirksbürgermeisters gewählt werden.
  • Foto: Stadt Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

„Die Koalition wird fortgesetzt“, freut sich der alte und designierte neue Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer.

Eigentlich war der Sozialdemokrat aus Körne kein „Freund der Wahlwiederholung“, hatte zunächst sogar gegen die Neuwahl der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost geklagt. Doch auch im Stadtbezirk Ost hat die SPD am 26. August prozentual Wählerstimmen zulegen können. Damit dürfte Finanzbeamter Udo Dammer am Dienstag, 11. September, ab 16.30 Uhr im Rahmen der konstituierenden Sitzung der BV Ost im Hanse-Saal des Rathauses mit den Stimmen seiner nun siebenköpfigen SPD-Fraktion (plus 1) und den vier Stimmen der Grünen wieder ins Amt gewählt werden, das Dammer nun schon seit 2004 bekleidet.

Festlegen muss die neue BV Ost, in der die CDU über sechs Sitze, Linke und die geschrumpfte FDP über jeweils einen Sitz verfügen, noch die Zahl der Stellvertreter des Bezirksbürgermeisters. Doch auch Udo Dammer geht von der Wiederwahl seiner bisherigen christdemokratischen Stellvertreterin Roswitha Decking-Hartleif aus.

Mit Blick auf die in den nächsten BV-Sitzungen anstehenden umfangreichen Haushaltsberatungen wird sich die BV Ost am Dienstag nicht nur auf ihre Konstituierung nebst Wahlen und Terminplanung beschränken, sondern sich auch gleich dem politischen Tagesgeschäft zuwenden.

Schwerlastverkehr auf der Manteuffelstraße im Körner Norden

So haben sich die Oststadt-Parlamentarier gleich mit der Eingabe der Körner Wohnungseigentümergemeinschaft Manteuffelstraße 75 zu befassen, die angesichts ihrer Wohnlage an der Zufahrt des DEW21-Betriebshofes Zinkhütte und mit gutachterlicher Unterstützung die Folgen des kontinuierlichen SchwerlastWerksverkehrs beklagt: Risse in Fassaden und Innenwänden, wackelndes Geschirr auf Tischen und in den Schränken. Die Eigentümer schlagen einen runden Tisch als ersten Schritt und eine neue Zuwegung durch das Gewerbegebiet Körnebachstraße/Im Spähenfelde als mögliche Lösung vor.
Berichtet wird der BV Ost zudem über den Umsetzungsstand und die Verwendung ihrer BV-eigenen Finanzmittel und über die Umsetzung des so genannten Hörder Modells in puncto Bürgerdienste und Bezirksverwaltungsstellen.

Übertragung der Umkleiden des SV 83 an die Sport- und Freizeitbetriebe

Berichten soll die Verwaltung zudem über den Sachstand zu der zum 1. Januar 2013 geplanten Übertragung der Umkleidekabinen des SV Körne 83 am Sportplatz Winkelriedweg in das Eigentum der Sport- und Freizeitbetriebe vor. Auch soll ein Zuschuss zur Reinigung des Gebäudes an den Fußballverein gezahlt werden.

Beschließen soll die BV Ost zudem die Fahrbahnerneuerung Am Rabensmorgen im Abschnitt von der Liebermann- bis zur Albrecht-Dürer-Straße in der Malersiedlung.

Um die Zufahrt zu unmittelbar angrenzenden Grundstücken (TÜV Nord) zu sichern, soll ein Streifen im Westen des Körner Platzes (Berliner Straße) zu Gunsten des Kfz-Verkehrs erweitert werden.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.