Vorlesewettbewerb zeigt: Lesen hat an der Europaschule Dortmund in Wambel Tradition

In der Stadtteilbibliothek Brackel stellten sich acht Klassensieger/innen der Europaschule Dortmund aus Wambel beim Vorlesewettbewerb der kritischen Jury.
  • In der Stadtteilbibliothek Brackel stellten sich acht Klassensieger/innen der Europaschule Dortmund aus Wambel beim Vorlesewettbewerb der kritischen Jury.
  • Foto: Nicole Reitz/Europaschule Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Ganz nach dem Motto „Lesen hat bei uns Tradition“ fand jüngst zum 17. Male der Vorlesewettbewerb der Europaschule Dortmund für den sechsten Jahrgang in Deutsch und Englisch in der StadtteilbibliothekBrackel statt. Gemeinsam mit Bibliotheksleiterin Julia Klüber war der Wettbewerb der Wambeler Gesamtschule vorbereitet worden.
 

Insgesamt stellten sich acht Klassensieger der kritischen Jury, die aus den Damen Klüber und Bettinger von der Bücherei Brackel sowie Vertretern des Klett-Verlags und der Universitäts-Buchhandlung bestand. "Die Jury hatte es nichteinfach, denn die jeweiligen Klassensieger waren hochmotiviert", so Nicole Reitz von der Europaschule.

Alle Teilnehmer wurdenvon der Jury beglückwünscht und erhielten jeweils ein Buchgeschenk, das der Klettverlag und die
Unibuchhandlung zur Verfügung gestellt haben.

Ein besonderer Glückwunsch geht indes an die Gewinnerinnen: Lea Osthoff aus der Klasse 6A im Fach Deutsch und Josie Herzog aus der 6C im Fach Englisch. Aber auch Amy Lamont aus der 6B hat für den Bereich Englisch als Muttersprache eine tolle Leseleistung erbracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen