Zirkus und T-Shirts gestalten beim Wickeder Ferienspaß

Chantal (r.) am Glücksrad

Bei der Abschlussveranstaltung des Wickeder Ferienspaßes auf dem Schulhof der Josef-Grundschule versuchte sich die neunjährige Chantal am Glücksrad. Etwa 160 bis 250 Kinder und Teenager waren täglich mit ihren Eltern da und nutzten die Angebote, die die AWO Wickede in Kooperation mit der Wickeder Jugendfreizeitstätte organisiert hatte. An den Kreativständen der AWO gestalteten Kinder eigene Puzzle, Lesezeichen oder T-Shirts. Auch die Button-Maschine war bei den Jugendlichen beliebt. Jeden Tag kochte die AWO ein Mittagessen zum kleinen Preis für die Kinder, aber auch für Erwachsene. Nachmittags gab es Waffeln. Bei DJ Günter zeigten die Kleinen ihr musikalisches Talent in einer Mini-Playback-Show. Ein Höhepunkt war am letzten Tag der Kölner Spielecircus mit Projekten und Workshops. „Mit dem Wetter hatten wir Glück: Bis auf zwei klitzekleine Schauer zogen alle Wolken an uns vorbei“, zieht Stefan Kühl, der Leiter der Jugendfreizeitstätte ein Fazit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen