Interesse an Duisburger Pegida-Kundgebungen ebbt deutlich ab

Zum vierten Mal war am Montagabend der Duisburger Hauptbahnhof Schauplatz von Pegida-Kundgebung und Gegendemonstrationen. Foto: Frank Preuß
  • Zum vierten Mal war am Montagabend der Duisburger Hauptbahnhof Schauplatz von Pegida-Kundgebung und Gegendemonstrationen. Foto: Frank Preuß
  • hochgeladen von Sabine Justen

Das Interesse an Pegida hat laut Polizei in Duisburg deutlich nachgelassen. 130 Teilnehmer – so das Fazit der Ordnungshüter – nahmen am mittlerweile vierten Pegida-Aufmarsch teil, rund 300 bei den Gegendemonstrationen. Es kam zu keinen Zwischenfällen. Die Demonstrationen am Montagabend waren um 19.40 Uhr beendet. Für den kommenden Rosenmontag ist keine Pegida-Kundgebung angekündigt.

Autor:

Sabine Justen aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen