Bauarbeiten Essen – Duisburg: erhebliche Auswirkungen im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn

Reisende und Pendler brauchen in den Herbstferien wieder jede Menge Geduld.
  • Reisende und Pendler brauchen in den Herbstferien wieder jede Menge Geduld.
  • Foto: Archivfoto: WA Oberhausen
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Am kommenden Freitag, 12. Oktober, 23 Uhr, beginnt der zweite Teil des Baustellen-Marathons auf der Bahn-Strecke zwischen Duisburg und Essen. Wie schon in den Osterferien kommt es auch in den Herbstferien zu erheblichen Auswirkungen im Nah- und Fernverkehr.

Um die Streckensperrung bestmöglich auszunutzen, hat die Deutsche Bahn (DB) nach eigenen Angaben ein baulogistisch hochkomplexes Maßnahmenbündel geschnürt. "Zahlreiche Gewerke arbeiten minutiös aufeinander abgestimmt an zahlreichen Projekten." 

Die Stadt Mülheim (Ruhr) beginnt mit dem Abriss der Thyssenbrücke. Während der Sperrpause wird die Brücke in mehrere Teile zerschnitten - die einzelnen Segmente werden anschließend mit einem Teleskopkran ausgehoben.

Die Deutsche Bahn setzt die Arbeiten für die zweite Ausbaustufe des Elektronischen Stellwerks (ESTW) Duisburg fort. Außerdem stehen Vorarbeiten für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) an. Die DB nutzt die Sperrpause auch, um am Bahnhof Mülheim (Ruhr) Hauptbahnhof zwei von den vorhandenen vier Bahnsteigkanten umzubauen. Darüber hinaus werden im Bereich Mülheim Oberbauarbeiten durchgeführt: Auf knapp vier Kilometer Länge erneuert eine Großmaschine den vorhandenen Oberbau. Im Bereich Mülheim-Styrum erneuert die Deutsche Bahn zudem vier Weichen.

Diese Arbeiten haben erhebliche Auswirkungen auf den Nah- und Fernverkehr. Es kommt zu Umleitungen, Ausfällen und Teilausfällen. Die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) DB Regio NRW, Abellio Rail NRW GmbH und Eurobahn/Keolis haben in Abstimmung mit der DB Netz und dem Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) Ersatzkonzepte erarbeitet, um die Auswirkungen auf die Bahnkunden so gering wie möglich zu halten.

Ausführliche Informationen und Downloads zu den Linienführungen, zum Schienenersatzkonzept und zu den Baumaßnahmenhier

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen