Jetzt online: das erste Corona-Spezial des WA-Gesundheitsdialogs
„Viren sind Diven“

Klar, dass wir uns in Corona-Zeiten von unserem klassischen Wochenanzeiger-Format verabschieden mussten. Also keine große Runde im wunderbaren Atrium der Volksbank, stattdessen ein Tête-à-Tête mit Abstand. In unserer ersten Folge des jetzt digitalen WA-Gesundheitsdialogs übermittelte Verkaufsleiter Rhein-Ruhr Clemens te Baay unserer Expertin Dr. Nathalie Pausner, Chefärztin der Abteilung für Infektiologie, klinische Hygiene und Infektionsprävention am Helios-Klinikum, Ihre Fragen zum Thema "Corona".
2Bilder
  • Klar, dass wir uns in Corona-Zeiten von unserem klassischen Wochenanzeiger-Format verabschieden mussten. Also keine große Runde im wunderbaren Atrium der Volksbank, stattdessen ein Tête-à-Tête mit Abstand. In unserer ersten Folge des jetzt digitalen WA-Gesundheitsdialogs übermittelte Verkaufsleiter Rhein-Ruhr Clemens te Baay unserer Expertin Dr. Nathalie Pausner, Chefärztin der Abteilung für Infektiologie, klinische Hygiene und Infektionsprävention am Helios-Klinikum, Ihre Fragen zum Thema "Corona".
  • Foto: Volksbank Rhein-Ruhr
  • hochgeladen von Andreas F. Becker

Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag noch immer im Griff, und das wird wahrscheinlich auch noch einige Monate so bleiben. Deshalb widmen wir uns in unserem digitalen Wochenanzeiger Gesundheitsdialog dem gesundheitlichen Alltag in Zeiten von Corona.

Wie Sie es vom „klassischen“ Gesundheitsdialog gewohnt sind, bleibt die Volksbank Rhein-Ruhr auch im digitalen Raum unser Gastgeber, denn sie produziert die Videobei-träge und stellt sie digital zur Verfügung. Das Helios Klinikum Duisburg präsentiert Ihnen nach wie vor die medizinischen Experten.
Ist Corona gefährlicher als die saisonale Grippe? Warum sind die Infektionszahlen zwischenzeitlich zurückgegangen? Müssen wir uns weiterhin die Hände waschen? Was hat es mit den „Aerosolen“ auf sich? Warum erkranken manche Menschen schwer, während andere noch nicht einmal Symptome entwickeln? Was sind Superspreader? Wie kann man eine Infektion vermeiden? Wird das Virus bleiben? Wird es in Zukunft vergleichbare Epidemien geben? Und sind wir in Zukunft besser auf solche Ereignisse vorbereitet?

In unserer ersten Ausgabe mit dem Titel „Infektionsprävention (nicht nur) in Zeiten von Corona“ gibt Dr. Nathalie Pausner, Chefärztin der Abteilung für Infektiologie, klinische Hygiene und Infektionsprävention, Antworten auf diese Fragen.
Sie finden das Video hier!

Ausblick:

Im nächsten Corona Spezial des Wochenanzeiger-Gesundheitsdialoges unterhalten wir uns mit dem Geburtshelfer Prof. Frank Vandenbussche über das Thema „Schwangerschaft und Geburt in Zeiten von Corona“.

Klar, dass wir uns in Corona-Zeiten von unserem klassischen Wochenanzeiger-Format verabschieden mussten. Also keine große Runde im wunderbaren Atrium der Volksbank, stattdessen ein Tête-à-Tête mit Abstand. In unserer ersten Folge des jetzt digitalen WA-Gesundheitsdialogs übermittelte Verkaufsleiter Rhein-Ruhr Clemens te Baay unserer Expertin Dr. Nathalie Pausner, Chefärztin der Abteilung für Infektiologie, klinische Hygiene und Infektionsprävention am Helios-Klinikum, Ihre Fragen zum Thema "Corona".
 Dr. Nathalie Pausner
Autor:

Andreas F. Becker aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen