386 Einsätze in der Silvesternacht

Die Polizei Duisburg musste in der Zeit von Montag, 31. Dezember 2012, 18 Uhr, bis Dienstag, 1. Januar 2013, 6 Uhr, insgesamt 386 Einsätze - 88 mehr als im Vorjahr - bearbeiten.

Die wesentlichen Einsatzanlässe teilen sich wie folgt auf:
1. Körperverletzungsdelikte 38
2. Sachbeschädigungen 19
3. Eigentumsdelikte 10
4. Hausfriedensbrüche 2
5. Ruhestörungen 35
6. Hilfeersuchen 16
7. Hilflose Personen 6
8. Häusliche Gewalt 2
9. Brände 25

13 Personen mussten die Silvesternacht teilweise im Polizeigewahrsam verbringen.

Es wurden 124 Fahrzeugführer überprüft. Bei 53 wurde ein Alcotest durchgeführt. Hierbei wurden von zwei Fahrzeugführern eine Blutprobe entnommen.

Im Stadtgebiet kam es im Berichtszeitraum zu zwei Verkehrsunfällen mit Personenschäden, wobei insgesamt drei Personen verletzt worden sind.

Aufgrund des Missbrauchs von pyrotechnischen Gegenständen waren 84 Einsätze erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen