Wie die Photo+Adventure nach Duisburg kam...

4Bilder

Der eigentliche Mittelpunkt der Messe Photo+Adventure liegt in Linz (Österreich), wo bereits dieses geniale Konzept, eine Messe aus Fotografie-Reise-Outdoor, im Jahre 2004 das erste Mal stattfand.
Das Messe+Event stellt den Besuchern neben dem Ausstellungsbereich der eigentlichen Messe, ein umfassendes Rahmenprogramm für alle drei Themen bereit.
So wird nicht nur eine bestimmte Besuchergruppe angesprochen, sondern es wird zu einer Veranstaltung mit Vorträgen, Workshops, Vorstellung neuester Technologien im fotografischen Bereich, Ausrüstung Outdoor und Fotoreisen.

Daniela Flühr und Katrin Schmidt waren sofort vom Festivalcharakter positiv inspiriert, dass sie sich durchaus eine deutsche Photo+Adventure vorstellen konnten.
Sie gründeten gemeinsam mit den österreichischen Veranstaltern Thomas Wiltner und Oliver Bolch die Photo+Adventure GmbH.

Das war der Grundstein und der Ort in Deutschland war auch von vornherein klar, es musste NRW sein.
Katrin Schmidt wollte dieses Event nach "Hause" holen, ihre Heimat und eine Region in Deutschland mit einem hohen Bevölkerungsanteil und auch dem nahe liegenden,zum Teil deutschsprachigen Ausland (Holland, Belgien ).

Beide Initiatorinnen wollten mit der Messe ein Highlight setzen, um die immer noch existierenden Vorurteile von einer grau und industriell geprägten Region in ein anderes sympathisches Licht zu führen.Es sollte die heutige Vielfalt und Attraktivität widerspiegeln.

So kam es zum Treffen mit Ralf Winkels, dem Leiter des Landchaftparks Duisburg-Nord.
Er brauchte nicht lange zu überlegen, denn das würde eine Veranstaltung werden, die weit über die bisherigen Themen heraus ragen würde.
Deshalb viel die Entscheidung für den Landschaftspark schnell.

Die Location bietet für Fotografen und Outdoorfans eine perfekte Kulisse mit der historischen Industriearchitektur eines alten Hüttenwerks, welches seit 1996 mit einer Lichtinstallation von Jonathan Park, täglich bei eintreten der Dunkelheit, zum Leuchten gebracht wird.

Das vergangene Wochenende zeigte, dass es die richtige Entscheidung vom Organisationsteam gewesen ist.
Das gute Wetter, trotz der WM, lockte viele Besucher zur Photo+Adventure, denn es wurde für jeden Geschmack etwas ( nicht nur kulinarisch) geboten.

Wer nicht da war sollte sich im nachhinein, das Programm nochmals anschauen, um sich den Termin für nächstes Jahr 2015 am 2. Wochenende im Juni vorzumerken. Ein MUSS..!!

Hier der LinK: Photo+Adventure im Landschaftspark-Nord

Autor:

Sabine Schlossmacher aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.